Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wolfi« ist männlich
  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Vorname: Wolfgang

Arten: testudo hermanni boettgeri

Wohnort: RLP

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Juli 2014, 13:40

Pflanzenbestimmung 5 Fotos

Hallo,
vielleicht kann mir Jemand helfen, diese Pflanzen zu bestimmen?
Bild 5 könnte Portulak, Bild 6 könnte Wiesen-Pippau sein.
Vielen Dank und Gruß,
Wolfgang
»wolfi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG
  • 6.JPG

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers wolfi verfasst am Sonntag, 6. Juli 2014, 13:40 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Pinocchio

Nachtschwärmerin

  • »Pinocchio« ist weiblich

Beiträge: 972

Arten: Thb

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Juli 2014, 13:54

Bild 1 ist Frauenmantel
Bild 4 ist eine Sedum art (Fette Henne)
Bild 5 ist für mich kein Portulak, sondern vielleicht Ferkelkraut

Ach huch..sehe gerade es gibt keine Nummer eins :crazy daher...

2.JPG Frauenmantel
3.JPG kenn ich nicht
4.JPG kann ich auf dem Bild nicht erkennen, ist so unscharf
5.JPG denke eine Sedum Art
6.JPG Ferkelkraut denk ich

Liebe Grüße Sara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pinocchio verfasst am Sonntag, 6. Juli 2014, 13:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Karl-Heinz« ist weiblich

Beiträge: 880

Vorname: Gudrun

Arten: Testudo marginata weissingeri

Wohnort: NRW / Wuppertal

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juli 2014, 15:54

2. Blatt: Frauenmantel, Blüte passt nicht dazu
3. Gundermann
4. ?
5. Fette Henne/ Sedum
6. Ferkelkraut
Signatur von »Karl-Heinz« HG, Gudrun

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Karl-Heinz verfasst am Sonntag, 6. Juli 2014, 15:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »wolfi« ist männlich
  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Vorname: Wolfgang

Arten: testudo hermanni boettgeri

Wohnort: RLP

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juli 2014, 16:37

Sara und Gudrun, herzlichen Dank für eure Antworten.

Liebe Sara, du hast Bild 1 vermisst. Das kann ich gerne nachliefern. Ist zwar keine Futterpflanze, doch jedes Jahr wieder eine Zierde im Gehege.
Kennst du sie vielleicht?
LG, Wolfgang
»wolfi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.JPG
  • 1a.JPG

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers wolfi verfasst am Sonntag, 6. Juli 2014, 16:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Pinocchio

Nachtschwärmerin

  • »Pinocchio« ist weiblich

Beiträge: 972

Arten: Thb

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juli 2014, 22:31

Hallo Wolfgang,
die kenne ich leider nicht. Vielleicht ja aber wer anderes.

Liebe Grüße Sara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pinocchio verfasst am Sonntag, 6. Juli 2014, 22:31 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Sonntag, 6. Juli 2014, 22:33

Hypericum spec. vielleicht Hypericum androsaemum
Signatur von »ThomasSc« Schöner Gruß, Thomas

Keine Angst vor der Natur!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ThomasSc verfasst am Sonntag, 6. Juli 2014, 22:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. Juli 2014, 06:53

Hallo Wolfgang,

muss da den anderen in einem Punkt widersprechen.
Bild 6 ist kein Ferkelkraut, sondern ein Pippau, aber nicht der Wiesen-Pippau. Es gibt sehr viele Pippau-Arten, ich meine er heißt Weg-Pippau oder Acker-Pippau, bin nicht sicher. Er hat kleinere schmalere Blätter in der Rosette.
Ferkelkraut hat fette, breite, behaarte Blätter, die nur in einer niederliegenden Blattrosette angeordnet sind.

Bild 4 kann ich nicht erkennen, ist zu schlecht.

Grüße

Ricarda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Montag, 7. Juli 2014, 06:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung