Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Cleo« ist weiblich
  • »Cleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Arten: THB, TGI, Panther, Moschus

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Mai 2013, 11:52

"Eine Prachterdschildkröte muss man halten wie eine Landschildkröte!!" ??????

Hi zusammen!

Ich habe in einer Internetanzeige vor einigen Tagen eine Prachterdschildkröte entdeckt. Da ich schon seit längerem auf der Suche nach einer Prachterdschildkröte bin und mir die Züchterin, bei der ich meine reserviert hatte, leider abgesagt hat, bin ich kurzerhand hingefahren und habe sie geholt.(zu verschenken)

Oh mann... wäre die alte Frau nicht so extrem süß gewesen hätt ich ihr glaube ich den Kopf abgebissen :wütend

Ich bin noch kein Experte in dieser Art aber naja die Angaben zur bisherigen Haltung haben mich echt fast umgehauen.

Die Kleine ist jetzt 8 Jahre alt. Sie wurde auf trockenem Rindenmulch gehalten, hat ausschließlich Trockenfutter vom Tierhandel zu fressen bekommen und ist noch NIE in ihrem Leben geschwommen. Die Luftfeuchtigkeit in der Kiste in der sie gelebt hat hatte eine Luftfeuchtigkeit von minus 4 Prozent :wütend ( :crazy ) Und mir wurde geraten sie einfach so zu Halten wie eine Landschildkröte weil sie das am Liebsten mag...

Der erste Satz den sie mir gesagt hat war "Naja also sie ist nicht gerade die Schönste"

Kein Wunder!! Die Frau hat ihr die ganzen Jahre den Schnabel mit einer Nagelschere selbst geschnitten :( und wie der Panzer nach einer solchen Haltung aussieht kann man sich denken. Sie ist fast Schwarz, ohne Färbung und ist am Panzerrand extrem Zackig.

Als ich sie gestern mit nach Hause genommen habe, hat sie glaube ich das erste mal ein Löwenzahnblatt, eine Wasserschale und feuchte Erde gesehen und sie ist kurzerhand erst total ausgeflippt und hat ihr Köpfchen unter die Prühflasche gehalten und dann unter der Wärmelampe in der Wasserschale eingeschlafen :crazy

Jetzt meine Frage: Was meint ihr könnte man ihr nach 8 schlechten Jahren noch Gutes tun?

Liebe Grüße

Cleo :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cleo verfasst am Sonntag, 5. Mai 2013, 11:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »sabineg« ist weiblich

Beiträge: 122

Arten: THB, Rhinoclemmy manni

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Mai 2013, 20:02

Hallo Cleo,

ja, ist schon traurig, wie manche Tiere gehalten werden ...

Ich gehe mal davon aus, dass du bereits ein entsprechendes Terrarium für die geplante Anschaffung einer Erdschildkröte vorbereitet hattest.
Gönne dem Tier einfach ein wenig Ruhe um sich den neuen Bereich anzuschauen und gib ihr vernünftiges Futter, sie wird sich sicher schnell an das Neue gewöhnen. Der Panzer kann sich bei richtiger Haltung auch wieder ändern. Nach einer Eingewöhnungszeit könntest du den Panzer vielleicht mal mit einer Bürste etwas schrubben.

Gruß,

Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabineg verfasst am Sonntag, 5. Mai 2013, 20:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Salamander« ist weiblich

Beiträge: 296

Vorname: Salamander

Arten: 0.3 Testudo graeca nabeulensis, 1.2. Malacochersus tornieri

Wohnort: Hessen

Beruf: Lösungen finden

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:20

Schöner Ausgang für die Schildkröte!!!!
Ich hoffe du bekommst sie wieder hin. Schreib bitte, wie es mit ihr weitergeht und zeig uns doch mal ein Foto.
Signatur von »Salamander« Schildkröten können Dir mehr über den Weg erzählen als Hasen

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Salamander verfasst am Sonntag, 5. Mai 2013, 22:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »mojue« ist weiblich

Beiträge: 414

Vorname: Moni

Arten: 3 Marginatas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Industriekauffrau

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. Mai 2013, 08:12

armes tier.... ;( schön dass du sie aufgenommen hast... :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mojue verfasst am Montag, 6. Mai 2013, 08:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 312

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. Mai 2013, 18:52

hallo,
wenn möglich, stelle mal Bilder von dem Tier ein. Es gibt eine ganze Reihe von Rhinoclemmys -Arten, die einen schwarzen Panzer haben und anders als Rhinoclemmys pulcherima manni/incisa gehalten werden sollen.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Montag, 6. Mai 2013, 18:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Cleo« ist weiblich
  • »Cleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Arten: THB, TGI, Panther, Moschus

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Mai 2013, 09:58

Oh Hi!

Danke für eure Antworten. Ich schrubbe ihr bei Gelegenheit mal den Panzer und knipse ein Foto :)

Grüßchen :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cleo verfasst am Dienstag, 7. Mai 2013, 09:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Mai 2013, 19:51

Fotos von oben und unten sind zur Bestimmung der Unterart wichtig !

Die Farbe kann sich übrigens noch ändern, weil diese Tiere auch mal die obersten Plättchen des Panzers abstoßen und darunter richtig bunt sein können....

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 7. Mai 2013, 19:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Cleo« ist weiblich
  • »Cleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Arten: THB, TGI, Panther, Moschus

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Mai 2013, 17:25

Hi zusammen :)

Fertig geschrubbt hier ein paar Bilder... Sogar mit Farbe :)

Die letzten 3 Tage zieht sie sich leider sehr zurück, läuft kaum und frisst noch nicht... An was könnte das liegen? Zu viel Stress?

Liebe Grüße

Cleo
»Cleo« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bella.jpg
  • Bella 3.jpg
  • Bella 2.jpg
  • Bella 4.jpg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cleo verfasst am Donnerstag, 9. Mai 2013, 17:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »sabineg« ist weiblich

Beiträge: 122

Arten: THB, Rhinoclemmy manni

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Mai 2013, 18:03

Hallo,

ich würde auf eine Rhinoclemmys pulcherrima incisa tippen, bin mir aber nicht sicher ... kann auch eine Rhinoclemmys pulcherrima manni eben in schlechtem Zustand sein, obwohl die eine deutlichere Augenzeichnung haben müsste...
Der Panzer sieht ja nicht ganz so dolle aus, aber das wird sich bei jetzt besserer Haltung noch ändern.

Ich gehe davon aus, dass sich hier noch Mitglieder melden, die sich besser damit auskennen.

Lass ihr einfach die nötige Zeit der Eingewöhnung, ein paar Tage ohne oder mit wenig Futter schadet ihr nichts. Meine bekommen nicht jeden Tag etwas, sondern nur jeden 2. oder 3. Tag. So "dünn" sieht sie auch nicht aus, meiner Meinung nach, sogar sehr gut gefüttert. Locken könntest du sie mit Regenwürmern, die sich noch schön bewegen oder mit einer Schnecke, die ihr vor de Nase rumkrabbelt...

Rhino`s sind aber auch nicht gerade die lebhaftesten Tiere (Ausnahmen bestätigen die Regel...). Es kann vorkommen, dass sie Tagelang verbuddelt sind und sich nicht blicken lassen.

Achte auf die richtigen Umgebungstemperaturen, Licht, eine Badeschale und gib ihr etwas Zeit und Ruhe. Meine Tiere merken z.B. wenn sich jemand dem Terrarium nähert , die Kleinen gehen mitunter dann auch schon in Deckung. Du könntest auch versuchen, ihr Futter mit einer Futterpinzette zu reichen, diese gibt es in verschiedenen Längen, so kommt deine Hand nicht in direktem Kontakt zu dem Tier. Aber wenn sie genügend Hunger hat, wird sie sich schon bedienen...

Einen lieben Gruß,

Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabineg verfasst am Donnerstag, 9. Mai 2013, 18:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Cleo« ist weiblich
  • »Cleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Arten: THB, TGI, Panther, Moschus

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. Mai 2013, 13:23

Hi!

Habe ganze vergessen zu antworten fällt mir gerade auf :crazy

Vielen Dank für eure guten Antworten und Tipps. Die Kleine hat jetzt das erste mal wieder richtig zugeschlagen (Die Banane machte es möglich bei dem kleinen Feinschmecker :megalol: ) und sie wird fast ein wenig zutraulich :)

Liebe Grüße

Cleo

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cleo verfasst am Mittwoch, 15. Mai 2013, 13:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Mai 2013, 15:42

Hallo ,

Banane eher selten anbieten .Sie wird zwar gern gefressen , ist aber von den Inhaltsstoffen her nicht so berauschend . Außerdem " gewöhnen " sich die Tierchen sehr schnell an solche Leckerlis und fressen dann oft eine Weile nichts anderes mehr .
Z.Z. fressen meine Rhinos gern Löwenzahn , am liebsten mit anhaftenden kleinen Schnecken . Andere frische Wildkräuter werden auch gefressen - hier etwas probieren .
Taubnessel, Goldnessel, Knoblauchrauke , Wegerich usw.
In etwa das Sortiment wie für europ. LSK durchprobieren , aber eher die saftigeren Kräuter wählen .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Mittwoch, 15. Mai 2013, 15:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Cleo« ist weiblich
  • »Cleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Arten: THB, TGI, Panther, Moschus

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. Mai 2013, 13:13

Hey

Also ich habe sie ja jetzt schon 2 Wochen und Banane ist einfach das einzige was sie annimmt. Ich habe es schon mit sämtlichen Wildkräutern versucht aber sie frisst nichts. Banane habe ich ihr jetzt 3 mal gegeben und das waren auch die einzigen 3 mal, dass sie überhaupt was gefressen hat. Was meinst du soll ich es einfach aussitzen und wenn sie Hunger hat wird sie die Kräuter schon fressen?

Grüße

Cleo

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cleo verfasst am Donnerstag, 16. Mai 2013, 13:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »flunzall« ist weiblich

Beiträge: 14

Vorname: Dani

Arten: Testudo Horsfildii

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. Mai 2013, 13:34

Hallo Cleo,

also, wenn du sie füttern sollst wie eine Landschildkröte, dann probier mal Hauswurz. Darauf fährt mein Kleiner total ab! Er hat übrigens immerwieder Phasen, in denen er 3 bis 4 Tage nichts frisst. Gemäß des Tierarztes ist das völlig in Ordnung. Hab mir da am Anfang auch immer Sorgen gemacht... Kann dich daher gut verstehen.

Aber gestern hat er - warum auch immer, 4 ganze Löwenzahnpflanzen unzählige Pflänzchen Spitzwegerich und später noch eine kleine Brombeerpflanze gefressen, was außergewöhnlich viel war. Heute frisst er wieder normal... hier anknabbern, da anknabbern...

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers flunzall verfasst am Donnerstag, 16. Mai 2013, 13:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. Mai 2013, 16:33

Hallo ,

versuche mal Kräuter mit etwas Banane einzureiben und ihn so auch an besseres Futter zu gewöhnen .Oder trockene Gammarus mit wenig gemahlener Sepia und ganz wenig Banane zu einem Brei zusammenmatschen und dann an Land anbieten . Auch Apfel , Weintraube und andere Früchte können hin und wieder mal gefüttert werden . Die " fleischlichen " Zutaten nicht vergessen . Schnecken von draußen ( Gehäuse - wie auch Nacktschnecken ) fressen meine sehr gern .

Ansonsten hast Du sowieso schon Glück wenn Dein Rhino 2 Wochen nach dem Einzug schon frißt . Hungern lassen würde ich sie in der Eingewöhnungsphase eher nicht .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Donnerstag, 16. Mai 2013, 16:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Cleo« ist weiblich
  • »Cleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Arten: THB, TGI, Panther, Moschus

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. Mai 2013, 17:01

Hey :winken:

Hauswurz muss ich doch gleich mal googeln. Das mit dem einreiben oder dem Brei finde ich auch eine gute Idee. Gleich mal ausprpobieren... Eine Schnecke hat sie noch nie gesehen. Da werde ich ihr gleich mal eine vor die Nase setzen... oder einen Wurm... je nach dem was mir als erstes über den Weg krabbelt :lol:

Dass es außergewohnlich ist, dass sie schon frisst freut mich sehr :)

Liebe Grüße

Cleo

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cleo verfasst am Donnerstag, 16. Mai 2013, 17:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Cleo« ist weiblich
  • »Cleo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Arten: THB, TGI, Panther, Moschus

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. Mai 2013, 17:02

Hey :winken:

Hauswurz muss ich doch gleich mal googeln. Das mit dem einreiben oder dem Brei finde ich auch eine gute Idee. Gleich mal ausprpobieren... Eine Schnecke hat sie noch nie gesehen. Da werde ich ihr gleich mal eine vor die Nase setzen... oder einen Wurm... je nach dem was mir als erstes über den Weg krabbelt :lol:

Dass es außergewohnlich ist, dass sie schon frisst freut mich sehr :)

Liebe Grüße

Cleo

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cleo verfasst am Donnerstag, 16. Mai 2013, 17:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten