Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Raja« ist weiblich
  • »Raja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Arten: THB,Spengleri

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2015, 21:51

Nun wird es offiziell die erste Spengleri NZ 2015 ist da : )

So nun mach ich es offiziell : ). Die erste NZ 2015 wird es schaffen!
Ihr Name"Jumper". Als ich sah, dass das Ei überall gesprengt war an der Kuppe und sich eigentlich die Schale abpellen lies - sich aber weiter nix tat, beschloss ich am 07.06. vorne an der Kuppe ein Loch zu öffnen. Die Eihaut war unter der brüchigen Schale unverletzt. Ich entschied trotzdem ein "Lüftungsloch" zu schaffen. Ich sah zähes, dickes Eiweiß und ich zweifelte an meiner Entscheidung nachgeholfen zu haben : (. Ich lies das Ei so im Brüter liegen und hoffte nun auf Eigeninitiative der Kröte. Zu sehen war hinter dem Eiweiß eine Kröte mit offenen Augen. Am nächsten Tag nach der Arbeit gleich der Blick in den Brüter.Jetzt waren keine munteren Augen hinter dem Eiweiß zu sehen sondern der Kopf hang runter. Nächste Gewissensfrage - ich öffnete nun ganz das Ei. Entgegen kam mir eine Spengleri die in völlig dicken zähen Eiweiß eingebunden war. Der Dottersack war ganz eingezogen. Ich versuchte nun sie von dem Eiweißschleim zu befreien , was sich als sehr schwierig herausstellte.Die Kleine zeigte keine Lebenszeichen mehr. Kopf hang schlaf runter, keine Reaktionen auf Reize - eigentlich scheintot : (. Ich wollte nichts unversucht lassen und setzte sie in eine Schale mit lauwarmen Wasser und träufelte zusätzlich vorsichtig Wasser über Kopf und Panzer. Nach einigen Sekunden - geschätzten Stunden : ), kam die erste Muskelreaktion und wir trauten unseren Augen kaum. Die Spengleri erwachte wieder zum Leben! Heute nun kann ich hoffentlich mit guten Gewissen sagen : SIE SCHAFFT ES! gestern und heute wurden erste kleine Regenwürmer erjagt und gemampft : ). Zusammenfassend würde ich aber trotzdem sagen -sie hat Anzeichen von einem Frühchen - trotz völlig eingezogenen Dottersack. So hat sie am Anfang immer ihre Beinchen so unter den Panzer gelegt, als läge sie noch im Ei und sie hat ruckartige Bewegungen gemacht wenn sie loslaufen wollte - deshalb diesmal kein vietnamesischer Name sondern einfach Jumper : )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raja« (20. Juni 2015, 16:21)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Raja verfasst am Dienstag, 16. Juni 2015, 21:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »EmmaPaula« ist weiblich

Beiträge: 910

Vorname: Lysann

Arten: viele ;-)

Wohnort: NRW / EN Kreis

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Juni 2015, 06:25

Mensch Raja das ist ja eine Geschichte. ..

Ich wünsche dir und dem kleinen Jumper alles gute

LG Lysann
Signatur von »EmmaPaula« Nil admirari - Sich über nichts wundern - Pythagoras

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers EmmaPaula verfasst am Mittwoch, 17. Juni 2015, 06:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Raja« ist weiblich
  • »Raja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Arten: THB,Spengleri

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Juni 2015, 12:34

Vielen Dank. Es ist immer eine Gewissensfrage ; ( -aber so hatte ich noch nie ein Ei "gesprengt gesehen und ich entschloss mich deshalb zur Hilfe. Es war die richtige Entscheidung wie ich jetzt im nachhinein sagen kann aber wer weiß das schon genau

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Raja verfasst am Mittwoch, 17. Juni 2015, 12:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »turtle-bine« ist weiblich

Beiträge: 332

Vorname: Sabine

Arten: malacochersus tornieri, kinixys belliana, testudo horsfieldii

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Juni 2015, 15:28

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum kleinen Jumper, der wahrscheinlich durch den spektakulären Schlupf immer einen ganz besonderen Platz in deinem Herzen einnehmen wird, Raja .

Liebe Grüsse, Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers turtle-bine verfasst am Mittwoch, 17. Juni 2015, 15:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Roymia« ist männlich

Beiträge: 920

Vorname: Dieter

Arten: THB 1,6,5 THM 0,0,1 Spengleri 1,0,2

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Haustechnik

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:30

Hallo Raja

Habe es heute erst gelesen Sorry, auch von mir als Spenglerie Halter herzlichen Glückwunsch zu Jumper auf dem Bild scheint doch alles gut zu sein.
Wenn das Tier frisst dann ist alles gut, meine kleine hat sich zu einen ausgepufften Jäger entwickelt es macht sehr viel Freude das Tier zu beobachten.

LG dieter
Signatur von »Roymia« Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen. (Christian Morgenstern)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roymia verfasst am Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Raja« ist weiblich
  • »Raja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Arten: THB,Spengleri

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:39

Hallo Dieter, danke für die Glückwünsche : ) es war wirklich ein ausergewöhnlicher Schlupf! Der Kleinen geht es aber super - sie wird es auf jeden Fall schaffen. Sie frisst regelmäßig und schaut sich auch im Terra um.
Schön das sich die kleine Spengleri so gut bei Dir eingelebt hat.

LG Raja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Raja verfasst am Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten