Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Nicoletta« ist weiblich
  • »Nicoletta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Arten: Moschusschildkröte

Beruf: AZUBI Zahnarzthelferin

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 15:03

Moschusschildkröte - Winterschlaf?

Huhu liebe Leute,

ich habe mir im Mai diesen Jahres eine Sternotherus odoratus gekauft. Da war sie noch 3-4 cm groß.
Mittlerweile ist sie 6-7 cm (Panzerlänge) und fühlt sich in ihren
1.20 m x 50 cm großen Becken mit ausreichender Beleuchtung, Wärme und Bepflanzung ziemlich wohl.

Jetzt ist aber eher meine Frage und das Problem:
seit gestern zieht sich mein Littlefoot zurück und ist meistens nur noch Nachts aktiv, am Tag (wie jetzt auch) hat sie sich unter einer großen Wurzel gelegt und schläft viel, wenn ich aber dem Aquarium näher komme ist sie komischerweise wieder aktiv und schwimmt umher.
Kann das sein das sie sich auf die Winterstarre vorbereitet oder krank ist ?

Fressen tut sie eigl. ganz gut (sie bekommt Sticks , Gammarus und naturbelassene Fische und Krebstiere (getrocknet) in einer Abwechslung)
Da ich mich natürlich immer etwas im Inet schlau mache , habe ich auf vielen Seiten gelesen das eine Moschusschildkröte nicht unbedingt eine Überwinterung brauch und das sowas nur wichtig wäre um für die spätere Fortpflanzung. Auf anderen Seiten steht natürlich das Gegenteil....
Jetzt bin ich ziemlich überfragt und es ist meine erste Schildkröte die ich habe und eenn unbedingt eine Überwinterung sattfinden soll dann weiß cih aber auch leider nicht wie ich das anstellen soll (ich habe es im Büchern gelesen , aber möchte natürlich alles richtig machen), ich habe eher Angst das ich irgendwas falsch mache.

Aber erstmal müsste die Frage geklärt werden , ob sie wirklich nur viel schläft wegen der vorbereitung zum Winterschlaf oder was anderes.
Vielleicht hat ja jemand dieselbe Art von Schildkröte wie ich und kann dasselbe erzählen und mir weiterhelfen.
Wenn es nicht daran liegen sollte, werde ich sofort zu einem Tierarzt fahren der ahnung von Schildkröten hat (ist gott sei dank einer in der nähe)

Liebe Grüße
Nicoletta


p.s. ich habe gerade mal ein aktuelles Bild gemacht (das weiße Krümelzeug, was so rumschwimmt, ist gerade etwas Futter was ich rein gemacht habe) :

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nicoletta« (27. Dezember 2012, 15:28)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nicoletta verfasst am Donnerstag, 27. Dezember 2012, 15:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Pebbles« ist weiblich

Beiträge: 9

Arten: Sternotherus Oderatus

Wohnort: Kirchheimbolanden

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Dezember 2012, 13:39

Hallo Nicoletta,
ich habe selber erst seit einem Jahr eine Moschusschildkröte. Mein Sohn hat auch eine,die allerdings Winterschlaf hält. Meine Ducky nicht. Er hat gesagt das wenn sie sich auf den Winterschlaf vorbereiten, dann ein bis zwei Wochen gar nichts mehr Fressen und schwimmt nicht mehr soviel, bzw. verharrt an einer Stelle. Ich kenne mich da nicht aus und möchte nichts falsches sagen, meine Ducky frisst wie immer und ist auch nach wie vor genauso aktiv.
Ich habe auch gelesen das nicht alle Schildkröten in den Winterschlaf gehen,aber ob das stimmt ? Da bin ich auch zu unerfahren :crazy

lg Pebbles
Signatur von »Pebbles« :walk:"Wenn Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken"
- indianisches Sprichwort

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pebbles verfasst am Sonntag, 30. Dezember 2012, 13:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Pebbles« ist weiblich

Beiträge: 9

Arten: Sternotherus Oderatus

Wohnort: Kirchheimbolanden

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Dezember 2012, 14:01

Hier auch mal klein Ducky :walk: beim Kampf mit dem Regenwurm
»Pebbles« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0264.jpg
  • DSC_0265.jpg
Signatur von »Pebbles« :walk:"Wenn Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken"
- indianisches Sprichwort

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pebbles verfasst am Sonntag, 30. Dezember 2012, 14:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Nicoletta« ist weiblich
  • »Nicoletta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Arten: Moschusschildkröte

Beruf: AZUBI Zahnarzthelferin

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:35

huhu,

danke für die antwort. mittlerweile habe ich mir ein buch nur speziell zu Sternotherus odoratus von maik schilde geholt. ist in sehr gutes buch und steht alles drin :).

fängst du die würmer selber oder kannst du die aus einem zooladen laufen ?

lg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nicoletta verfasst am Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Pebbles« ist weiblich

Beiträge: 9

Arten: Sternotherus Oderatus

Wohnort: Kirchheimbolanden

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 31. Dezember 2012, 11:03

hallöchen,

das buch werde ich mir auch holen :) , die Würmer hole ich bei uns aus dem garten, aber die kann man auch kaufen , (weiß ich von meinem Vater der kauft die immer zum Angeln gehen).

lg
Signatur von »Pebbles« :walk:"Wenn Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken"
- indianisches Sprichwort

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pebbles verfasst am Montag, 31. Dezember 2012, 11:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Pebbles« ist weiblich

Beiträge: 9

Arten: Sternotherus Oderatus

Wohnort: Kirchheimbolanden

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 31. Dezember 2012, 11:24

eines meiner Lieblingsbilder :love: am Freitag kommt ihr neues Becken ,freu mich schon.Kann bei Ducky leider keine Pflanzen einpflanzen sie buddelt alle aus und zerfetzt die. Im neuen Becken werde ich ihr Froschbiss und Hornkraut reinmachen, das sind schwimmpflanzen die kann sie dann nicht ausbuddeln :megalol:
»Pebbles« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0255.jpg
Signatur von »Pebbles« :walk:"Wenn Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken"
- indianisches Sprichwort

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pebbles verfasst am Montag, 31. Dezember 2012, 11:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »doi96« ist männlich

Beiträge: 73

Vorname: Dominik

Arten: 1.3.4 THB, 0,1 Platemys platycephala

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 31. Dezember 2012, 12:28

Hallo, Moschusschildkröten Sternotherus odoratus sollten bzw. müssen eine Winterstarre halten. Lest euch hierzu am besten mal hier durch http://www.zierschildkroete.de/pages/hal…us-odoratus.php
Auch die Links dort durchlesen. Da steht auch alles zur Vorbereitung usw.

LG Dominik
Signatur von »doi96« Wir Kinder vom Land wissen wenigstens, dass Kühe nicht Lila sind.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers doi96 verfasst am Montag, 31. Dezember 2012, 12:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Mola111« ist weiblich

Beiträge: 37

Arten: Thb, T. gr. nabeulensis, Trachemys scr. elegans, Kinosternon cruentatum

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 4. Januar 2013, 11:41

Hallo,

das Tier ist auch extrem schnell gewachsen. Ich würde mal die Ernährung überdenken, vor allem in Häufigkeit und Menge. Da wäre die Überwinterung um so wichtiger. Bist auch bissl spät dran mit deinen Überlegungen. Hätte man im Herbst schon mal im Vorfeld machen können. ;)
Signatur von »Mola111« Grüße Mola111
Schildkrötenstammtisch Rhein Main e. V.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mola111 verfasst am Freitag, 4. Januar 2013, 11:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Nicoletta« ist weiblich
  • »Nicoletta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Arten: Moschusschildkröte

Beruf: AZUBI Zahnarzthelferin

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 4. Januar 2013, 22:47

Hi,

also ich kann mir schlecht vorstellen , das mein Tier zu schnell gewachsen worden ist.
2 cm in 8 monaten sind zuviel ?
Ich habe auf der Seite von http://www.klappschildkroete.de/futter.html gelesen das das Tier ein Wachstum bei 0,5 - 2mm im Monat normal sind.
Hier nochmal der Ausschnitt der ganz unten steht :
"Die Schildkröte sollte nicht mehr als ungefähr 0,5-2 Millimeter pro
Monat wachsen. Diese Zahl gilt allerdings nicht für Schlüpflinge: In den
ersten 6 Monaten wachsen sie deutlich rasanter."


lg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nicoletta verfasst am Freitag, 4. Januar 2013, 22:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


10

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:48

Moschusschildkröte - Winterschlaf?

Hallo,

meine Sternotherus minor minor macht auch keinen Winterschlaf , sie ist jetzt 4 Monate jung eine ganz süße .
Die Moschuschildkröte muss auch keine Winterschlaf machen , so hab ich es von einem Züchter erfahren.

Gruß Biggi
»Wendy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Minny.jpg
  • 1358363708339.jpg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wendy verfasst am Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:48 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 18. Januar 2013, 07:33

Hallo ,

Zitat

Die Moschuschildkröte muss auch keine Winterschlaf machen , so hab ich es von einem Züchter erfahren.


Das gilt eingeschränkt für St.minor , aber kaum für St.od. - hier gibt es sehr weit nördliche Vorkommen die auch eine richtige Starre machen .
Vergleiche mal die Verbreitungskarten und auch die Haltungsbeschreibungen .

- http://www.clemmys.de/frames/sternotheru…otherus04b.html
- http://www.thierfeldt.homepage.t-online.…th/sterno_d.htm

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Freitag, 18. Januar 2013, 07:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


12

Freitag, 18. Januar 2013, 14:37

Moschusschildkröte - Winterschlaf?

Hallo ,

nochmal zum Thema Winterruhe.

Die bisher gemachten Äußerungen und links beziehen sich alle auf Moschusschildkröten die aus Wildfängen stammen.
Die hier in Deutschland angebotenen Schildkröten ( egal ob Land oder Wasserschildkröten ) sind alles Nachzuchten und daher
ist es dem Halter selbst überlassen, ob er seine Art der Schildkröte überwintern oder in einer verminderten Aktivitätsphase
( herabsetzen der Wassertemperatur )lässt.
Außnahme sind diese Arten die unbedingt zur Weiterentwicklung eine Winterruhe brauchen, ebenso gibt es Außnahmen
wo die Schildkröten aus einer Region kommen, wo in den Wintermonaten nur so niedrige Temperaturen herrschen,
das nur eine verminderte Aktivitätsphase eintritt.
Daher kann ich dazu nur sagen das es jedem Halter unvoreingenommen selber überlassen sein sollte, ob er seine Schildkröte
überwintern lässt oder nicht.
Schließlich kennt der Halter seine Schildkröte besser und weiß auch was das beste für sie ist.

Gruß Biggi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wendy verfasst am Freitag, 18. Januar 2013, 14:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 19. Januar 2013, 12:45

Hallo ,

Zitat

Die bisher gemachten Äußerungen und links beziehen sich alle auf Moschusschildkröten die aus Wildfängen stammen.
Wieso denn ?

Zitat

Die hier in Deutschland angebotenen Schildkröten ( egal ob Land oder Wasserschildkröten ) sind alles Nachzuchten und daher

ist es dem Halter selbst überlassen, ob er seine Art der Schildkröte überwintern oder in einer verminderten Aktivitätsphase

( herabsetzen der Wassertemperatur )lässt.
In Zooläden gibt es sehr häufig NZ aus US farmen zu kaufen , auch WF von nicht geschützten Arten ( St.od. ) kommen noch ins Land .Wieso sollten sich dt.NZ sehr viel anders verhalten ? Es kommt doch wohl eher auf die Herkunft der Elterntiere an , ob eine Starre oder eine Phase mit eingeschränkter Aktivität angebracht ist .

Zitat

Daher kann ich dazu nur sagen das es jedem Halter unvoreingenommen selber überlassen sein sollte, ob er seine Schildkröte

überwintern lässt oder nicht.

Dieser Meinung bin ich gar nicht . Man sollte eher herausfinden ob die Tiere eine Ruhe antreten wollen/können und auch bei welchen Temp. sie dann ruhen . Das kann man mit Absenken der Temp. und gleichzeitig der Beleuchtungszeit herausfinden - und mit genauer Beobachtung des Verhaltens der Tiere . Tiere ( bzw. deren NZ ) aus nördlichen Herkunftsgebieten werden meist erst bei deutlich niedrigeren Temp. ruhen , während Tiere aus südlicheren Gegenden das schon bei höheren Temp. tun können .

Zitat

Schließlich kennt der Halter seine Schildkröte besser und weiß auch was das beste für sie ist.

Wieso ? Ohne einen Test , bei welcher Temp. die Tiere wirklich ruhen , weiß der Halter wirklich was das beste für sein Tier ist ? Woher kommt diese Gewißheit ?

Wie viele Halter nehmen das als Ausrede , weil sie eigentlich bloß Angst vor der Ruhe haben oder auch keine Möglichkeit dazu ? Schau einfach mal in die zahllosen Tierverkaufsbörsen rein - da tummeln sich Massen an Nordamerikanern (Pseudemys , Trachemys, Graptemys ) die noch nie eine Ruhe hatten . 2-3 jährige Tiere mit 15/20 cm und mehr Länge - bei normalem Wachstum und auch Ruhezeiten wären diese Tiere normal höchsten 6-8 cm groß .

Eine ausgefallene Winteruhe bringt das Tier sicher nicht um , kann aber dessen Lebensspanne verkürzen . Bei Jungtieren besteht auch zusätzlich die Gefahr , daß es insgesamt zu schnell wächst , mit allen Folgeerscheinungen .


Zitat

Außnahme sind diese Arten die unbedingt zur Weiterentwicklung eine Winterruhe brauchen, ebenso gibt es Außnahmen

wo die Schildkröten aus einer Region kommen, wo in den Wintermonaten nur so niedrige Temperaturen herrschen,

das nur eine verminderte Aktivitätsphase eintritt.
Sind es nicht genau diese Arten die auch im Habitat eine Ruhe einlegen ? Sie sind zumindestens befähigt , eine Ruhe unbeschadet zu überstehen . Winterruhe ist ja auch nicht immer gleich eine richtige Starre . Eine Phase mit herabgesetzter Aktivität ist auch eine Ruhe .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 12:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


14

Samstag, 19. Januar 2013, 17:14

Moschusschildkröte - Winterschlaf?

Hallo Frank,

in Prinzip hast du ja nichts neues erzählt,sondern nur das was ich geschrieben habe bestätigt !


Gruß Biggi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wendy verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 17:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 19. Januar 2013, 19:34

Hallo Biggi,

ich glaube, dass du Frank´s Beitrag nicht richtig gelesen hast, denn Ihr seid nicht wirklich einer Meinung !
Und ich muss einigen deiner Aussagen auch entschieden widersprechen:
Die hier in Deutschland angebotenen Schildkröten ( egal ob Land oder Wasserschildkröten ) sind alles Nachzuchten und daher
ist es dem Halter selbst überlassen, ob er seine Art der Schildkröte überwintern oder in einer verminderten Aktivitätsphase
( herabsetzen der Wassertemperatur )lässt.
Das ist absolut falsch ! Ob ein kleines Reptil in Deutschland oder seiner natürlichen Heimat geschlüpft ist, hat für seine Haltungsbedürfnisse keine Bedeutung. Die Klima und Ernährungsansprüche sind absolut identisch. Und wenn es bei einer Schildkröte die Winterruhe zum natürlichen Lebensrhythmus gehört, dann spielt die persönliche Meinung des Tierhalters überhaupt keine Rolle.

Daher kann ich dazu nur sagen das es jedem Halter unvoreingenommen selber überlassen sein sollte, ob er seine Schildkröte
überwintern lässt oder nicht. Schließlich kennt der Halter seine Schildkröte besser und weiß auch was das beste für sie ist.
Was weiß der Halter denn besser ? Wenn der Tierbesitzer die Natur seines Schützlinges mißachtet, dann ist das m. E. eine sehr schlechte Haltung.

Ich glaube, so wollte es Frank auch ausdrücken, hat es nur viel freundlicher ausgedrückt.

Gruß
Michael

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 19:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


16

Samstag, 19. Januar 2013, 19:58

Moschusschildkröte - Winterschlaf?

Hallo,

ich muss sagen Zitieren könnt ihr gut !

Ich hab eben eine andere Meinung zu diesen Thema und das sollte akzeptiert werden, dafür sind ja auch die Foren da um zu diskutieren, oder ?

Gruß Biggi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wendy verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 19:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 19. Januar 2013, 21:17

Hallo Biggi ,

Zitat

Ich hab eben eine andere Meinung zu diesen Thema und das sollte
akzeptiert werden, dafür sind ja auch die Foren da um zu diskutieren,
oder ?
Klar akzeptiere ich Deine Meinung , teile sie allerdings nicht .

Also los , diskutieren wir darüber ( bitte aber mit gegenseitigem Respekt und ohne persönlich zu werden ) ( Zitate machen es leichter , den bestimmten Textteil den man meint zu konkretisieren - ist echt nicht abwertend gemeint )

Welche Gründe sprechen gegen eine Gewährung der Winterruhe bei Arten die im Habitat auch eine Ruhe einlegen ?

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 21:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


18

Samstag, 19. Januar 2013, 22:15

Moschusschildkröte - Winterschlaf?

Hallo,

das sind immer diese Gründe warum es meist in den Foren Stress gibt, es sind immer irgendwelche Leute dabei die alles besser wissen wollen, wie du Frank, alles muss genau analisiert werden , man wie mich das nervt.

Und nun verabschiede ich mich aus diesen Forum weil ich genau weiß das man hier in diesem Forum nicht sein Meinung äußern darf ohne
auseinander gepflückt zu werden !

Gruß Biggi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wendy verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 22:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 824

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 19. Januar 2013, 22:34

Hallo,

das sind immer diese Gründe warum es meist in den Foren Stress gibt, es sind immer irgendwelche Leute dabei die alles besser wissen wollen, wie du Frank, alles muss genau analisiert werden , man wie mich das nervt.

Und nun verabschiede ich mich aus diesen Forum weil ich genau weiß das man hier in diesem Forum nicht sein Meinung äußern darf ohne
auseinander gepflückt zu werden !

Gruß Biggi


Hallo,
ich bin neugierig, wenn ich darf, stelle ich mal die Frage einer Unwissenden:
Bei den Landschildkröten habe ich gelernt, dass ohne die instinktiv vorgenommene Starre der Hormonhaushalt durcheinander gerät und die Tiere ausserdem abwehrschwach werden und zu schnell wachsen.
Wieso wird denn jetzt bei dieser Art von manchen gesagt, dass keine Starre nötig sei?
Wie kommt es zu solchen Unterschieden.

Das Thema finde ich total interessant, ich würde gerne weiter dieser Diskussion folgen und ich hoffe wirklich, dass jetzt nicht wieder das Rumgezicke anfängt, wer wann und warum jetzt nicht mehr im Forum bleiben oder nicht bleiben will, weil: irgendwann geht einem das wirklich auf den Keks!!!!
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 22:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 19. Januar 2013, 23:47

Hallo

Ich hab eben eine andere Meinung zu diesen Thema und das sollte akzeptiert werden, dafür sind ja auch die Foren da um zu diskutieren, oder ?


Diskutieren ja und Du wirst ja auch ernst genommen und es werden Argumente ausgetauscht

Und nun verabschiede ich mich aus diesen Forum weil ich genau weiß das man hier in diesem Forum nicht sein Meinung äußern darf ohne
auseinander gepflückt zu werden !


Aber Du scheinst nicht damit umgehen zu können, dass es auch andere Meinungen gibt und Du willst Dich einer sachbezogenen Diskussion nicht stellen.

Gruß
Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Samstag, 19. Januar 2013, 23:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten