Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 12. Oktober 2015, 18:52

Innen oder Außen

Hallo zusammen,

ich habe seit diesem Jahr Schildkröten aus den Jahren 2013 und 2015.

Ich halte die Schildis in einem sehr großen Freigehege inkl. Frühbeet (aktuell selbstverständlich beheizt).
Im Haus habe ich ein großes 5m² großes Gehege, welches aber nicht genutzt wird, da die Kleinen ja draußen leben.

Jetzt setzt draußen der Frost ein und es wird bitter kalt.
Ich möchte mit der Vorbereitung auf die Winterstarre starten, bin mich aber nicht sicher, ob ich das mit den ganz jungen im Freien oder lieber im Haus machen soll.

Ich bin grundsätzlich kein Freund von der Haltung im Haus - bei den eisigen Temperaturen fällt es mir aber schwer abzuschätzen, was besser ist.
Was meint ihr?

Vielen Dank und liebe Grüße

Max

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers cappo3000 verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 18:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


cassi

Nachtschwärmerin

  • »cassi« ist weiblich

Beiträge: 724

Vorname: Daniela

Arten: Thb, Tgi

Wohnort: Nordhessen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. Oktober 2015, 19:41

Hallo Max,

lass die Tiere bitte draußen im Frühbeet (jetzt nicht mehr ins Freiland). Dann bereiten sie sich völlig eigenständig auf die Starre vor. Ich achte bei den jetzigen Temperaturen darauf, dass abends alle im beheizten Schlafhaus sind.
Empfehlen hierzu kann ich Dir das Buch von Thorsten Geier: Winterstarre bei europäischen Landschildkröten http://www.kleintierverlag.de/index.php/…ten-bucher.html
Eine Starrevorbereitung im Haus ist eine absolute Katastrophe, auch wenn es im NOTFALL möglich ist.
Wo willst du die Tiere überwintern?

LG
Dani

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cassi« (12. Oktober 2015, 19:43)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers cassi verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 19:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Oktober 2015, 09:13

Hallo Max,

welcher Art/Unterart gehören Deine Schildkröten an? Das spielt eine Rolle bei der Terminierung.
Wie sehen aktuell die Temperaturen tags und nachts in Deinem Frühbeet aus?

Grundsätzlich ist es einfacher und natürlicher, wenn sich die Schildkröten selbst draußen im Frühbeet auf die Winterstarre vorbereiten können, unabhängig davon, ob sie dann auch dort starren oder später in einen Kühlschrank überführt werden.

Grüße

Ricarda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Dienstag, 13. Oktober 2015, 09:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 17:28

Hallo zusammen,

die Schildis bleiben im Freien und sollen dann in den Kühlschrank kommen.

Es handelt sich um thh.
Aktuell bleibt die Temperatur Nachts bei über 12 und Tagsüber bei über 22°.

Viele Grüße
Max

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers cappo3000 verfasst am Mittwoch, 14. Oktober 2015, 17:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 17:38

Man muss allerdings dazu sagen, dass die Schildis teilweise schon etwas tiefer verbuddelt sind, sodass ich denke, dass es auch paar Grad weniger sein können in der Nacht.

Viele Grüße
max

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers cappo3000 verfasst am Mittwoch, 14. Oktober 2015, 17:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Andreas E« ist männlich

Beiträge: 979

Vorname: Andreas

Arten: THB

Wohnort: Barnstedt

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 19:16

Hallo Max.

Deine Schildkröten sind nicht mehr Aktiv weshalb sie sich eingegraben haben und das ist auch in OK.
Auch wenn Thh im natürlichen Habitat normalerweise noch Aktiv ist, kannst du deine :turtle jetzt nicht mehr aufhalten,
sie suchen sich Instinktiv den Temperaturbereich der ihnen jetzt richtig erscheint.
Ich habe bei meinen Thb festgestellt das sie die Kühleren Bereich suchen und den Wärmestrahler immer seltener aufsuchen.

VG Andreas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas E verfasst am Mittwoch, 14. Oktober 2015, 19:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung