Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. März 2013, 10:45

Lass ich den adulten Schildkröten so lange Zeit, wie sie wollen, zum Aufwachen?!

Hallo,

da mir ja vor ein paar Tagen mein bestes und ältestes Weibchen im Kühlschrank verstorben ist,habe ich jetzt große Angst noch etwas falsch zu machen.
Ich habe momentan im Gewächshaus zwei Elssteinstrahler mit 100 Watt, einen Baustrahler mit 200 Watt und zwei Heizkabel in den Schlafhäusern laufen. Es sind nachts ca.8-10 Grad und tagsüber 15 Grad:(.
Meine beiden Männchen sind im Gewächshaus munter unterwegs und fressen auch schon.
Die Mädels allerdings kommen bei gleichen Temperaturen im Gewächshaus nur alle 2 Tage raus und manche auch noch gar nicht und buddeln sich in ihrem Schlafhaus total tief ein. Da ich in der Eifel wohne, sind es in der Erde im Gewächshaus tief unten nur höchstens 4 Grad. Wie lange soll ich sie selbst entscheiden lassen, was sie tun?Können sie ruhig noch etwas weiter schlafen oder soll ich sie jeden Tag alle ausbuddeln und unter den Baustrahler setzen?

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hannahlein« (20. März 2013, 10:46)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hannahlein verfasst am Mittwoch, 20. März 2013, 10:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


christine61

unregistriert

2

Mittwoch, 20. März 2013, 11:22

Hallo Hannalein!


Um aktiv zu sein ist das natürlich noch viel zu kalt.

Bei mir herrschen ähnliche Temperaturen und ich lass meine thb noch dort wo sie
sind, nämlich gut eingegraben im Gewächshaus.


Lg


christine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers christine61 verfasst am Mittwoch, 20. März 2013, 11:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. März 2013, 10:34

Solange die Temperaturen so tief sind,werden sie nicht aktiv. Dazu müssen nachts über 10°C durchgängig erreicht werden, eher höher bis 15°C und tags 20°C im Endeffekt.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Donnerstag, 21. März 2013, 10:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Donnerstag, 21. März 2013, 15:49

Ja, das weiß ich.Aber ich frage mich halt, ob es nach fast 5 Monaten Winterschlaf im Kühlschrank egal ist, dass sie jetzt im Gewächshaus noch weiter schlafen? Oder ob ich noch mehr Technik anwenden muss,damit sie aktiv werden?
In der Eifel ist das vor allem mit den Nachttemperaturen halt echt schwierig, es sind immer noch -6 Grad nachts.
Lg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hannahlein verfasst am Donnerstag, 21. März 2013, 15:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »herberts66« ist männlich

Beiträge: 123

Vorname: Herbert

Arten: 2,5 THB´s

Wohnort: Landshut

Beruf: Lehrer

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. März 2013, 19:44

Hallo Hannahlein,

die Technik, die du einsetzt reicht vollständig. Nein noch mehr: Sie ist mustergültig!
Meine Kröten müssen mir weniger Technik auskommen: Frühbeetkasten auf Ziegelfundament, zwei Elsssteinstrahler a 65 Watt - temperatur- und zeitgeregelt- , lockeres Substrat mit Buchenlaubauflage.
In den letzten Tagen hatte ich im Frühbeet bei Sonnenschein teilweise mehr als 30°C. Nächtens ging die Lufttemperatur auf 2 bis 6°C zurück (außerhalb des Frühbeets herrschten nachts teilweise frostige Temperaturen bis zu - 6 °C.
Lediglich 2 meiner 7 Kröten ließen sich kurzzeitig blicken und waren dann wieder verschwunden.
Ich überlasse meine Kröten weiterhin die Entscheidung, wann sie sich ausgraben und in Freie kommen.
Sorgen darüber, wann sie sich dafür entscheiden mache ich mir nicht. Ich habe die Kröten zwischendurch gecheckt (Sichtkontrolle und Wägung) und festgestellt, dass es ihnen nach der Übersiedlung vom Kühlschrank in das Frühbeet gut geht und kein Gewicht verloren haben.
Übrigens: Meine THB´s starren seit Ende Oktober im Kühlschrank, haben sich aber bereits anfangs Oktober im Schutzhaus oder Freigelände eingebuddelt.
Also mein Tipp: ABWARTEN, das Wetter kann in den nächsten Tagen nur noch schildkrötenfreundlicher werden.

Liebe Grüße
Herbert

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers herberts66 verfasst am Donnerstag, 21. März 2013, 19:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »paulchen« ist männlich

Beiträge: 71

Vorname: Volker

Arten: THB

Wohnort: Husum

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. März 2013, 20:14

Hallo Herbert!

Zitat

das Wetter kann in den nächsten Tagen nur noch schildkrötenfreundlicher werden.


Dein Wort in Gottes Ohr!! :winken:

LG Paulchen

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers paulchen verfasst am Donnerstag, 21. März 2013, 20:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Donnerstag, 21. März 2013, 20:43

Ich danke euch und hoffe wirklich,dass das Wetter bald besser und vor allem wärmer wird!!!:)
Lg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hannahlein verfasst am Donnerstag, 21. März 2013, 20:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 844

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. März 2013, 21:32

Hallo,
seit einigen Tagen ist bei mir im Frühbeet auch nicht mehr so viel los.
Die Sonne lässt sich nicht mehr blicken und zwei meiner Fünfergruppe auch nicht.
Meine beiden alten Damen, mittlerweile Alaskakröten getauft, tauchen früh Morgens auf, fressen etwas und verschwinden wieder.
Es ist traurig, aber es kann nur noch besser werden!
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Donnerstag, 21. März 2013, 21:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »amabilis« ist weiblich

Beiträge: 21

Vorname: Denise

Arten: THB, 3 NZ 2008, 1 NZ 2007, 1 NZ 2006

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Angestellte im öffentl. Dienst

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. März 2013, 09:35

Hallo!

Mir geht es genauso, ich muss meine 5 (THB 1x NZ 06, 1x NZ 07, 3x NZ acht) ins Frühbeet setzen. Sie haben angefangen sich Anfang Oktober im Frühbeet
in ihr Schlafhaus zurückzuziehen und sind seit dem 28.10. im Kühlschrank. Habe letzte Woche kontrolliert, alle bewegen sich, alles okay.
Aber so langsam wird mir das zu lange........
Ich werde heute das Frühbeet fertig machen. Habe vorgestern schon geputzt und das Moos (das kommt über Winter immer) an den Mauern entfernt.
Das Beckmann-Frühbeet steht auf einer aus Betonsteinen gemauerten Mauer, die Mauer ist aussen mit Styrodur isoliert und verputzt.
Das Schlafhaus hat eine Deckelheizung, ein Par-Strahler dient als Wärme-Licht-Strahler und dann habe ich noch einen Elsteinstrahler.
Gesteuert wird das dann alles über Zeitschaltuhr und Thermotimer.
Die "Frühlingsaussichten" sind ja nicht gerade toll. Ich habe mal nachgeschaut, bis Mitte April gehen diese viel zu kalten
Temperaturen noch weiter. Aber ich kann sie ja nicht ewig im Kühlschrank lassen.
Letzte Jahr um diese Zeit waren sie schon im Frühbeet und im Freigelände unterwegs............

Was meint Ihr, kann ich sie raussetzen oder soll ich sie im Haus (Box mit Strahler usw als Übergangsterrarium 1,50 x 0,80) aufwachen lassen?


LG,
Denise :winken:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »amabilis« (28. März 2013, 09:36)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers amabilis verfasst am Donnerstag, 28. März 2013, 09:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rhino« ist männlich

Beiträge: 442

Arten: TGI, THB, Terrapene carolina triunguis, Cuora flavomarginata

Wohnort: Südniedersachsen

Beruf: Testfahrer bei Matchbox

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. März 2013, 12:01

ich habe meine Tierchen am 02. März aus dem Kühlschrank geholt.

Tagsüber kommen sie in den Wintergarten der bei Bedarf zusätzlich zur Wärmelampe mit einem Elssteinstrahler zugeheizt wird. Die Tiere kommen auf eine vernünftige Körpertemperatur und der Verdauungsapparat ist auch wieder voll im Gang (d.h. sie Fressen sehr ordentlich und setzten regelmässig Kot ab und nehmen zu)
Ich hatte nämlich auch Angst das die Winterstarre zu lange andauert und mir ein Tier quasi verhungert. Ob die Angst berechtigt war? Keine Ahnung.
Die letzten Tage war es glücklicherweise ja sehr sonnig und ich konnte mich im T-Shirt in den Wintergarten setzen und die Tiere beobachten. :)

Da wir aber nachts auch noch ganz ordentliche Temperaturen unter 0 haben, müssen die armen leider nachts in den Keller, auch wenn das im Moment etwas stressig ist. Ich traue mich aber noch nicht sie durchgehend im "Glashaus" zu lassen. Bleibt also nur auf bessere Temperaturen zu hoffen.

LG

Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rhino verfasst am Donnerstag, 28. März 2013, 12:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 396

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. März 2013, 13:59

Hallo Denise,
ich weiß nicht ob du im FB anständige Temperaturen, also nachts 12°, danach 15° & tagsüber sind ja Wärmestrahler an. Drunter muss es aber richtig warm sein, sonst dümpeln sie dann vor sich hin. Wenn du dir unsicher bist ob es nicht doch zu kalt mit deiner Technik ist, oder gar alles ausfallen kann, dann würde ich sie nicht raus bringen. Denn, sie müssen ja im FB bleiben. Raus geht ja garnicht :wütend meine sind sowas von sauer, sie rammen die Türen im GWH... scheißwetter...
Man kann es nicht ändern, aber länger in der WR geht auch nicht.
lg
Inge

PS: mein Stromanbieter winkt schon mit nem Pokal ;)
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Donnerstag, 28. März 2013, 13:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Panzerbrötchen

unregistriert

12

Donnerstag, 28. März 2013, 15:25

PS: mein Stromanbieter winkt schon mit nem Pokal


ich bekomme bestimmt auch bald ein nettes Präsent von meinem Stromanbieter, die Jahresabrechnung wird für viel Überraschung und Freude sorgen :wütend

Ich heize ja mit einer Kombination aus Gasheizung und Gewächshausumluftheizung. Mein Mann besorgt dieses Jahr die Gasflaschen und er hat das Gefühl, dass die Verkäufer dort immer freundlicher zu ihm werden :D:

Aber was soll´s, wird ja bald richtig warm werden, bin ich mir sicher. :winken:


Barbara

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panzerbrötchen« (28. März 2013, 15:26)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Panzerbrötchen verfasst am Donnerstag, 28. März 2013, 15:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Karl-Heinz« ist weiblich

Beiträge: 880

Vorname: Gudrun

Arten: Testudo marginata weissingeri

Wohnort: NRW / Wuppertal

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. März 2013, 17:12



ich bekomme bestimmt auch bald ein nettes Präsent von meinem Stromanbieter, die Jahresabrechnung wird für viel Überraschung und Freude sorgen :wütend

Aber was soll´s, wird ja bald richtig warm werden, bin ich mir sicher. :winken:

Barbara


Hallo Barbara,

sag mal Bescheid, welches Präsent du von (vermutlich) unserem Stromanbieter bekommen hast - wenns nicht gefällt, können wir ja tauschen!

Bisher hatten wir ja wirklich immer ein paar Sonnenstunden hier in W-Tal, aber wo sind die heute?!

Meine Großen drehen bald durch in ihrem beengten Frühbeet. Gestern habe ich sie in der Mittagssonne alle mal eine kurze Runde drehen lassen vor lauter Frust. Das fanden sie super, nur das Reinsetzen ins Frühbeet nicht!

Viele Grüße, Gudrun
Signatur von »Karl-Heinz« HG, Gudrun

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Karl-Heinz verfasst am Donnerstag, 28. März 2013, 17:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »amabilis« ist weiblich

Beiträge: 21

Vorname: Denise

Arten: THB, 3 NZ 2008, 1 NZ 2007, 1 NZ 2006

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Angestellte im öffentl. Dienst

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 29. März 2013, 10:00

Hallo!

Habe gestern also mein Frühbeet eingerichtet und die Nacht mal einen "Probelauf" gemacht. Und ich bin seeeeehr zufrieden :D:
Habe den Temperaturfühler in mein mit Luftpolsterfolie zusätzlich isoliertes (das war vielleicht ein Akt, aber hat sich wohl gelohnt) mit
Deckelheizung beheiztes Schlafhaus gestellt und die Niedrigste Temperatur war 13,3 Grad und die Höchste befand sich bei 15,5!
Ich glaube, das kann ich wagen...........
Zusätzlich schaltet sich bei 12 Grad der 150 Watt Elstein dazu und Tagsüber habe ich ja den Par38-Strahler an.
Habe jetzt den Kühlschrank auf 10 Grad eingestellt und werde sie im Laufe des Tages umsiedeln.
Habe für das Schlafhaus auch noch etwas Stroh besorgt.

Ich hoffe so sehr, dass das bald ein Ende hat mit dieser Kälte. Gestern in der Sonne im Garten war es sehr angenehm, das lässt hoffen :)
Mein Stromanbieter freut sich eh schon jeden Monat, ich glaube nicht, dass das Zuheizen noch all zu viel ausmacht!
Ich spare ja auf ein neues, großes Gewächshaus.........wenn ich das mal habe, dann wird er sich wohl eher freuen!
Aber das kann noch etwas dauern, ich habe ja erst das neue Schildigehege gebaut. Mein Mann dreht sonst durch........ :megalol:

Ich glaube, dass es höchstens noch 2 Wochen dauert, bis es endlich warm wird! Dann aber richtig!!!!!!!!

LG,
Denise :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers amabilis verfasst am Freitag, 29. März 2013, 10:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


15

Freitag, 29. März 2013, 22:05

Hallo,
nachts die Temperaturen zu halten funktioniert relativ gut.Aber tagsüber komme ich auf höchstens 20 Grad:(.Und drei meiner Kröten sind jetzt seit Tagen wach,sehen es aber nicht ein ihr Schlafhaus zu verlassen.Sie sitzen wach im Schlafhaus,aber kommen nicht zum Fressen oder Trinken raus.
Kann ich das so noch länger mitansehen?Habe Angst,dass sie verhungern,wenn sie so halb wach sind,aber nichts zu sich nehmen?
Dieser doofe Winter!:(
Lg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hannahlein verfasst am Freitag, 29. März 2013, 22:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »amabilis« ist weiblich

Beiträge: 21

Vorname: Denise

Arten: THB, 3 NZ 2008, 1 NZ 2007, 1 NZ 2006

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Angestellte im öffentl. Dienst

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 31. März 2013, 10:57

Hallo!!!

Wollte mich nochmal kurz melden, wie es meinen Krabblern so geht!
Habe gestern noch zusätlich zu Par38 eine Tageslichtlampe und einen Spot eingebaut.
Meine Kröten waren gestern alle fünf schon aktiv, haben gebadet, gesonnt......... :rolleyes:
Die Höchsttemperatur im Frühbeet war gestern 25,5 Grad ohne Sonneneinstrahlung wg. Wolken.
Wenn die Sonne mal rauskommt wird es sicher noch wärmer.
Es ist einfach ein tolles Gefühl sie so gesund und munter zu sehen.


Schöne Osterfeiertage!
Denise

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers amabilis verfasst am Sonntag, 31. März 2013, 10:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 844

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 31. März 2013, 18:58

Hallo,
nachts die Temperaturen zu halten funktioniert relativ gut.Aber tagsüber komme ich auf höchstens 20 Grad:(.Und drei meiner Kröten sind jetzt seit Tagen wach,sehen es aber nicht ein ihr Schlafhaus zu verlassen.Sie sitzen wach im Schlafhaus,aber kommen nicht zum Fressen oder Trinken raus.
Kann ich das so noch länger mitansehen?Habe Angst,dass sie verhungern,wenn sie so halb wach sind,aber nichts zu sich nehmen?
Dieser doofe Winter!:(
Lg

Hallo,
das Schlafhaus ist manchmal nicht so gut, ich habe dann schon mal den Deckel hochgestellt, um sie heraus zu locken.
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Sonntag, 31. März 2013, 18:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Gaberl« ist weiblich

Beiträge: 11

Vorname: Gabi

Arten: THB und TM

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 1. April 2013, 18:47

ich lasse meine einfach ausschlafen

Hallo, ich bin zwar neu hier, habe aber seit zig Jahren Schildkröten, und lasse diese immer ausschlafen. Da ich sie in einem kleinen Speicherzimmer habe, wo ich eh immer kontrolliere, und mit Frostwächter die Temperatur bei ca. 5 Grad halte, höre ich es auch unten wenn sie anfangen zu scharren, bzw. raussteigen und auf den Teppich plumpsen. Bei mir ist noch nie etwas passiert, und verhungert natürlich auch nicht

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Gaberl verfasst am Montag, 1. April 2013, 18:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Panzerbrötchen

unregistriert

19

Montag, 1. April 2013, 18:57

Hallo, ich bin zwar neu hier, habe aber seit zig Jahren Schildkröten, und lasse diese immer ausschlafen.


Das gilt für mich nur, wenn die Tiere im Gewächshaus oder im Freigehege starren. Dann können die Tiere "Ausschlafen", also selbst entscheiden wann sie auftauchen oder eben auch nicht.

Dies gilt aber nicht, wenn die Tiere im Keller, auf dem Speicher oder im Kühlschrank starren. Hier muss ich als Halter entscheiden, wann die Starre beendet wird. An diesen Orten bekommt das Tier weder die Sonne mit, noch die steigenden Temperaturen noch die länger werdenden Tage, hier muss ich also aktiv eingreifen.

Ich mache das so, dass ich spät abends die Tiere aus der Überwinterungsbox nehme und sie wieder ins Gewächshaus überführe. Dann werden sie genau in die Löcher gesetzt, wo ich sie im Winter ausgegraben habe, etwas Erde und Laub daruber und dann können die Tiere "ausschlafen", bzw. auftauchen, wenn es ihnen passt.


Barbara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Panzerbrötchen verfasst am Montag, 1. April 2013, 18:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »FamSchneider« ist weiblich

Beiträge: 342

Vorname: Cornelia

Arten: Griechen

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 14. April 2013, 12:05

Hallo Panzerbrötchen

Und wann ist bei dir dieser zeitpunkt? Weiss nicht ob ich die Schildkröten heute rauslassen soll am Abend. Wir habe keine heizung nur ein Frühbeet. Die einweist im Keller bereits aktiv und von der anderen ist nicht zu sehen. Ist meine erste Überwinterung und mache mir geradeso meine Gedanken.......

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FamSchneider verfasst am Sonntag, 14. April 2013, 12:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung