Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Juli 2015, 21:11

Gelähmte Hinterbeine

Guten Tag
Meine schmuckschildkröte hat keine Koordination mehr in den Hinterbeinen
Sie zieht sie nur noch hinter sich her.
Aufgetreten ist das Problem seit sie beim Sonnen vom Stein ins Aquarium gefallen ist und falsch herum im Wasser gelandet ist. Wie lange sie ohne Sauerstoff so lag kann ich nicht genau sagen?!
Vom Tierarzt bekam sie lediglich eine Vitamin Spritze und die Aussage ich soll abwarten...
Weiß jemand was ich noch machen kann...

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Leander verfasst am Dienstag, 14. Juli 2015, 21:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 336

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Juli 2015, 13:10

Hallo Leander, willkommen im Forum
leider kenn ich mich mit WSK nicht aus, kann dir aber nur den Rat geben einen anderen Tierarzt aufzusuchen.
Woher weißt du denn das sie ins Wasser gefallen ist und falsch herum landete. Diese Tiere können doch schwimmen, also sich auch umdrehen, oder wie jetzt. Da muss was anderes Ursache sein, bitte röntgen lassen.
Alles Gute
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Mittwoch, 15. Juli 2015, 13:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »galbini76« ist weiblich

Beiträge: 23

Vorname: Simone

Arten: T.h.b., Cuora g. galbinifrons, Rhinoclemmys pulcherrima manni, Emys orbicularis, Geoemyda spengleri

Wohnort: Senden/Iller

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Juli 2015, 21:42

Hallo Leander,

also ein Tierarzt der in einer solchen Situation eine Vitaminspritze verabreicht, hat sicherlich nicht sehr viel Ahnung von Schildkröten!!!
Bei Schildkröten (oder Reptilien allgemein) ist es wichtig nicht zum nächstbesten "Hund-Katze-Maus"-Tierarzt zu gehen, sondern zu einem der eine spezielle (Zusatz-)Ausbildung hat!

Schau mal weiter unten im Forum unter "Tierärzte", dort findest Du viele "reptilienkundige" Tierärzte nach Postleitzahlen sortiert. Da wird doch hoffentlich auch einer in Deiner näheren Umgebung sein.

Ansonsten: Beschreibe doch mal den "Unfall" und Deine Haltung genauer, wenn möglich auch mit Fotos von der Schildkröte und dem Aquarium. Dann kann Dir vielleicht eher jemand weiterhelfen...

Viele Grüße
Simone

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers galbini76 verfasst am Mittwoch, 15. Juli 2015, 21:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Montag, 27. Juli 2015, 23:35

Kampf verloren

Hallo,

Leider musste ich die Schildkröte heute einschläfern lassen.
Vielen Dank für den Tipp den Tierarzt zu wechseln!
Der Tierarzt hat ein langsames Versagen der Niere festgestellt
Wir haben bei ihr insgesamt 4 Spritzen mit Antibiotika versucht, leider ohne Erfolg!
Nun zu meinem neuen Problem:
Ich habe jetzt noch eine zweite Wasserschildkröte diese ist mit der Verstorbenen aufgewachsen
Kann ich diese jetzt problemlos alleine halten?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Leander verfasst am Montag, 27. Juli 2015, 23:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 318

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juli 2015, 13:14

Ja.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Dienstag, 28. Juli 2015, 13:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten