Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »BarbaraW« ist weiblich
  • »BarbaraW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 517

Vorname: Barbara

Arten: THB 0,4,0

Wohnort: LK Rosenheim

Beruf: Beste Ehefrau von allen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern (1,1) selbstständige Logopädin, Gartenüberarbeitung und Neugestaltung von alten Gärten

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Februar 2017, 12:15

Kapuzierkresse

Hallo,
kann ich Samen der Kapuzinerkresse als Schildkrötenfutter ins Freigehege setzen?
Ich meine gelesen zu haben, dass das Futter für Schildkröten ist.

LG
Barbara
Signatur von »BarbaraW« Bück Dich und Du findest Glück, tritt darauf und es kommt nicht zurück

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Sonntag, 26. Februar 2017, 12:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 343

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Februar 2017, 12:25

Hi Barbara,
na klar. Ich stecke die immer in Pflanzsteine, damit überhaupt etwas wachsen kann. Ich finde das prima, die ranken dann runter und werden gefuttert, wenn sie unten wachsen ists, einmal entdeckt sind die dann ratzfatz weg. lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Sonntag, 26. Februar 2017, 12:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »MutenRoshi« ist männlich

Beiträge: 103

Arten: Testudo Hermanni

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Februar 2017, 18:17

Hallo,

meine beiden Dinos sind absolut süchtig danach. Auch die gelben oder roten Blüten werden gern mal verputzt :)

Weiterhin lassen sich die grünen Blätter auch super trocknen. So gestalte ich immer einen Wegerich-Löwenzahn-Kapuzinerkressen-Mix als Heu :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MutenRoshi verfasst am Sonntag, 26. Februar 2017, 18:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Pinocchio

Nachtschwärmerin

  • »Pinocchio« ist weiblich

Beiträge: 972

Arten: Thb

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Februar 2017, 22:58

Ich mach es so wie Inge - aus einem Pflanzstein ranken lassen.Geht super.

Liebe Grüße Sara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pinocchio verfasst am Sonntag, 26. Februar 2017, 22:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung