Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Kasiopeia« ist weiblich
  • »Kasiopeia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: Kasiopeia

Arten: 4 Griechen, 2 südamerikanische Prachterdschildkröten

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. März 2016, 17:28

Prachterdschildkröte seit 2 Wochen Augen zu

Hallo und Frohe Ostern!
Meine beiden Prachterdschildkröten sind zurzeit sehr träge, essen Gurke, rühren sonst nichts an. Nicht mal Banane oder Zophobas, die sie lieben. Seit ca. 2 Wochen laufen sie mit geschlossenen Augen durchs Terrarium. Reagieren auf Berührung, aber öffnen die Augen nicht, ähnlich Starre wie bei den Landschildkröten. Habe sie jetzt seit 5 Jahren, so kenne ich das nicht. Kommen sie mit Wasser in Berührung gehen die Augen langsam auf. Habt ihr ne Idee? An den Augen kann ja nichts sein, sonst könnten sie sie ja nicht öffnrn. Auch kein Schleim oder Flüssigkeit dran.
Freue mich über Rückmeldung.
Gruß
Simone

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kasiopeia verfasst am Sonntag, 27. März 2016, 17:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 312

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. März 2016, 19:16

Ab zum schildkrötenerfahrenen Tierarzt. Das Verhalten ist keineswegs normal. Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind wie bisher und wie?
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Sonntag, 27. März 2016, 19:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »niddl« ist weiblich

Beiträge: 1 507

Arten: Land-, Wasser- und Sumpfschildkröten

Beruf: Heilpädagogische Förderlehrerin

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. März 2016, 10:12

Hallo @Kasiopeia:

ich würde auch schnellmöglichst zum Tierarzt gehen.

lg niddl
Signatur von »niddl«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers niddl verfasst am Montag, 28. März 2016, 10:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kasiopeia« ist weiblich
  • »Kasiopeia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: Kasiopeia

Arten: 4 Griechen, 2 südamerikanische Prachterdschildkröten

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. März 2016, 18:31

Hallo!

Danke für die Rückmeldung. Das werde ich auch tun. Heute sind sie wieder völlig, normal Augen auf, am Fressen und rum laufen...Kennt jemand von Euch einen guten Reptilienarzt Nähe Paderborn? War bisher immer bei einem Kleintierarzt, bzgl. Kotproben für meine Tiere.

Gruß Simone

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kasiopeia verfasst am Montag, 28. März 2016, 18:31 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kasiopeia« ist weiblich
  • »Kasiopeia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: Kasiopeia

Arten: 4 Griechen, 2 südamerikanische Prachterdschildkröten

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. März 2016, 18:36

Habe Dr. Becker entdeckt, hat jemand Erfahrungen mit ihm?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kasiopeia verfasst am Montag, 28. März 2016, 18:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »niddl« ist weiblich

Beiträge: 1 507

Arten: Land-, Wasser- und Sumpfschildkröten

Beruf: Heilpädagogische Förderlehrerin

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 29. März 2016, 22:09

Hallo, bin leider nicht aus der Gegend. Kann also nichts zum Tierarzt sagen.

lg niddl
Signatur von »niddl«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers niddl verfasst am Dienstag, 29. März 2016, 22:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 850

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. März 2016, 13:11

Hallo @Kasiopeia:

Ich würde nicht noch länger warten und das Tierchen zu einem Tierarzt bringen. Zumindest anrufen und den Fall schildern kannst du.
Ich vermute eine Infektion am Auge, die man recht gut behandeln kann. Lass dich nicht täuschen, wenn die Schildkröte die Augen manchmal aufmachen kann, deswegen ist sie trotzdem krank!
Ich kenne diese Krankheitszeichen, denn eine meiner kleinen Thb hat derzeit die selben Symptome und wird behandelt.

Wie kann man nur sein Tier 2 Wochen unbehandelt, blind durch die Gegend laufen lassen ?

Gruß Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »geka« ist weiblich

Beiträge: 531

Vorname: Gundi

Arten: Testudo hercegovinensis

Wohnort: 32...

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. März 2016, 15:10

Hallo,

Ruf bitte bei Frau Dr. Blahak an. Sie ist in CVUA "Staatliches Veterinäruntersuchungsamt Detmold". Ausgebildete Reptilien-Tierärztin ! 05231 911640

Sie hat auch abends lange Sprechstunde. Aber anrufen und Termin vereinbaren.

LG Gundi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers geka verfasst am Mittwoch, 30. März 2016, 15:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten