Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 16:36

TV-Tipp : VOX Sa. 03.10.2015 - 18.00 Uhr : hundkatzemaus

Thema u.a. Griechische Landschildkröten (bei Ines Kosin)

(Facebook : https://www.facebook.com/VOXhundkatzemau…?type=3&Theater)

Weitere Infos zur Sendung auf der Homepage von VOX/hundkatzemaus :

http://www.vox.de/cms/hundkatzemaus-grie…en-2473667.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hetti« (2. Oktober 2015, 21:58) aus folgendem Grund: Für diejenigen, die nicht auf Facebook sind.
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hetti verfasst am Donnerstag, 1. Oktober 2015, 16:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Fusselchen

unregistriert

2

Samstag, 3. Oktober 2015, 18:43

Danke Hetti,
endlich mal ein schöner Bericht über Landschildkröten, über den man sich nicht ärgern muss!
Letztes Jahr der Bericht über Einwinterung bei hundkatzemaus war alles andere, als toll!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fusselchen verfasst am Samstag, 3. Oktober 2015, 18:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Samstag, 3. Oktober 2015, 21:28

Hallo,

stimmt. Hätte natürlich noch länger dauern können rolleyes: !


Gruß

Hetti

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hetti verfasst am Samstag, 3. Oktober 2015, 21:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Roymia« ist männlich

Beiträge: 920

Vorname: Dieter

Arten: THB 1,6,5 THM 0,0,1 Spengleri 1,0,2

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Haustechnik

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Oktober 2015, 08:10

ja auch ich muss sagen das alles OK war, sehr schönes Gegehe hat sie da. Wenn ich an den Bericht von Hessen vier Denke wo die ältere Dame zu Hause gefilmt wurde und nur Obst und Salat gefüttert hatte und das auch noch im Fernsehen. :nana :nana
Signatur von »Roymia« Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen. (Christian Morgenstern)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roymia verfasst am Sonntag, 4. Oktober 2015, 08:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 851

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Oktober 2015, 09:40

Hallo Zusammen,

mir gefiel der Beitrag auch sehr gut :right
Aber bei ein paar Tieren müsste der Papageienschnabel gekürzt werden!

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

Fusselchen

unregistriert

6

Sonntag, 4. Oktober 2015, 17:41

Hallo Petra,
bis zu diesem Frühjahr hätte ich dir recht gegeben.
Aber im letzten Jahr übernahm ich ein THB Weibchen, welches genau so einen Papageienschnabel hatte.
Im Frühjahr fuhr ich dann mit ihr zum TA, der der Meinung war, dass dieser Schnabel überhaupt nicht schlimm sei!
Solange das Tier kein Problem mit der Futteraufnahme hat. Er kürzte den Schnabel nur etwas schöner.

Ines hat ja auch Tiere aus schlechter Haltung, wurde ja im Beitrag erwähnt.

:winken: ;);

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fusselchen verfasst am Sonntag, 4. Oktober 2015, 17:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 851

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Oktober 2015, 18:09

Hallo @Fusselchen:

Zitat


Ines hat ja auch Tiere aus schlechter Haltung, wurde ja im Beitrag erwähnt.

ja, das hat sie (wie wohl die meisten von uns ;); ) und ich habe es ja gesehen!

Zitat

Im Frühjahr fuhr ich dann mit ihr zum TA, der der Meinung war, dass dieser Schnabel überhaupt nicht schlimm sei!
Solange das Tier kein Problem mit der Futteraufnahme hat. Er kürzte den Schnabel nur etwas schöner.

das ist eine Einzelmeinung und ich denke nicht, dass es NUR ein kosmetisches Problem ist.

Aber, jeder Halter muss selbst entscheiden, wann er den TA eingreifen lässt.

Ines hat ein tolles Gehege und hält die Tiere gut. Ich möchte nicht, dass mein Posting falsch aufgefasst wird!

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »Roymia« ist männlich

Beiträge: 920

Vorname: Dieter

Arten: THB 1,6,5 THM 0,0,1 Spengleri 1,0,2

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Haustechnik

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. Oktober 2015, 14:42

Papageienschnabel immer kürzen, ich hatte ein Tier das dauerte alles in allem zwei jahre lang bis der Schnabel einigermassen wat weil man ja nicht gleich alles auf einmal machen kann
Signatur von »Roymia« Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen. (Christian Morgenstern)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roymia verfasst am Montag, 5. Oktober 2015, 14:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Dienstag, 6. Oktober 2015, 18:10

Ines' Gehege sind toll! Schon dafür lohnte sich das Anschauen. Aber das mit den Papageienschnäbeln fiel mir auch sofort auf. Die meisten Zuschauer waren ja vermutlich Laien, und die denken jetzt womöglich, eine Schildkröte MUSS so aussehen. Überflüssig war, dass die Moderatorin die SK am Anfang und am Ende ausgiebig hochgehoben hat. Um den Unterschied zwischen Höckern und glattem Panzer zu filmen, wäre das nicht nötig gewesen. Ich hätte auch deutlicher herausgestellt, dass eine Entwurmung nicht direkt vor der Winterstarre erfolgen darf. Ich hoffe nicht, dass jetzt jede Menge Halter ihren halb eingewinterten Schildkröte noch schnell eine Wurmkur einflößen. Dennoch - Die Sendung war auf jeden Fall besser als alles, was bisher im TV über "das Haustier" Schildkröte gesendet wurde.
LG
Gunda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gunda verfasst am Dienstag, 6. Oktober 2015, 18:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten