Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 20. Dezember 2016, 23:20

panzer der missisippi höckerschildkröte

hallo
Wir haben swit 2.12. Eine Mississippi höckerschildkröte. Mein mann hatte zwar viele jahre eine chinesische streifenschildkröte aber er weiß auch nicht weiter.
So nun zur frage. Als wir sie geholt haben war der panzer ganz normal nun ist er seit ca einer woche hinten so nach oben. Kann das am Wachstum liegen oder ist es was ganz anderes?
Zu fressen bekommt sie bachflusskrebse, ganze getrocknete fische und ab und an mal tk mückenlarven haben zwar solche pellets für jungtiere aber die frisst sie nicht. Sepia ist auch im wasser. Sonnenplatz hat sie. Das Aquarium ist ein 250l aquarium wo ein landteil abgetrennt ist. Der wasserteil fasst ca 120 bis 150l. Wassertemperatur ist 27 bis 28°c.
Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen
Hab mal bilder angehangen einmal wie sie war als wir sie bekommen haben (auf der wurzel) und einmal wie sie jetzt ist (bild von gestern) und vom aquarium
»elumines« hat folgende Bilder angehängt:
  • aquarium.jpg
  • schiggy.jpg
  • schiggy2.jpg
  • schiggy3.jpg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers elumines verfasst am Dienstag, 20. Dezember 2016, 23:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 313

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 11:33

was habt Ihr denn für eine Beleuchtung? Das sieht nach starken UV-Mangel aus.Wie hart ist der Panzer? Läßt er sich leicht eindrücken?
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Mittwoch, 21. Dezember 2016, 11:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 14:09

haben eine uv lampe drin. aber schon etwas älter und eben die wärmelampe die ist neu. hinten das neu gewachsene ist etwas weicher aber sonst ist der panzer hart

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »elumines« (21. Dezember 2016, 14:30)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers elumines verfasst am Mittwoch, 21. Dezember 2016, 14:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »galbini76« ist weiblich

Beiträge: 23

Vorname: Simone

Arten: T.h.b., Cuora g. galbinifrons, Rhinoclemmys pulcherrima manni, Emys orbicularis, Geoemyda spengleri

Wohnort: Senden/Iller

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 15:16

Ist die Schildkröte seit sie bei Euch ist schon gewachsen, oder hat zugenommen?
Sowas kann auch von zu schnellem Wachstum (durch zu viel Futter) kommen. Der Panzer kann dann teilweise beim schnellen Wachstum nicht mit dem restl. Körper mithalten und wir deshalb so verformt.
Zu trockene Haltung kann bei einer Wasserschildkröte ja ausgeschlossen werden...

Viele Grüße
Simone

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers galbini76 verfasst am Mittwoch, 21. Dezember 2016, 15:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 15:37

ja also sie ist schon gewachsen würde ich sagen. zu fressen bekommt sie 2 bis 3 mal am tag so wurde es uns empfohlen. sie stürzt sich dann wie ne bekloppte aufs futter :wow
was mir nur aufegfallen ist seit wir sie in den großen aquarium haben (sie war vorher in einem kleineren mit schwimmender insel) geht sie nicht mehr unter die wärmelampe :huh:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers elumines verfasst am Mittwoch, 21. Dezember 2016, 15:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 313

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 14:36

Mal davon abgesehen, daß eigentlich für die Art jetzt Winterruhezeit ist, ist die Temperatur gut 3 Grad zu hoch. Das sind eigentlich Temperaturen für den Hochsommer. Wenn die UV-Lampe älter ist, kann es sein, daß sie kein UV mehr abgibt. Ist es eine Leuchtstoffröhre, sollte sie nach einem Jahr gewechselt werden. Dann stellt sich auch die Frage, welche Temperatur im Lichtkreis der Wärmelampe/strahler herrscht. Zum anderen brauchen die Schildkröte auch eine gewisse Zeit um sich umzugewöhnen. Dann zur Futtermenge: bekomme jetzt keinen Schlag; es reicht vollkommen aus, daß Tier alle 2-3 Tage zu füttern und nur einmal am Tag eine Menge, die etwa die Kopfgröße umfasst. Die Fütterangaben auf den Futterdosen und die gerne im Zoofachhandel genannt werden, haben hauptsächlich den Sinn, Futter zu verkaufen. Das sie keine Pellets frißt liegt wahrscheinlich daran, daß sie genügend anderes Futter bis dato bekommen hat. Sei nicht traurig darüber, denn diese Pellets und die Sticks sind eigentlich Mastfutter und sollten eigentlich sehr selten gegeben werden.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Donnerstag, 22. Dezember 2016, 14:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »MutenRoshi« ist männlich

Beiträge: 102

Arten: Testudo Hermanni

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 24. Dezember 2016, 11:02

Guten Morgen,

kenne mich zwar 0 mit Wasserschildkröten aus, aber wie alt ist die UV-Lampe?

Rate dringend zum Austausch, falls älter als 10 Monate! Ich benutze stets die Exo Terra Solar Glo für meine Landschildkröten. Hier ist lt. Herstellerangaben nach 12 bis 14 Monaten Schluss mit UV, auch wenn Licht und Wärme für das menschliche Auge/Empfinden noch stark wie eeh und je sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MutenRoshi« (24. Dezember 2016, 11:03)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MutenRoshi verfasst am Samstag, 24. Dezember 2016, 11:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Dezember 2016, 21:42

Hallo,

so schnell würde das bei fehlendem UV nicht gehen, dass sich das auswirkt.
Aber auf jeden Fall würde ich die Lampe wechseln.

Wie schon gesagt, viel zu viel Futter und für die Jahreszeit zu warm.

Gruß
Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Dienstag, 27. Dezember 2016, 21:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 21:58

lampe haben wir gegen eine neue besser geeignete ausgetauscht und das futter reduziert. außerdem senken wir die wassertemperatur jetzt langsam richtung 18-20grad. und was soll ich sagen der panzer wird laaangsam aber sicher wieder gerade. kann ja nicht von einen tag auf den nächsten gehen is ja klar :)
danke für eure tollen und hilfreichen antworten :right

achja haben sie heute mal gewogen und sie hat 19gramm.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers elumines verfasst am Mittwoch, 28. Dezember 2016, 21:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten