Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 17. September 2016, 13:59

Was ist das da im Becken, ist meine Schildkröte krank?

Hallo!

Wir haben eine Rotbauch -Spitzkopfschildkröte, 3 Jahre alt. Haben sie seit ca 3-4 Monaten. Ich
vermute sie hat zu viel Sepia-Zeugs gefuttert und deshalb letzten
Freitag ein Mal und Samstag ein Mal gebrochen. Ganz sicher bin ich mir
da nicht, es hat aber so ausgesehen als wäre das was da im Becken
schwimmt schonmal gegessen worden. war halt ein Klumpen Bachflohkrebse
mit n paar Sepia-Bröckele drinnen. Dann hat sie seitdem sehr wenig
gegessen am Tag, fast nix und hat sich auch zurückgezogen. Habs vorhin
mit anderem Futter versucht (eine Wasserpest und Hauptfutter anstatt
Naturfutter) hat sie bis jetzt auch nicht angerührt. Heute ist sie aber wieder etws ruhiger denke ich, sie schwimmt etwas und schaut einen lieb an.



Dann ist mir aufgefallen dass was im Becken schwimmt.
Es ist nicht hart, lässt sich leit drücken ist aber recht prall und durchsichtig. die Bilder davon kann ich aber nicht hochladen, da steht sie sind zu groß.

Hier seht ihr was ich aber meine, habe da schonal diesen Beitrag geschrieben: https://www.gutefrage.net/frage/was-koen…nswer-221978526

Was ist das und was könnte mein Tier haben?


LG Myaraka

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Myaraka verfasst am Samstag, 17. September 2016, 13:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 336

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. September 2016, 16:25

Hallo, und willkommen im Forum
leider habe ich von WSK keine Ahnung, aber sage dir: bei unklaren Anzeichen einer Krankheit, bitte zum erfahrenen Tierarzt gehen, und das was du abgefischt hast mitnehmen!
Die Fotos sind nicht gut, kann alles Mögliche sein, aber erbrechen von Futter ist schon grenzwertig.
Alles Gute für dein Tier
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Samstag, 17. September 2016, 16:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten