Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. Juni 2016, 12:59

40822 Mettmann <<>> auch kontrollierte Winterruhe

Wohin mit meiner Schildkröte im Winter ???

unsere Antwort:
Kontrollierte Winterruhe in der Praxis
Ein Infoblatt (PDF-Dokument) mit weiteren Informationen können Sie hier herunterladen, ganz unten:

… findet in der Praxis in geeigneter Kühleinrichtung
statt. Die Schildkröten werden alle 2-3 Wochen
tierärztlich untersucht.


http://www.xn--tierarzt-mschenich-v6b.de/reptilienmedizin/




Kontakt
Tierarztpraxis
Dr. med. vet. Martin Müschenich
Düsseldorferstraße 91a
D – 40822 Mettmann

Fon: 02104 - 7 69 45
Fax: 02104 - 810 787

E-Mail: praxis.dr.mueschenich@web.de

Mit dem Auto: Kostenlose Parkplätze finden Sie
auf dem Hof direkt neben unserer Praxis.

Öffentlicher Nahverkehr: Die Haltestelle
"Am Kolben" der Buslinien 738, 745 und 011
befindet sich ca. 30m von unserer Praxis entfernt.
Hinweis für Rollstuhlfahrer:
In unserer Praxis ist es problemlos möglich, sich mit einem Rollstuhl zu bewegen. Über die "kleine Schwelle" im
Eingangsbereich helfen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiter gerne.

Reptilienmedizin
Der Bereich der Reptilienmedizin zählt zu den weiteren
Schwerpunkten unserer Praxis. Im Bereich der ambulanten
und stationären Behandlung von Reptilien und Amphibien
bieten wir u. A. folgende Leistungen an:

Allgemeine Untersuchung
Haltungsberatung und -optimierung
Fütterungsberatung
praxiseigenes Labor
Parasitologische Kotuntersuchungen
UVB-Ausmessen Ihrer Terrarienleuchtmittel:
UVB-Dosis, UVB-Index, Solarmeter-Quotient
Röntgen
Operationen
stationärer Aufenthalt


Als besonderen Service bieten wir außerdem eine kontrollierte Winterruhe für Landschildkröten
in geeigneten Kühleinrichtungen an!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kessy1« (9. Juni 2016, 13:01)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kessy1 verfasst am Donnerstag, 9. Juni 2016, 12:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 299

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Juni 2016, 15:02

Hallo Kessi,
willkommen im Forum
nur so zum nachfragen, wie geht das mit der Quarantäne? Ich denk mal nicht das jede Schildkröte ihren eigenen Kühlschrank hat.
Und, Kontrolluntersuchung, alle 2-3 Wochen? Dann kriegen die Tiere ja gar keine Ruhe in der Tiefenstarre, sondern werden jedesmal halbwegs geweckt. Mal eben wiegen, meist merken sie das nicht, --aber dann alles ansehen und eventuell die Beine oder den Kopf versuchen raus zu holen, damit man untersuchen könnte? Oder wie muss ich mir das nun vorstellen. Umdrehen ist auch nicht dolle
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Donnerstag, 9. Juni 2016, 15:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hannelore« ist weiblich

Beiträge: 1 590

Vorname: Hannelore

Arten: Testudo Hermanni boettgeri = Griech. Landschildkröte Ostrasse (kleine Hobbyzucht bis 2010)

Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Juni 2016, 15:34

Hallo,
ich glaube, die "Anzeige" dient eher der Bekanntmachung eines auf Reptilien spezialisierten Tierarztes.
In dem Infoblatt zur Überwinterung http://www.tierarzt-müschenich.de/wp-con…childkroete.pdf
steht übrigens:
"6 Wochen vor der Winterruhe: Kotuntersuchung und ggfs. Wurmkur"
Das bringt natürlich ziemlich sicher Probleme bei der Überwinterung.
Ob die Probleme allerdings durch die häufige Störung in der Winterruhe nicht noch größer werden?
Außerdem finde ich es heikel, wenn man die Schildkröten bereits bringen soll, wenn sie anfangen, sich einzugraben.
Meine Schildkröten graben sich öfter im Herbst ein, kommen aber auch nochmal, je nach Wetter, wieder zum Vorschein.
Außerdem ist es oft wochenlang noch recht warm, wenn die Tiere bereits eingegraben sind.
Dann läuft der Stoffwechsel noch, sie scheiden noch aus.
Wenn sie dann bereits beim Tierarzt im Kühlschrank sind, stört das doch den natürlichen Ablauf im Organismus der Schildkröte.
Eine Vorbereitungszeit von 3 Wochen im Terrarium finde ich übrigens sehr kurz, wenn ich denke, wie viel länger doch die Vorbereitungszeit im Freigehege dauert.
Das alles deutet für mich darauf hin, dass der Tierarzt sich mit diesem Posting eher nur bekannt machen will.
Ich gehe davon aus, dass er dann Einzelberatungen durchführt, die dem Wohl der Tiere dienen.
Stellen Sie sich, Herr Dr. Müschenich, vor, eine Schildkröte hat 6 Wochen vor der zu erwartenden Eingrabung die Wurmkur bekommen, gräbt sich aber aufgrund der Wetterverhältnisse 4 Wochen vor dem erwarteten Termin ein, evtl. nicht, wie angedacht, kontrolliert, sondern irgendwo unauffindbar. Ja, das kommt vor, wenn man ein wildes, recht mediteran/natürlich gehaltenes großes Freigehege hat. Sie wird den Winter nicht überleben, wenn das Wurmmittel nicht abgebaut ist und die toten Würmer sich noch im Darm befinden, weil ausgerechnet in DEM Herbst die Temperaturen sehr plötzlich winterlich werden. So oder ähnlich geht es Schildkröten, die gleich in den Kühlschrank gebracht werden, wenn sie sich eingraben wollen.
Allgemein wird aus diesem Gefahrengrund dazu geraten, die Entwurmung, falls erforderlich, Anfang August durchzuführen.
Unabhängig vom Entwurmen sollte die Schildkröte erst dann in den Kühlschrank, wenn es richtig kalt ist.
Natürlich sollte man verhindern, dass eine Schildkröte sich IRGENDWO eingräbt, aber ist mir auch schon passiert und vielen anderen Haltern auch. Schildkröten sind halt Wildtiere und überraschen uns immer wieder, mal positiv, mal nicht.
Signatur von »Hannelore« Gruß
Hannelore

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hannelore« (9. Juni 2016, 15:44)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hannelore verfasst am Donnerstag, 9. Juni 2016, 15:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Brummsel« ist weiblich

Beiträge: 119

Vorname: Hildegard

Arten: THB

Wohnort: Mannheim

Beruf: kaufmann im Gross - und Aussenhandel

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2016, 15:43

Hallo,

soviel wie ich mal in den Forenregeln gelesen habe, ist keine Werbung erlaubt.

Ich halte das Schreiben nur für Werbung - sollte also nicht sein.

Ich bitte das mal zu überdenken.

Es gibst doch eine Rubrik "Tierärzte".

Grüsse Hildegard

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brummsel verfasst am Donnerstag, 9. Juni 2016, 15:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 307

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:04

Nichtdestotrotz ist der Tierarzt zu empfehlen. Er ist meiner für Reptilien. :right
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Golo« ist männlich

Beiträge: 119

Vorname: Ralph

Arten: Testudo graeca ibera, Testudo hermanni hermanni

Wohnort: am schönen Rhein in NRW

Beruf: Bürokaufmann

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 10. Juni 2016, 08:33

Werbung!?!?

Guten Morgen,

kann mal Jemand diese Werbung :nana löschen... .

Gruß Ralph

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Golo verfasst am Freitag, 10. Juni 2016, 08:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Freitag, 10. Juni 2016, 09:15

ja, dann bitte löschen...
danke

Werbung... wo ist das werbung... es steht nicht mehr da, als das es ein TA ist, der auch Winterruhe macht...

Werbung ist was ganz anderes...

man kann sich auch kleinkariert anstellen... mich bitte auch löschen... danken...

sowas hirnrissiges... echt

tschüß

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kessy1 verfasst am Freitag, 10. Juni 2016, 09:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Golo« ist männlich

Beiträge: 119

Vorname: Ralph

Arten: Testudo graeca ibera, Testudo hermanni hermanni

Wohnort: am schönen Rhein in NRW

Beruf: Bürokaufmann

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Juni 2016, 15:29

Hallo Kessy1,

Zitat: ... es steht nicht mehr da, als das es ein TA ist, der auch Winterruhe macht...

Na, dann wünsch' ich ihm doch eine schöne Winterruhe... . :megalol:

PS: Normalerweise stellt man sich im 1. oder 2. Beitrag erst einmal vor... . :hä

Tschüss ! :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Golo verfasst am Dienstag, 14. Juni 2016, 15:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hannelore« ist weiblich

Beiträge: 1 590

Vorname: Hannelore

Arten: Testudo Hermanni boettgeri = Griech. Landschildkröte Ostrasse (kleine Hobbyzucht bis 2010)

Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juni 2016, 20:56

:megalol: :megalol: :megalol: :megalol: :megalol: :megalol:
Signatur von »Hannelore« Gruß
Hannelore

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hannelore verfasst am Dienstag, 14. Juni 2016, 20:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen