Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 5. September 2014, 21:41

Sorgenkind

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich wende mich heute an euch, weil ich echt nicht mehr weiter weiß. Ich habe eine Westliche Zierschildkröten - Chrysemys picta bellii, ein Männchen. Ich selbst habe ihn jetzt seit knapp sechs Jahren, von der Vorgeschichte weiß ich nichts.
Vor etwa drei Monaten fiel uns auf, dass er weniger frisst, er war noch nie ein großer Esser, aber es wurde noch weniger. Zudem war ein Auge geschwollen, später beide und er hatte sie gar nicht mehr auf. Wir sind dann nach Bramsche in die Tierklinik, dort hieß es Vitamin A Mangel. Augensalbe mit Vitamin A auf die Augen und flüssige Vitamine sollten gegeben werden. Es wurde aber nicht besser. Dann sind wir nach Oldenburg zu Dr. Bernack gefahren. Dort hieß es, es wäre definitiv kein Vitamin Mangel, sondern eine Entzündung. Zuerst wurde mit einer Cortison Salbe behandelt, dass brachte nicht viel. Dann wurde Antibiotika gespritzt, das über drei Wochen. Welches weiß ich leider nicht. Das eine Auge ist gut, das andere nicht. Es ist nicht mehr geschwollen, aber er öffnet es kaum und wenn sieht es leicht weißlich aus. Fressen tut er so gut wie nichts mehr. Höchstens mal ne halbe Weintraube. An alles andere geht er gar nicht mehr dran. Weiß jemand was das ist und was hilft? Und gibt es in der Region Oldenburg, Cloppenburg, Vechta, Osnabrück noch andere gute Tierärzte? Die mittlerweile vier Besuche bei den oben genannten haben ja nicht den gewünschten Erfolg gehabt.
Noch ein paar Daten...
Das Tier hat eine Panzerlänge von ca. 8-10cm. Zu Fressen hat er theoretisch getrocknete Fische, lebende Fische, Pflanzen, Schildkrötenpudding und die handelsüblichen Sticks. Allerdings frisst er nichts von dem.
Das Aquarium hat die Maße 100x50. Der Wasserstand beträgt in etwa 20-25cm, bei einer Temperatur von 27°. Leider habe ich das Gefühl der Heiz stab hält die Temperatur nicht richtig. Ist allerdings auch schon der dritte den ich ausprobiere, immer das gleiche Problem. Gefiltert wird mit einem Außenfilter, der für 600 l ausgelegt ist. Das Wasser wird wöchentlich halb gewechselt, einmal im Monat wird alles geschrubbt. Das Aquari-um ist halb abgedeckt, eine hochwertige Sonnenlampe ist vorhanden. Das Licht ist ca. 10 Stunden am Tag an.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers freya8288 verfasst am Freitag, 5. September 2014, 21:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. September 2014, 21:56

Hallo

Herzlich willkommen

Bin jetzt nicht der Experte dafür, aber vielleicht kannst Du noch etwas mehr zur Lampe sagen.
Was für eine ist es und wie weit ist sie weg vom Sonnenplatz.
Wie verhält sich das Tier?
Sitzt es eher oft unter der Lampe oder kommt es gar nicht mehr aus dem Wasser.

Kannst Du ein Bild vom Aquarium und vom Kopf des Tieres einstellen?

Gruß
Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Freitag, 5. September 2014, 21:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Freitag, 5. September 2014, 22:00

Zur Lampe weiß ich leider nicht mehr, der Karton ist im Müll... Die wurde mir im Handel empfohlen, bringt viel Wärme und sondert irgendwelche Strahlungen ab. Die kostet knapp 60 Euro, da soll man eigentlich was vernünftiges erwarten. Die Entfernung zur Lampe sind so 50cm. Wärme kommt gut unten an.Die meiste Zeit verbringt er auf seiner Sonneninsel. Ich werde morgen mal versuchen ein Foto vom Kopf zu machen. Ich hab langsam nur echt angst, dass er verhungert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freya8288« (5. September 2014, 22:01)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers freya8288 verfasst am Freitag, 5. September 2014, 22:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Samstag, 6. September 2014, 09:54

Hi!

Ist an der Lampe ein Vorschaltgerät dran? Stell mal ein Bild mit der Lampe ein.

Für 60 Euro kann man auch Schrott bekommen. Je nachdem, wie sehr der Zooladen seine Kunden abzockt oder eben doch auch am Wohlergehen des Tieres interessiert ist.

Wurde vor der Antibiotikagabe mal Blut abgenommen oder ein Abstrich gemacht (wobei ich nicht weiß, ob das beim Auge geht)? Oder mal ein Röntgenbild gemacht?
Komisch ist aber schon, dass es bei der Behandlung nicht besser wird.
Die meisten Wasserschildkröten stellen das Fressen ein, wenn sie nichts mehr sehen. Außerdem schlägt Antibiotika auf den Magen.
Ich schicke Dir als PN mal eine Emailandresse von einer Freundin. Sie hat viel Erfahrung mit solchen Problemkindern. Melde Dich dort mal :winken:

Was hast Du im Schildkrötenpudding so drin? Ich frage wegen der Thiaminase Problematik. Passt nicht auf die aktuellen Probleme, aber Dein Futter sieht so geschrieben auch sehr "fischlastig" aus. Vielleicht täuscht das aber, weil Du nicht alles aufgeschrieben hast.

Gruß,
Simone

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers deidor verfasst am Samstag, 6. September 2014, 09:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Samstag, 6. September 2014, 12:03

Danke für die Antworten. Ich werde auf jeden Fall eine Mail schicken, danke.
Anbei mal ein paar Bilder. Einmal das Aquarium komplett. Ist gerade wenig Wasser drin, weil ich am wechseln war als mir einfiel Bilder zu machen. :-) Einmal ein Bild mit dem Karton der Lampe, hab ich doch noch wieder gefunden. Und zwei der Kröte, die sind aber qualitativ nicht so super.
In dem Pudding ist viel Gemüse und ein bisschen Forelle und ein paar Meeresfrüchte. Meine andere Schildkröte ist da total heiß drauf und der geht's auch super.
Beim Arzt wurde nur eine Kotuntersuchung gemacht. Die war unauffällig. Die Augen sahen heute morgen beide relativ gut aus, aber frisst nichts, auch wenn man ihm das vor die Nase hält. Das hat sonst zumindest mal geholfen. Und er schwimmt ein bisschen konfus durch das Becken. Dreht sich viel im Kreis und schwimmt gegen die Wände.... Wenn das so weiter geht macht er es glaub ich nicht mehr lange. Der hat schon seit fast fünf Tagen gar nichts mehr gefressen. Notfalls muss ich halt doch noch mal zu der Tierärztin. Irgendwas muss ihr ja noch einfallen.
»freya8288« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_6681 (360x640).jpg
  • DSC_6682 (360x640).jpg
  • DSC_6688 (360x640).jpg
  • DSC_6690 (360x640).jpg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers freya8288 verfasst am Samstag, 6. September 2014, 12:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »EmmaPaula« ist weiblich

Beiträge: 913

Vorname: Lysann

Arten: viele ;-)

Wohnort: NRW / EN Kreis

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. September 2014, 18:43

Hallo,

ich bin auch nicht so der Profi, aber Reptilien verhungern in 5 Tagen nicht.

Hast du das Gewicht mal aufgeschrieben? Daran könntest du einen Gewichtsverlust festmachen. Es hört sich an als wenn er nichts sehen würde.
Google mal im Netz Tierärztliche Hochschule Hannover die haben sich auf Reptilienaugen spezialisiert. Vielleicht kannst du ihn da vorstellen.

Viel Glück
LG Lysann
Signatur von »EmmaPaula« Nil admirari - Sich über nichts wundern - Pythagoras

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers EmmaPaula verfasst am Samstag, 6. September 2014, 18:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Sonntag, 7. September 2014, 10:04

Hi!

Einmal tief durchatmen :winken:

Ich habe hier einen Kandidaten, der seit über 5 Wochen nichts gefressen hat. Mit dem war ich auch schon in der tierärztlichen Hochschule Hannover. Und der ist auch noch qietsch fidel.

5 Tage ist gar nichts. Vor allem, wenn sie Antibiotika bekommt bzw. bekommen hat. Wie lange ist die Antibiotikagabe jetzt her?

Versuch es mal mit Lebendfutter. Ein kringelnder Regenwurm wirkt manchmal Wunder.

Du kannst es auch mit all den ungesunden, aber für Wasserschildkröten sehr leckeren Sachen probieren: Rinderhack, Rinderherz, Hühnerherz etc. Hauptsache, Du bekommst sie erst mal wieder ans Futter. Anschließend kannst Du sie wieder auf das gesunde Futter umstellen.

List Dich daneben bitte ein bisschen in das Thema Thiaminase ein, da Du auch in den Schildkrötenpudding Meeresfrüchte beigefügt hast. Link: http://www.zierschildkroete.de/pages/ern…/thiaminase.php

Die Lampe kenne ich nicht. Ich hab mal ein bisschen nach dem Spektrum gesucht. Das sieht im Vergleich zum Sonnenlichtspektrum schon komisch aus. Aber von den Spektren habe ich zu wenig Ahnung um das beurteilen zu können.


Gruß,
Simone

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »deidor« (7. September 2014, 10:06)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers deidor verfasst am Sonntag, 7. September 2014, 10:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Dienstag, 9. September 2014, 13:57

So, es scheint ein bisschen besser zu werden. Die Augen sind beide wieder auf und nicht mehr geschwollen. Das Antibiotika bekommt er jetzt seit knapp drei Wochen nicht mehr. Wir haben erst noch mit der Salbe weiter behandelt. Als wir mal ein paar Tage weg waren und unsere "Urlaubsvertretung" sich nicht getraut hat die Augensalbe aufzutragen, wurde es komischer Weise besser. Seitdem benutzen wir die nicht mehr und es wurde von Tag zu Tag besser. Und seit gestern siehts richtig gut aus. Nur das Fressen geht noch nicht. Ich werde mal nach Regenwürmern suchen und das ausprobieren. Die Fische lässt er ja links liegen, die schwimmen jetzt seit zwei Wochen munter im Becken. :-)

Ich muss ehrlich sagen, von Thiaminase habe ich bis jetzt noch nie was gehört, aber man lernt nie aus. Ich habe nicht übermäßig viel Meeresfrüchte in den Pudding getan, und laut Liste war wohl das einzig schädliche die Miesmuscheln. Aber ich habe die vorher auch abgekocht. Also wird's wohl nicht so schlimm sein und beim nächsten Pudding lasse ich das dann weg. Danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freya8288« (9. September 2014, 14:01)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers freya8288 verfasst am Dienstag, 9. September 2014, 13:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten