Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Hannelore« ist weiblich
  • »Hannelore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 595

Vorname: Hannelore

Arten: Testudo Hermanni boettgeri = Griech. Landschildkröte Ostrasse (kleine Hobbyzucht bis 2010)

Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. Mai 2015, 09:13

Das Vermächtnis - Eine wahre, laaaaange Geschichte über 2 griechische Katzen - für alle Tierliebhaber

Hallo,
hier etwas Nettes zum Lesen für Regenstunden:
https://www.griechenland.net/nachrichten…erm%C3%A4chtnis

Gruß
Hannelore
Signatur von »Hannelore« Gruß
Hannelore

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hannelore verfasst am Samstag, 16. Mai 2015, 09:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »sabineg« ist weiblich

Beiträge: 122

Arten: THB, Rhinoclemmy manni

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. Mai 2015, 10:22

Hallo Hannelore,

als bekennender Katzenliebhaber: Danke für den wunderschönen, wenn auch ein wenig traurigen Bericht.

Nach dem Tod meines Katers habe ich ein sogenanntes Hospiz-Katerchen aus dem Tierheim geholt.
War noch gar nicht geplant, ich wollte eigentlich nur meine dort arbeitende Tochter abholen. Ich denke noch viel an meinen tollen Kater, der mi seinen 12 Jahren viel zu früh gegangen ist. 12 Jahre sind eine lange Zeit und er gehörte ja zu uns. Doch dieser 6-jährige Kater im Tierheim sah mich so wunderschön böse an, ich konnte nicht anders...Liebe auf den ersten Blick.
Nach vielen Gesprächen mit dem Tierarzt dort habe ich ihn zu uns genommen und hoffe, dass er nun noch ein langes Leben bei uns führen darf. Auch meinem anderen Kater, der sichtllich den "Großen" vermisst hatte, tut der Neuzugang gut; die beiden verstehen sich prächtig. War einfach nur richtig.

Gruß,

Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabineg verfasst am Samstag, 16. Mai 2015, 10:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten