Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Grünschnabel« ist weiblich
  • »Grünschnabel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Vorname: Gaby

Arten: 2 Wasserschildkrötenmädels

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 26. Oktober 2012, 08:52

Das leidige Überwinterungsthema - mal anders

Hallo, schon wieder ich!
Ich geb mal ein Review und würde gern wissen, was ihr anders gemacht hättet:
Vor 5 Jahren: grosse Wasserschildkröte gefunden im Frühjahr, keiner wollte sie haben, also erstmal ab in den Gartenteich.
Sie wird sehr krank -Bauch muss aufgebohrt werden, Augen blind - Tierarzt will sie einschläfern. Massgabe fürs erste: sie darf nur ne halbe Stunde pro Tag ins Wasser - somit 1. Jahr keine Überwinterung möglich
2. Jahr - Bauch wird besser, sehen kann sie schon lange wieder - aber längst ist der Bauch nicht zu - also keine Überwinterung
3. Jahr - Bauch noch besser - aber es reicht nicht zum Überwintern
4. Jahr - alles was zum Überwintern notwenig ist, gelesen, also Wassertemperatur runter. Bei 20 Grad stellt sie das Fressen ein. Nach zwei Wochen kommt langsam Panik auf und ich schreibe das dem Tierarzt. Antwort: dann ist es eine Warmwasserkröte und muss nicht überwintern. Also auf 21 Grad erhöht, licht runter usw - aber eigentlich war datt ja auch nix.
5. Jahr - dieser Winter: ich bin vorbereitet, Wasser ist bereits bei den besagten 20 Grad, möchte aber ( habe eine cumberland von Auffangstation übernommen, möchte ich, dass sie sich noch aneinander gewöhnen. Wollte den Winter in den Dezember verschieben. Dann ist auch der neue grosse Teich fertig, in den ich gleich kaltes Wasser lasse und hoffe, dass ich auf 15 Grad wenigstens komme.
Werde im alten Teich weiter runtergehen, auf 18. Hoffe, dass der Übergang dann gut passt.
Nennt sich verminderte Aktivitätsphase.
Ich möchte dass so machen, weil die Cumberland wieder gesund ist, hatte aber ein gebrochenes Bein, verheilt ist das, aber sie hat noch einen kleinen "Krater" kann auch Narbe sein, aber vielleicht verwächst sich das noch besser. Und die Grosse ( die Art ist immer nich nicht ganz klar= ich finde sie sieht nach scripta scripta aus, die Auffangstation sagte concinna! Der Tierarzt floridanan floridana ;( ), hat den Panzer nicht ganz schön abgelöst, es gibt da noch zwei kleine Stellen, die noch abfallen wollen.

Würdet ihr es auch so machen????
Ich hab bestimmt noch mehr auf Lager :megalol:
Signatur von »Grünschnabel« :megalol: Lachen is jesund, also nimm nich allet so furschba ernscht

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Grünschnabel verfasst am Freitag, 26. Oktober 2012, 08:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Rambo« ist männlich

Beiträge: 184

Arten: Chrysemys picta dorsalis

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. Oktober 2012, 18:53

Ja ich auch wieder :D:

du hast ja einige Probleme auf Lager, grundsätzlich haben wir verschiedene Arten... in meinen neuen Teich kommt auch eine Kühlung für den Winter, weil es bei mir doch zu warm ist... wie weiß ich noch nicht genau, und der Teich wird erstmal in einem anderen Zimmer stehen bis ich unser Wohnzimmer saniert habe ;( :crazy . Vielleicht verlege ich ein kleines Rohr durch und an die Außenwand des Hauses, durch das ich mit einer kleinen Pumpe Wasser pumpe??? Diese etwas verdrehte Vorgehensweise ist weil meine 3 noch nicht zusammenleben, und die 2 Töchter noch keinen Eiablageplatz haben, ihn aber wohl bald brauchen, und mein Wohnzimmer eine etwas größere Action wird :bash:
Zu der allgemeinen Überwinterung deiner beiden kann ich nichts sagen, da ich die Arten gar nicht kenne. Aber meine stellen das essen auch ein (so ziemlich) weil es eigentlich zu warm ist, ist auch nur eine Aktivitätspause. Ich würde an deiner stelle solange die Kröte nicht gesund ist keine Winterruhe oder A.Pause machen, nur ein wenig Temperatur runter. Vielleicht musst du die 2 aber auch erstmal trennen für den Winter?

Peter

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rambo verfasst am Freitag, 26. Oktober 2012, 18:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Grünschnabel« ist weiblich
  • »Grünschnabel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Vorname: Gaby

Arten: 2 Wasserschildkrötenmädels

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. Oktober 2012, 20:07

:winken: Tach auch,

Habs sehr genau gelesen und werd drüber nachdenken, wie ich vorgehen werde. Bin für die Maxi schon sehr tief undsie frisst weiter, das ist schonmal gut. maxi is klar ne die Grosse Gefundene ;) , Mini , der Neuzugang kommt eh gut klar. Krank kann man sie ja nicht mehr bezeichnen, sie ist ja eigentlich durch, vielleicht bleibt das sogar so, die Frau der Auffangstation sagte, dass vor einem Jahr bei ihr da die Knochen rausgeschaut haben.... ;( .

Aber zu deinem neuen Teich: wir wollen bei dem grossen Teich einen Wärmetauscher einbauen, der so lange die Temperatur runter regelt, bis es kalt genug ist. Okay, sag jetzt das verbraucht viel Energie, kann sein ( wir haben Solartechnik aufm Dach und erzeugen mehr als wir verbrauchen).
Aber wir fänden es super, wenn sie im Teich bleiben können zum Überwintern (ich mag die Kühlschrankvariante irgendwie nicht so richtig)
Vielleicht bin ich ja auch nur doof :crazy Aber am Mississippi hab ich auch noch keine Kühlschränke am Ufer gesehen (Scheerz!)
Bis zum nächsten Post :rolleyes:
Signatur von »Grünschnabel« :megalol: Lachen is jesund, also nimm nich allet so furschba ernscht

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Grünschnabel verfasst am Freitag, 26. Oktober 2012, 20:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Rambo« ist männlich

Beiträge: 184

Arten: Chrysemys picta dorsalis

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Oktober 2012, 21:21

Moin :)

Wärmetauscher klingt auch gut, aber mein Teich wird so ca. 1,2m x 1,5m und meine brauchen 15° ungefähr im Winter. Wenn man so einen Teich im Wohnzimmer zu kalt macht, könnte sich das vielleicht negativ auf die Raumtemperatur auswirken?
Wenn mein Teich mal fertig ist, wollte ich hier sowieso mal Bilder zeigen. Das kannst du dann ja auch machen. :thumbup:

Peter

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rambo verfasst am Freitag, 26. Oktober 2012, 21:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Grünschnabel« ist weiblich
  • »Grünschnabel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Vorname: Gaby

Arten: 2 Wasserschildkrötenmädels

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 27. Oktober 2012, 10:46

Moin moin,
Wir haben heute angefangen mit dem Zimmer, da musste erstmal Licht rein(Fenster), war mal als begehbarer Kleiderschrank gedacht....
Jetzt fliegen die Tapeten, kommt ne Wasserfalltapete hin( übrigens hatte meine Tochter ne geile Idee. Die Tapete ist 2,80 hoch also 2x 1,40, somit ist hinter dem Teich der Wasserfall
und das in ein Becken auslaufende Wasser( auf der Tapete machen wir als Wandverkleidung vor den Teich. Kannste dir das vorstellen, etwa? Dann sieht es aus als falle der Wasserfall ins Becken und vor dem Becken läuft er aus. Ich stell mir das geil vor. Aber abwarten. Ich mach bereits von jedem Schritt Fotos.
Was nimmst du als Grund? Kies oder Sand oder watt?
Bis denne ( die Bude ist grad weiss vom Staub :)))
Signatur von »Grünschnabel« :megalol: Lachen is jesund, also nimm nich allet so furschba ernscht

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Grünschnabel verfasst am Samstag, 27. Oktober 2012, 10:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Rambo« ist männlich

Beiträge: 184

Arten: Chrysemys picta dorsalis

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 27. Oktober 2012, 15:50

Halali :crazy

ich kann mir das schon gut vorstellen :thumbsup: . Mein Geschmack geht eher ins schlichtere, und leider dauert das bei mir noch etwas, ich warte gerade auf ein Gerüst, und muss dann erstmal an der Dachkante etwas rumbasteln damit das Haus nicht auseinander fällt (vor dem Winter) 8o :bla: (Mein Haus Bj. Ca.1870 war günstig zu haben)
Bodengrund nehme ich wohl Sand oder nichts, aber das kann man ja jederzeit ändern :turtle
Wie groß soll dein Teich eigentlich werden?

Grüße
Peter

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rambo verfasst am Samstag, 27. Oktober 2012, 15:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Grünschnabel« ist weiblich
  • »Grünschnabel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Vorname: Gaby

Arten: 2 Wasserschildkrötenmädels

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 27. Oktober 2012, 16:18

Ich beantworte dir am besten alle Teichfragen unter dem post " Neubau eines Innenteichs" in der Hoffnung, das da vielleicht auch noch ein paar andere gute Ideen einbringen.
Das ist doch bestimmt okay, oder?
Also bis nebenan! :lol:
Signatur von »Grünschnabel« :megalol: Lachen is jesund, also nimm nich allet so furschba ernscht

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Grünschnabel verfasst am Samstag, 27. Oktober 2012, 16:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten