Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jason13

unregistriert

1

Samstag, 16. September 2017, 22:30

2 Schildkröten sollen ein neues Zuhause bekommen (Bestimmung, Geschlecht, Haltung)

Ich bin Sebastian und habe einen bekannten, welcher 2 Schildkröten halt.

Leider kann man bei der Haltung nicht viel mehr falsch machen, als er es tut… :(




Ich habe zwar Null Erfahrung mit Schildkröten, habe seit ca 8 Monaten ein 350 Liter Südamerika Aquarium mit Skalaren, Neonfischen, sowie Buntbarschen. Dort habe ich mir die letzen Monate extrem viel angelesen. Schildkrötenwissen möchte ich nun auch aufbauen.




Schildkröte Nummer 1 müsste - meiner Recherche nach - eine Pseudemys concinna concinna sein, welche ziemlich genau 17 Jahre alt ist.

Länge Panzer: 17cm

Nun zu den Problemen…Sie sitzt aktuell in einem Aquarium mit den Maßen: 80x35x40, wobei dieses nur ca. 12 cm mit Wasser gefüllt ist. Leider kann man auch das Muster auf dem Panzer nicht erkennen, da die Schildkröte Algen auf dem Panzer hat. Ein Heizstab, sowie eine Lampe befinden sich nicht in dem Becken. Heizstab war die ersten 1-2 Jahre wohl im Becken, Lampe hingegen nie. Sie schwimmt meist gegen die Frontscheibe. Einen Platz zum Sonnen gibt es nur bedingt. Ein keiner Hügel, welcher leider ohne Lampe ausgestattet ist. (daher auch die Algen, da sie nie abtrocknen kann... :/ )

Temperatur im Becken (Wasser) müsste ca 18-20 Grad haben. Das ganze Jahr über. Winterstarre kennt die Kröte nicht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um ein Männchen handelt, da die Kloakenöffnung ziemlich weit vom Panzer weg ist und sie auch "etwas" längere Krallen hat.




Schildkröte Nummer 2 müsste - meiner Recherche nach - eine Graptemys pseudogeographica pseudogeographica sein, welche meinem Bekannten in seiner Garage begrüßt hat (zugelaufen). Das war vor ca. 10 Jahren…Es können auch 8 oder 9 gewesen sein.

Länge Panzer: 10cm

Nun zu den Problemen… Sie sitzt aktuell in einem Aquarium mit den Maßen: 50x30x30, wobei dieses nur ca. 10 cm mit Wasser gefüllt ist. Leider kann man auch das Muster auf dem Panzer nicht erkennen, da die Schildkröte ebenfalls Algen auf dem Panzer hat. Ein Heizstab, sowie eine Lampe befinden sich nicht in dem Becken. Hatte sie auch niemals drin.

Anders als die Pseudemys schwimmt diese nicht so viel. Haltung also genau wie bei der „großen“. Dürfte ebenfalls ein Männchen sein. Kloakenöffnung weit weg vom Panzer. Sie ist ja für ihr alter auch noch sehr klein, oder vertue ich mich da?




Was passiert denn mit den Tieren, wenn sie die ganzen Jahre nur in dem kalten Wasser gesessen haben? Zu schnell gewachsen sind sie ja scheinbar nicht.




Nun zum Plan.:




Ich kann beide Schildkröten übernehmen und würde die „große“ in ein Becken mit 150x60x60 setzen. Wasserhöhe ca. 40 oder 50 cm. oben mit Sonnenplatz. Entweder im Becken oder darüber in einem extra Abteil. Darüber dann ne 50 Watt Metalldampf-Lampe mit UV-Anteil. Einen großzügig dimensionierten Außenfilter sowie Heizer kaufe ich natürlich auch.




Die „kleine“ kommt in das 80x35x40 Becken, welches bei aktueller Größe ja dicke Reicht. Wenn sie dann größer wird, kommt ein größeres Becken. Wobei für ein adultes Männchen ja ein Becken mit 100 cm Länge reichen soll. Das nimmt dann ja kaum mehr Platz weg. Innenfilter sollte da reichen. Heizer kommt natürlich auch rein. Oben ebenfalls den Platz mit der Lampe. Wasserstand so knapp 30 cm denke ich. Muss man sehen. Da Männchen ja quasi nur Carnivor fressen, müsste ich ja Wasserpflanzen wie z.B. Vallisneria pflanzen können. Bodengrund bei beiden Kröten Sand. Und ne Wurzel als Versteck.










Meine Haupt Fragen:

-Stimmt die Art?

-M oder W?

-Größe soweit normal, falls Männchen?

-Kann man die sofort in die neue Umgebung stecken, oder müssen die umgewöhnt werden? Wenn ja, wie?

-Reichen die Maße der Becken soweit?

-Anmerkungen und Hilfe?




Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe, welche hoffentlich kommt.


Die "große"
http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…9a0b4be78e9.jpg
http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…2adcab552f0.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…585bdb0946f.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…f3483d4c9df.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…5154305c56a.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…d40df3459be.jpg



Die "kleine"
http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…207fec688f1.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…684f5a31cd6.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…f4da9c39395.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…55c79cd818c.jpg

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…68f098c34ee.JPG

http://www.testudo-forum.de/wbb/imgsize/…f103d026e09.JPG

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jason13 verfasst am Samstag, 16. September 2017, 22:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 308

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. September 2017, 00:23

Das erste Tier ist eine Trachemys scripta troostii (Cumberlandschmuckschildkröte) Weiblich, das zweite Tier Graptemys pseudogeographica pseudogeographica Männlich.

Beide auf Dauer zusammenzuhalten wäre nicht gut. Es gibt im NTV-Verlag in Reihe Art für Art für jeweils ein entsprechendes Büchlein. In diesen wird die genaue Haltung und die jewilige Anforderungen, die diese Arten stellen genauestens beschrieben. Die Büchlein kosten 12,80 € / Stck. Eine Anschaffung, die sich wirklich lohnt.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Montag, 18. September 2017, 00:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »EmmaPaula« ist weiblich

Beiträge: 910

Vorname: Lysann

Arten: viele ;-)

Wohnort: NRW / EN Kreis

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 18. September 2017, 20:38

Hallo Sebastian,

die Artbestimmung hat Stock ja schon erledigt.

Die Idee die Tiere zu übernehmen ist gut, die müssen da weg.

Die beiden Aquarien kannst du so herrichten. Beim Mädel einen Eiablageplstz mit einplanen der so tief wie der Schildkröte lang ist, sein sollte.
Die Lampenwahl ist super.

Wenn du Fragen hast frag ruhig.

LG Lysann
Signatur von »EmmaPaula« Nil admirari - Sich über nichts wundern - Pythagoras

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers EmmaPaula verfasst am Montag, 18. September 2017, 20:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten