Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. Oktober 2015, 14:17

Überwinterung im Kühlschrank???

Hallo liebe Leute

Ich werde heuer die erste Winterstarre mit Sid und Dori durchführen.
Dementsprechend aufgeregt bin ich!

Dazu habe ich mir extra einen Kühlschrank angeschafft. Diesen habe ich nun in einen geschlossenen Anbau ans carport gestellt. Einzige Aufstellmöglichkeit.
Momentan bin ich gerade am einstellen der Temperatur. Ich habe einen Sensor rein gestellt, und kann so in der Wohnung die Temperatur überwachen. Auch habe ich ein Thermometer gerenerell in den Raum gestellt
Aktuell hat es 13°C .
Nun habe ich mir aber gedacht.. Was wenn es dort kälter wird? Hält der Kühlschrank die Temperatur ? Wie könnte ich in diesem Fall reagieren ? Maßnahmen??
Ich habe keine andere Möglichkeit zum aufstellen. Aus den jahren davor weiß ich natürlich nicht, wie kalt es dort werden kann.
War ja bis dato auch nicht nötig.

Im Internet bin ich nicht wirklich fündig geworden. Soll ich lieber versuchen, eine bleibe für meine 2 zu finden ?
Natürlich nur sehr ungern..
Fällt euch noch ein Tipp oder eine andere Möglichkeit ein??
Ich wäre euch für Antworten sehr dankbar.

Achja meine zwei sind durch die warmen Temperaturen wieder aktiv geworden.. fressen sogar wieder :):

LG Bianca

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bibi1980« (6. Oktober 2015, 14:20)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Bibi1980 verfasst am Dienstag, 6. Oktober 2015, 14:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Roymia« ist männlich

Beiträge: 925

Vorname: Dieter

Arten: THB 1,6,5 THM 0,0,1 Spengleri 1,0,2

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Haustechnik

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Oktober 2015, 17:58

reagieren kannst du nicht aber warum sollte in dem Kühlschrank Kälter als 5 bis 6 Grad werden? wenn es ein geschlossener Raum ist sehe ich keine Gefahr, der Kühlschrank ist ja auch Isoliert oder ist der schon Uralt.

Gruß Dieter
Signatur von »Roymia« Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen. (Christian Morgenstern)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roymia verfasst am Dienstag, 6. Oktober 2015, 17:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Phobos« ist weiblich

Beiträge: 184

Vorname: Doris

Arten: Thb

Wohnort: BW

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Oktober 2015, 19:42

Hallo Bianca,
Ein Kühlschrank kann meines Wissens nach aber nicht heizen. Und wenn es draußen kälter wird, dann hilft auch Dämmung nicht. Sie hilft, wenn es kurzfristig kalt wird, aber nicht auf Dauer
Du könntest eine Wärmflasche reinlegen, wenn es kälter wird. Nur kannst Du da leider nichts steuern. Aber mit Heizmatte oder Kabel und UT 200 müßte das doch auch gehen.
Die Türdichtung ist doch bestimmt dick genug, daß man ein Kabel einklemmen kann. Und Strom ( Du willst ja eh einen Kühlschrank aufstellen) müßte ja auch in der Gegend sein.

LG Doris

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Phobos verfasst am Dienstag, 6. Oktober 2015, 19:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Dienstag, 6. Oktober 2015, 22:29

Vielen Dank für eure Antworten...

Allerdings hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt.
Also laut einiger Gerätehersteller, sollte ein Kühlschrank nicht in unbeheitzten Räumen aufgestellt werden, da ein Kühlschrank bei Aussenkälte abschaltet.
Und dann habe ich ein Problem ...!
Darum wollte ich fragen, ob jemand vielleicht auch solche Gegebenheiten hat.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Bibi1980 verfasst am Dienstag, 6. Oktober 2015, 22:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kurti« ist männlich

Beiträge: 1 155

Vorname: Kurt

Arten: Tgi

Wohnort: Zweibrücken

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 11:16

Hallo @Bibi1980:

Die Kühlschränke sind in Klimaklassen eingeteilt,
  • SN= 10 bis 32°C Umgebungstemperatur
  • N = 16 bis 32°C Umgebungstemperatur
  • ST= 16 bis 38°C Umgebungstemperatur
  • T = 16 bis 43°C Umgebungstemperatur
wobei bei uns meist SN- ST steht. D.h. wenn die Umbegungstemperatur des Kühlschrankes SN unter 10° geht dann kann er Einschränkungen in der Kühlung bekommen. http://www.kuehlschrank-vergleich.net/kl…chrank-117.html . Hier ist das nochmal gut erklärt.
Normal kühlt dein Kühlschrank ab 10° richtig, wenn er SN ist ( das steht meist auf dem Typenschild ), wenn es kälter wird, braucht er mehr Energie um die Temperatur zu halten, da das Thermostat nicht mehr geeicht ist. Hast du also diese Situation, dann mußt du den Themostat etwas wärmer halten, nicht den Innenraum des Kühlschrankes. Am einfachsten ist es einen kleinen Forstwächter auf 10 Grad einstellen und auf den Thermostat zu richten,da bist du auf der sicheren Seite. Das kannst du auch ausprobieren. Wenn es unter 10 Grad ist springt der Kühlschrank an obwohl er die richtige Temperatur innen hat, wenn du den Thermostat etwas erwärmst geht er wieder aus :D: Paradox aber so ist es.
Aber bitte auf keinen Fall versuchen den Inneraum zu erwärmen, das klappt nicht und schadet nur. Wenn es mehrer Tage unter Null ist, passiert normalerweise gar nichts im Kühlschrank, ansonsten würde ich mir ein Heizgerät in den Raum stellen um schnell zu reagieren wenn es wirklich in dem Raum Minusgrade hätte und die Temperatur im Kühlschrank absinkt. Aber das kann ich mir in unseren Breiten nicht vorstellen. Du kannst den Raum auch etwas isolieren, denn allein schon von der Wärme, die der Kühlschrank abgibt glaube ich nicht dass es dort friert.
Hoffe geholfen zu haben
Gruß Kurt
Signatur von »Kurti« "Die Zeit, die du deiner Rose geschenkt hast, sie macht deine Rose so wichtig."Antoine de Saint-Exupery
CAVE: Handy frißt Hirn

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kurti verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 11:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:17

Einen Raum heizen, damit der Kühlschrank kühlt - ein wenig paradox klingt das schon. 8-)
Wenn die Temperaturen in dem Raum unter 7°C fallen, stellst du den Kühlschrank einfach aus und machst die Tür auf.
LG
Gunda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gunda verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kurti« ist männlich

Beiträge: 1 155

Vorname: Kurt

Arten: Tgi

Wohnort: Zweibrücken

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 17:52

Hallo
Wenn die Temperaturen in dem Raum unter 7°C fallen, stellst du den Kühlschrank einfach aus und machst die Tür auf.
Und was machst du wenn es noch kälter wird, dann machst du den Kühlschrank zu. O.K und dann ? Denn wenn es in dem Raum friert ( und nur das war meine Idee zum Heizen ) dann kannst du den Kühlschrank eben nicht auf machen. Dann wird es zu kalt und der Kühlschrank funktioniert auch nicht wenn der Thermostat unter 10 Grad kommt.
Die Kühlschränke heut zu Tage haben einen Ausfallpuffer von ca 3 Tagen, damit kann man gut eine kurze Frostperiode überstehen. Du kannst es machen wie du willst, wenn es frieren würde mußt du heizen., aber im Kühlschrank hast du eben die Temperatur im Blick.
Gruß Kurt
Signatur von »Kurti« "Die Zeit, die du deiner Rose geschenkt hast, sie macht deine Rose so wichtig."Antoine de Saint-Exupery
CAVE: Handy frißt Hirn

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kurti verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 17:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 18:09

Hallo Kurt,

Vielen Dank für deine Antwort und auch ein Danke an die anderen.
Falls es an die 0°Grad bekommen sollte, werde ich den Kühlschrank einfach nicht aufmachen.
Rein frieren wird es ja hoffentlich doch nicht.

Isolierung kann ich nicht anbringen, da es sich um einen Anbau für 2 Parteien handelt (in der Mitte durch eine Lattentrennwand getrennt ).
Ich gehe jetzt mal von einem normalen Winter aus. Die Tür (Blechtür) kommt mir zwar sehr windig vor, aber hoffen wir halt mal das beste.
Bin eben ein bisserl nervös.
Aber mit den Thermostaten in und außerhalb des Kühlschranks hab ich ja alles im Blick.

Danke euch!
Lg Bianca

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Bibi1980 verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 18:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Roymia« ist männlich

Beiträge: 925

Vorname: Dieter

Arten: THB 1,6,5 THM 0,0,1 Spengleri 1,0,2

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Haustechnik

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 21:38

mach das so wie Kurti geschrieben hat.

LG Dieter
Signatur von »Roymia« Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen. (Christian Morgenstern)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roymia verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 21:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »graeca63« ist männlich

Beiträge: 45

Vorname: Andreas

Arten: TGI 3.7 + Jungtiere

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 22:37

Hallo,

ein Kühlschrank kann nur dann zufriedenstellend arbeiten, wenn eine moderate Raumtemperatur vorhanden hat. Notfalls heize ich den Raum.

Da hat Kurti schon völlig recht.

LG Andreas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers graeca63 verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 22:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 867

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 23:16

Hallo,
wenn es zu kalt wird, wirst Du das sehen, da Du die Temperaturen ja ständig überwachst. Ich hatte dafür ein Funkthermometer.
Ist es zu kalt, kann das auch schnell schief gehen, da der Kühlschrank ja nicht heizen kann.
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 23:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Phobos« ist weiblich

Beiträge: 184

Vorname: Doris

Arten: Thb

Wohnort: BW

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 08:26

Da lob ich mir meine Draußen-Überwinterungsgrube. Da kann ich einfach nur heizen, wenn es zu kalt wird.
Wenn es kalt ist, muss ich heizen, damit ich kühlen kann, dass es wieder kalt wird :wow

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Phobos verfasst am Donnerstag, 8. Oktober 2015, 08:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Claudia1958« ist weiblich

Beiträge: 892

Vorname: Claudia

Arten: Thb

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 12:41

Hallo Bianca, besteht nicht doch die Möglichkeit, den Kühlschrank irgendwo in der Wohnung in einer Ecke aufzustellen? Mir wäre das ganze zu riskant.
Gruß Claudia
Signatur von »Claudia1958« Liebe Grüße, Claudia :):

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Claudia1958 verfasst am Donnerstag, 8. Oktober 2015, 12:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Andreas E« ist männlich

Beiträge: 979

Vorname: Andreas

Arten: THB

Wohnort: 21406 Barnstedt

Beruf: Kaufmann

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 13:50

Hallo,


der Stress mit der Kühlschrankueberwinterung wäre mir zu viel.
Meine Schildkröten starren im Früheet (Schlafhaus), das finde ich viel natürlicher,
zur Sicherheit überwacht der UT200 die Temperatur und steuert die Kabelheizung.

Vg Andreas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas E verfasst am Donnerstag, 8. Oktober 2015, 13:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


15

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 15:38

Wenn es kalt ist, muss ich heizen, damit ich kühlen kann, dass es wieder kalt wird :wow
Genau das meinte ich. Einen Raum mit windiger Blechtür heizen, damit der Kühlschrank kühlt... Was für eine Energieverschwendung! 8o
Und unsicher ist es obendrein, weil man immer das Thermometer im Blick haben muss. Was ist bei einem Winterurlaub oder wenn man am Wochenende mal weg fährt?
So geht das nicht.
Gibt es wirklich keinen Platz in der Wohnung für den Kühlschrank? (Wenn die Überwinterung denn schon unbedingt im Kühlschrank stattfinden soll?)
LG
Gunda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gunda verfasst am Donnerstag, 8. Oktober 2015, 15:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


16

Montag, 12. Oktober 2015, 17:21

Liebe Gunda,

Leider gibt es wirklich keinen platz für einen Kühlschrank in der Wohnung.
Die beiden Schildis sind momentan noch im Hochbeet auf der Dachterrasse.
Wie müsste ich das Hochbeet herrichten, dass sie draußen starren können
Was ist, wenn ich die Überwinterung Box dort eingrabe?

Bin für jede Antwort dankbar!

Lg Bianca

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Bibi1980 verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 17:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 469

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 12. Oktober 2015, 18:11

Bibi, das kann dir keiner beantworten. Wenn es durchfriert, dann hast du Frostkröten! Ich würde eher auf meinen Lebensmittelkühlschrank verzichten, als die Tiere irgendwie und irgendwo nicht 100% vor Minusgraden sicher verwahrt wissen. Es gibt TÄ die einwintern, such doch mal im Internet, oder frag Familie und Freunde ob die Platz haben. Nix unsicheres machen, wir könnten einen frühen strengen Winter bekommen.
Wir hatten letzte Nacht 0 Grad und Rauhreif auf dem Rasen, wenn ich an die kleinen Igelkinder denke, die sich normal jetzt Speck anfressen müssen, und die Futtertiere sind schon abgetaucht... Meine Weinbergschnecken haben schon den Kalkmantel vor ihr Loch gepackt, Mitte Oktober :wow
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 18:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Roymia« ist männlich

Beiträge: 925

Vorname: Dieter

Arten: THB 1,6,5 THM 0,0,1 Spengleri 1,0,2

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Haustechnik

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 12. Oktober 2015, 18:49

zeig doch mal Bilder von dem Hochbeet bitte eventuell könnte man das mit Styropur verkleiden und dann über alles eine Plane und mit Expander fest machen.
es wird schon eine Lösung gefunden keine Angst.

LG Dieter
Signatur von »Roymia« Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen. (Christian Morgenstern)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roymia verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 18:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Claudia1958« ist weiblich

Beiträge: 892

Vorname: Claudia

Arten: Thb

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 12. Oktober 2015, 19:53

Also ich für meinen Teil würde sogar ins Schlafzimmer einen Kühlschrank stellen, wenn ich dadurch ruhiger schlafen kann :sleeping:
Signatur von »Claudia1958« Liebe Grüße, Claudia :):

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Claudia1958 verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 19:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


20

Montag, 12. Oktober 2015, 21:53

Hallo ihr lieben..

Erstmal vielen Dank für eure Antworten!
Besonders dir Dieter.... das ist unsere erste starre.. darum muss erst auch alles so richtig anlaufen.
Anbei ein Foto vom hochbeet .
Da war es ganz frisch und noch ohne Technik und Frühbeet.
Aber weisst du, dass Hochbeet steht an einem Platz, der bei Sonne schnell warm wird. SO-SEITIG! Der beste Platz bei uns überhaupt.
Und Isolierung könnte ich schon anbringen, aber im Februar bei warmen Temperaturen könnten die schon frühzeitig aufwachen
Meinst du, dass wäre gut? ?

Dann lieber Kühlschrank.
Momentan hat es im Anbau 7°C ... Kühlschrank ist konstant auf 4°C ...
Aber selbst wenn der Kühlschrank nicht mehr funktioniert, reinffrieren wird's doch nicht , oder??

Danke LG Bianca
»Bibi1980« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2015-10-12 21.49.48.jpg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Bibi1980 verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 21:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung