Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Hannelore« ist weiblich
  • »Hannelore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 585

Vorname: Hannelore

Arten: Testudo Hermanni boettgeri = Griech. Landschildkröte Ostrasse (kleine Hobbyzucht bis 2010)

Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. November 2015, 17:54

Versteinerter Schildkrötenpanzer in Griechenland gefunden

Hallo,

eben stieß ich auf die Nachricht vom Fund eines großen versteinerten Schildkrötenpanzers in Griechenland.
Hier seht Ihr Bilder:

http://www.thousandnews.gr/index.php/rep…kleistikes-foto

Für den Text habe ich Frau Go..le bemüht und das Verstandene zusammengefasst, ohne Gewähr.
Am Strand von Makrigialos in Griechenland fand man unter dem Sand einen versteinerten Schildkrötenpanzer.
Er wiegt 800 kg und ist einen Meter lang. Das Tier hat vermutlich vor 2,5 Millionen Jahren gelebt.
Bereits vor 10 Jahren wurde der Fund entdeckt, aber man hatte nichts unternommen.
Nun hat die Stadtverwaltung die Bergung der Versteinerung finanziert (4.000 €).
Auch schon Anfang des letzten Jahrhunderts fand man fossile Schildkröten im Bereich des Thermaischen Golfs.

Gruß
Hannelore, die -ehrlich gesagt- gar nichts von einem Schildkrötenpanzer erkennen kann :hä
Signatur von »Hannelore« Gruß
Hannelore

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hannelore verfasst am Montag, 23. November 2015, 17:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »jampingjack« ist männlich

Beiträge: 748

Vorname: Philipp

Arten: Europäische Landschildkröten

Wohnort: Linz

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. November 2015, 14:42

Ich kann kein griechisch, leider... :(:
Signatur von »jampingjack«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers jampingjack verfasst am Dienstag, 24. November 2015, 14:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Mittwoch, 25. November 2015, 14:11

Ich habe mal einen 6-stündigen VHS Kurs "Griechisch für Touristen" besucht. Nach dem Studium des Textes bin ich mir daher sicher, dass mit der Schildkröte entweder der Herr im blauen Hemd oder die Dame in Weinrot gemeint ist. Der Grieche an sich hat ja einen merkwürdigen Humor
Signatur von »ThomasSc« Schöner Gruß, Thomas

Keine Angst vor der Natur!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ThomasSc verfasst am Mittwoch, 25. November 2015, 14:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten