Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 24. Februar 2014, 17:23

Bert, paddelt und bläht den Hals auf....Futter betteln oder Drohgebärde?

Hallo,

meine männliche Moschusschildi hat seit zwei Wochen ein neues Verhalten. Wenn ich ins Becken schaue..also mich über den Rand beuge und von oben drauf gucke...dann paddelt sie ganz aufgeregt auf mich zu und bläht dabei aber den Hals auf, wie ein Frosch...und sie streckt ihn weit noch oben...

Bis jetzt hab ich unter "paddeln" nur etwas von Futter betteln gelesen, aber wenn ich ihr Futter hinwerfe ignoriert sie es erstmal und folgt nur meiner Hand...hab manchmal Angst dass sie mich gleich beisst...hat sie aber noch nicht. Ist das evtl. doch eine Drohgebärde o.ä.? Habt ihr das schon mal bei euren Tieren beobachtet?

Vielleicht noch wichtig, dass hat so zwei Wochen nachdem sie in das neue große Becken eingezogen ist, angefangen. Hab den Eindruck, dass sie sich da aber puddelwohl fühlt. Sie schwimmt ganz viel und geht auf Entdeckung. Seit einer Woche probiert sie auch den Landteil aus...Bert ist ungefähr Jan./Feb. 2013 geboren. Hab ihn im April mit ca. 2-3 Monaten erhalten.

Getrennt hab ich ihn und Eni vor 2 Monaten, weil er anfing die kleine zu beißen...

Grüße,

Tanja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Eni & Bert verfasst am Montag, 24. Februar 2014, 17:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Rambo« ist männlich

Beiträge: 184

Arten: Chrysemys picta dorsalis

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Februar 2014, 22:27

Hallo :):

auf den ersten Blick würde ich sagen das sie bettelt, vielleicht schmeckt ihr das Futter nicht so gut, und sie hofft auf was besseres?... Oder einfach nur neugierig. Aber ich habe keine Moschusschildis, und kann daher nichts genaues sagen. rolleyes:

Grüße
Peter

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rambo verfasst am Dienstag, 25. Februar 2014, 22:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Donnerstag, 27. Februar 2014, 17:37

Update

Denke, am Futter liegt es nicht. Weil es ziemlich egal ist mit was ich ankomme (frische Mückenlarven, Heimchen, Schildkrötentiefkühlmischung, Gammarus, Trockenfutter, etc.). Das Verhalten ist erst mal das gleiche, wenn ich mich drüberbeuge...Aber ich muss sagen, die letzten Tage hat Bert ein wenig seltener diese Gebärde gemacht. Vielleicht gewöhnt er sich auch langsam, dass ich mich manchmal über den Beckenrand schaue oder auch mal im Becken arbeite (e.g. Pflanzenreste raushole aus dem Aquarium). Bin mir mittlerweile fast sicher, dass es eher eine Drohgebärde ist...nach dem Motto "Hej...mein Revier!"

Beim betteln nach Futter schwimmt er an der Frontscheibe hin und her...da paddelt er zwar auch ganz aufgeregt...aber eher wie ein übereifriges Tierchen und ohne den Hals so aufzublähen....und das macht er eigentlich jedes mal, wenn ich vorbei laufe (das große Aquarium steht im Gang, da dort viel Platz und keine direkte Sonneneinstrahlung ist). Aber er ist eh schon Übergewichtig...deswegen kein Pardon...leider/oder zum Glück jagt er die Fische im Aquarium nicht. Das hat er nur die ersten 2 Wochen probiert...aber letztendlich wohl aufgegeben, weil die Fische schneller sind...oder er noch zu klein...

Grüße,

Tanja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Eni & Bert verfasst am Donnerstag, 27. Februar 2014, 17:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. März 2014, 16:35

Hallo ,

ich habe dieses Verhalten bei Moschussch. zwar noch nicht gesehen , aber bei anderen Arten wie Chinemys ( Mauremys ) reevesii und auch Cuora amboinensis und weiteren Asiaten .
Der aufgeblähte (leicht pulsierende ) Hals stellt m.M. nach nur Aufregung dar . Wegen Beißen würde ich zwar aufpassen , die Tierchen gehen aber meist nicht gezielt auf die Hand , sehen eher die größere Hand besser .
In der Aufregung drehen manche Bettelviecher regelrecht frei und verfolgen das vermeintliche Futter unter allen Umständen - da werden auch mal Mitbewohner wild überschwommen oder mit den rudernden Beinchen regelrecht beiseite gefegt . Eins meiner Chinemysmännchen machte dabei fast einen Salto rückwärts im Wasser :lol: .

Auf längere Sicht hilft dagegen nur langfristige strenge Konsequenz - niemals so füttern dass das Tierchen Dich mit Futter in Verbindung bringt .
Stehst Du vor dem Becken darf es kein Futter geben .Kann sehr lange dauern und hilft oft aber nicht immer .

Grüße Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knarf« (6. März 2014, 16:35)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Donnerstag, 6. März 2014, 16:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »dany249« ist weiblich

Beiträge: 1

Vorname: Dany

Arten: 2 Testudo Horsfieldii und 1 Graptemys p. Pseudogeographica

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. März 2014, 12:34

Hallo,

Ich deute es bei meiner "Winterbesuchsschildi" Nelson (Pseudemys Nelsoni) als Betteln. Er ist sehr zutraulich und lässt sich aus der Hand füttern ;)

Mensch = Futter!!! :D:


LG Dany

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dany249 verfasst am Sonntag, 16. März 2014, 12:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Mittwoch, 19. März 2014, 16:47

Danke euch! Das hilft schon mal weiter....

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Eni & Bert verfasst am Mittwoch, 19. März 2014, 16:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten