Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Heidrun Bingenheimer« ist weiblich
  • »Heidrun Bingenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Vorname: Heidrun

Arten: THB

Wohnort: Mainz

Beruf: Podologin

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. November 2016, 15:53

Starre in der Box

Hallo!
Hätte einige Frage zur Überwinterung im Kühlschrank in einer Plastikbox: die Box ist groß genug, ich habe rundherum Löcher gebohrt für eine bessere Belüftung, Substrat (Floragard Schildkröten Substrat) 1/3 hoch und darüber bis Oberkante Box trockenes Buchenlaub und darüber ein Handtuch (bedeckt ca 2/3 der Boxöffnung), welches ich 2x i.d. Woche mit Blumenbestäuber feucht halte. Meine beiden Kleinen haben sich nicht großartig eingegraben, sondern nur bis ca 1cm über Unterkante Panzer. Muss ich da eingreifen und noch Substrat darüber streuen, oder es so belassen? Sie sind ja noch vom Buchenlaub bedeckt. Außerdem besprühe ich nicht nur das Handtuch, sondern schiebe das Laub etwas zur Seite und besprühe auch etwas die Panzer. Ist das zu viel Feuchtigkeit? Denn schimmeln sollen sie ja nicht (logisch). Mein Thermometerfühler, der bis in die Box zu den Kleinen reicht, zeigt konstant 4 Grad an. Soll ich trotzdem noch Wasserflaschen als Puffer für evtl. Themperaturschwankungen in den Kühlschrank legen?
Lg. Heidrun.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heidrun Bingenheimer verfasst am Donnerstag, 3. November 2016, 15:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 974

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. November 2016, 16:57

Hallo Heidrun,

Zitat

Muss ich da eingreifen und noch Substrat darüber streuen, oder es so belassen?

nein, du musst nicht eingreifen, es ist ok so!

Zitat

Außerdem besprühe ich nicht nur das Handtuch, sondern schiebe das Laub etwas zur Seite und besprühe auch etwas die Panzer

wenn sie in gut angefeuchtetem Substrat starren, muss du höchstens alle 4 Wochen das Substrat nach feuchten - nicht die Schildkröte! Die Tiere nehmen über die Haut Feuchtigkeit auf.

Zitat

Mein Thermometerfühler, der bis in die Box zu den Kleinen reicht, zeigt konstant 4 Grad an. Soll ich trotzdem noch Wasserflaschen als Puffer für evtl. Themperaturschwankungen in den Kühlschrank legen?

die Temperatur ist gut (eher niedrig). Schwankungen nach oben und nach unten sind ok, denn in der Natur hast du das auch.
Ich hoffe, du hast einen Regler, der den Kühlschrank ausschaltet, wenn er zu kalt wird?

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »Heidrun Bingenheimer« ist weiblich
  • »Heidrun Bingenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Vorname: Heidrun

Arten: THB

Wohnort: Mainz

Beruf: Podologin

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. November 2016, 08:14

Hallo Petra,
danke für die rasche Antwort. Dann ist ja alles ok. Da ich keinen Regler installiert habe, der den Kühlschrank abschaltet bei zu tiefen Temperaturen, werde ich ihn so einstellen, das er 5 Grad kalt ist.
Alles Liebe!
Heidrun.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heidrun Bingenheimer verfasst am Freitag, 4. November 2016, 08:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 974

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. November 2016, 09:49

Liebe Heidrun,
Du solltest dringend über einen UT300 nachdenken! Jeder Kühlschrank kann Probleme machen. Ich würde meine Schildkröten niemals in einen Kühlschrank ohne Absicherungen stecken ! Ich hätte keine ruhige Minute!

Einer guten Bekannten sind 3 Tiere erfroren- in einem neuen Kühlschrank mit Anzeige.

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. November 2016, 09:19

Hallo Heidrun,

bitte auf keinen Fall während der Starre die Schildkröten befeuchten!
Wenn Du das Substrat vorher gut durchgefeuchtet hast, dann reicht es, wenn Du das Handtuch anfeuchtest.
Du kannst einen Hygrometer in den Kühlschrank stellen und die Feuchte kontrollieren.
Bei niedrigen Temperaturen verdunstet nur sehr wenig.

Grüße

Ricarda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Montag, 7. November 2016, 09:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Heidrun Bingenheimer« ist weiblich
  • »Heidrun Bingenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Vorname: Heidrun

Arten: THB

Wohnort: Mainz

Beruf: Podologin

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 7. November 2016, 14:20

Hallo!
@petra: Ups, danke, werde mich darum kümmern, denn erfrorene Schildis möchte ich auf keinen Fall.
@Ricarda: Danke. Ja, das Substrat hatte ich vorher gut angefeuchtet. Nun, dann werde ich nur das Handtuch weiterhin feucht halten.
Liebe Grüße!
Heidrun.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heidrun Bingenheimer verfasst am Montag, 7. November 2016, 14:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Heidrun Bingenheimer« ist weiblich
  • »Heidrun Bingenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Vorname: Heidrun

Arten: THB

Wohnort: Mainz

Beruf: Podologin

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 08:38

Hallöle,
ich wollte nur mal kurz eine kleine Zwischenmeldung machen. Bei meinen Kleinen ist alles ok. Temperatur konstant bei 5 Grad, mit einer Blumenspritze feuchte ich das Handtuch, welches über der Box liegt, etwas an. Es steht ein kleines Schüsselchen Wasser noch mit drin. Bei der 1. Gewichtskontrolle hatte die Größere, die mit 36g in die Starre ging, bis jetzt 3g abgenommen, die Kleinere, die mit 17g startete, bis jetzt 1g abgenommen. Bei der 2. Gewichtskontrolle 4 Wochen später war das Gewicht konstant geblieben. Gemessen mit einer nicht geeichten Briefwaage. Sie liegen beide unbeweglich auf dem Substrat, welches mit einer dicken Schicht Buchenlaub bedeckt ist und bei der Kontrolle der Bauchpanzer habe ich keine Ergüsse festgestellt. Alle 3-4 Tage öffne ich die Kühlschranktür für 1/2 min. Also ich denke, es ist alles bestens.
Wünsche euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit und alles Gute auch für eure Schildkröten.
Lg. Heidrun.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heidrun Bingenheimer verfasst am Mittwoch, 7. Dezember 2016, 08:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 974

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 09:19

:right alles gut!
Dir auch eine schöne Adventszeit :winken:

Viele Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!