Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. April 2015, 13:57

Schildkröte hat würmer im panzer Hilfe !

Vor kurzem haben wir ein Haus gekauft und den Fischteich mit übernommen. Darin lebt u.a. eine gelbwangenschildkröte, ein Männchen. Nun haben wir sie mal raus aus dem Wasser geholt und dabei festgestellt, dass ihr panzer überall weiße kringel hat in denen sich würmer schlängeln. Ich bin total geschockt... das arme Tier... was kann ich für unsere Schildkröte tun, außer morgen zum Arzt zu gehen ? Und um welche würmer könnte es sich hierbei handeln ?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers kirikiri verfasst am Sonntag, 19. April 2015, 13:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. April 2015, 17:56

Hallo

Herzlich Willkommen

Hast Du Bilder?
Morgen TA ist die richtige Entscheidung.

Gruß
Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Sonntag, 19. April 2015, 17:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Sonntag, 19. April 2015, 18:43

Nein Bilder habe ich leider nicht gemacht. Sie ist wieder im Wasser. Puh das war so unglaublich ecklig....morgen früh geht es gleich zum Arzt...

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers kirikiri verfasst am Sonntag, 19. April 2015, 18:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »niddl« ist weiblich

Beiträge: 1 506

Arten: Land-, Wasser- und Sumpfschildkröten

Beruf: Heilpädagogische Förderlehrerin

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. April 2015, 20:00

Hallo @kirikiri:

da bin ich auf Bilder gespannt. rolleyes:

lg niddl
Signatur von »niddl«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers niddl verfasst am Sonntag, 19. April 2015, 20:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Adalie« ist weiblich

Beiträge: 29

Vorname: Adalie

Arten: Chinesische Dreikielschildkröte

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. April 2015, 00:11

Hi,

was hat der TA gesagt?

LG Adalie

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Adalie verfasst am Dienstag, 21. April 2015, 00:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 868

Arten: verschiedene Land- und Sumpfschildkröten

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 25. April 2015, 11:41

m welche würmer könnte es sich hierbei handeln ?

Es könnten die Larven von Trematoden sein. Die lassen sich durch Eier im Kot der Schildkröte identifizieren.
Laut Dr. Sassenburg behandelt man diese Mistviecher durch eine Entwurmung mit einmaliger Gabe von 30 mg/kg Körpermasse Praziquantel (Droncit®) per Magensonde.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Samstag, 25. April 2015, 11:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten