Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Morla K.« ist weiblich
  • »Morla K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Vorname: Katrin

Arten: Landschildkröte, Prachtschildkröte

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:30

regelmäßiger Tierarztbesuch bei Rhinos ????

Hallo an alle,

seit heute bin ich stolzer Besitzer einer Prachterdschildkröte, die kleine ist sooooo süß :rolleyes:
Meine Frage, geht ihr mit euren Tieren regelmäßig zum Tierarzt zwecks Kotprobe usw ?????
Schließlich bekommen auch Rhinos genau wie Landschildkröten frische Wildkräuter von draußen, da hätte ich bedenken was Würmer im Kot angeht.

Lg Katrin :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Morla K. verfasst am Dienstag, 7. Mai 2013, 21:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rhino« ist männlich

Beiträge: 442

Arten: TGI, THB, Terrapene carolina triunguis, Cuora flavomarginata

Wohnort: Südniedersachsen

Beruf: Testfahrer bei Matchbox

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Mai 2013, 22:07

Hallo,

ich hoffe ich erzähle jetzt nicht zu viel Dummsinn O-)

Die Pracht Erdschildkröte mag aber auch sehr gern Früchte wie z.B. Banane, Regenwürmer, Mehlwürmer, Schnecken (mit und ohne Haus) und vieles Andere.

Ich besitze zwar selbst seit langen Jahren nur eine Cuora flavomarginata, denke aber das die Haltung ähnlich sein wird, (ohne Gewähr) da sie auch zur Gattung der Altwelt Sumpfschildkröten gehört.
Meine Cuora flavomarginata frisst am liebsten Lebendfutter. Ich habe sie noch niemals Wildkräuter fressen sehen, will aber nicht auschließen das sie das nicht tut, denn in den Sommermonaten halte ich sie seit ca. 30 Jahren draussen und sie ist mehr oder weniger auf sich gestellt. Wenn ich den Garten umgrabe gibt es dann mal Regenwürmer. Im Winter gibt es manchmal sogar mageres Rindertartar als Leckerlie.

Ich wünsche auf jeden Fall viel Spass mit den kleinen Schlammschildkröten. Die fühlen sich am wohlsten wenn sie richtig in der Pampe wühlen können und baden natürlich gern und oft. Ich habe im Terra ein Katzenklo, welches ich bei Bedarf rausnehmen und säubern kann, denn ein Filter wird der Sache nicht Herr.

LG

Frank



Achso....ich war mit dem Tier noch nicht 1 x bei TA seit dem ich sie habe.
»rhino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0042.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rhino« (7. Mai 2013, 22:08)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rhino verfasst am Dienstag, 7. Mai 2013, 22:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »sabineg« ist weiblich

Beiträge: 122

Arten: THB, Rhinoclemmy manni

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Mai 2013, 23:01

Hallo Katrin,

meine Rhino`s fressen außer Löwenzahn und Brombeerblätter keine Wildkräuter. Ich biete diese zwar mit an, aber sie suchen sich wirklich nur den Löwenzahn raus. MAg bei anderen Rhino`s aber auch anders sein.
Die jungen Tiere bekommen überwiegend Würmer, verschiedene Schnecken, Mückenlarven usw. und das auch nur jeden zweiten Tag, Obst gebe ich außer mal etwas geriebenen Apfel gar nicht. Im Terrarium wuseln allerdings auch Regenwürmer und Asseln rum. Grünzeug nur einmal in der Woche. Ab einem Jahr plane ich mehr auf Grünfutter umzustellen, also genau andersrum.

Gruß,

Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabineg verfasst am Dienstag, 7. Mai 2013, 23:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Dienstag, 7. Mai 2013, 23:13

:winken: Hallo Katrin!
Ich kann ja vielleicht auch mal meine Erfahrungen dazu berichten ;)
Bisher habe ich bei meinen (sind seit 2010 bei mir) nur einmal nach dem Kauf eine Kotprobe untersuchen lassen. Dazu mussten die Tiere ja aber auch nciht in die Tierarztpraxis-das erspart den Stress. Einfach Kot einsammeln und selber wegschicken oder zum Tierarzt bringen.
Ich hatte mich das auch schonmal gefragt, ob eine Kotuntersuchung öfter nötig wäre-ich werde diesen Somer mal wieder eine einschicken, da mein August schlecht zunimmt.
Solange deine Schildkröten aber munter sind würde ich persönlich von einer Vorstellung beim TA absehen-Kotprobe ist ja wie gesagt was anderes.
Wildkräuter fressen meine auch nur sehr selektiv- Löwenzahn ist ihre Leibspeise-aber auch Wegerich lieben sie. Vogelmiere und Co. verschmähen sie meist, sammle ich aber trotzdem, da ja manchmal doch ein Bissen mit runter geht. Grünzeug haben meine beiden immer im Terrarium. Fleisch gibts 2/3x in der Woche (Tauben/Rinderherz, Babymäuse, Regenwürmer, Schnecken) und Banane/Karotte/Apfel/Gurke/Tomate gibts alle paar Tage mal.
Wobei sie die Banane schon meterweit riechen und sie schon angekrochen kommen wenn das Terrarium noch nciht einmal geöffnet ist;) die lieben sie halt.
Also nochmal-Wurmrisiko besteht auf jeden Fall, durch die Wildkräuter, aber solange Gewicht und Verhalten normal sind würde ich nichts machen. Ein paar Würmer im Tier sind ja wohl auch "normal"
Lieben Gruß
Rudi
Signatur von »Rudi93«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rudi93 verfasst am Dienstag, 7. Mai 2013, 23:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Morla K.« ist weiblich
  • »Morla K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Vorname: Katrin

Arten: Landschildkröte, Prachtschildkröte

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Mai 2013, 19:19

Hallo an alle :winken: ,

danke für eure Antworten.
Kann mir jemand sagen ab wann man versuchen könnte das Geschlecht meiner kleinen Rhino zu erkennen?
Welche Tiere kann man den Rhinos von draußen anbieten Regenwürmer,Asseln und Schnecken ist klar. Bei uns haben wir z.B. auch viele Feuerkäfer im Garten, wie sieht es damit aus ?

Lg Katrin :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Morla K. verfasst am Mittwoch, 8. Mai 2013, 19:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rhino« ist männlich

Beiträge: 442

Arten: TGI, THB, Terrapene carolina triunguis, Cuora flavomarginata

Wohnort: Südniedersachsen

Beruf: Testfahrer bei Matchbox

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Mai 2013, 21:40

Ich denke alles was krabbelt wird gejagt

Meiner Kröte ist z.B. egal ob es ein Mehlwurm ist, oder schon ein Käfer draus verpuppt ist. Wenn die Tiere etwas entdecken, rasen sie quer durchs Terra.
Sie scheinen sehr gut zu sehen und können dann richtig schnell rennen.

LG

Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rhino verfasst am Mittwoch, 8. Mai 2013, 21:40 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten