Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:46

1 Winterstarre

Hallo ihr lieben.

Wir haben von unseren Nachbarn eine Scheidungsschildkröte bekommen.
Emil lebt bei uns als Freigänger im Garten.
Die genaue Rasse kenne ich nicht und zu dem genauen Alter kann ich auch nichts sagen. Schätzen würde ich 10-15 Jahre, leider kann ich niemanden fragen..

So, zu meinem Problem.

Emil war die ganze letzte Woche verbuddelt, da die Temperaturen draußen ziemlich kalt waren.
Und ich wollte alles startklar machen für die Starre die im Kühlschrank erfolgen sollte.
Nun hat er sich aber wegen den Frühlings/Sommertemperaturen wieder ausgebuddelt.
Da habe ich die Chance ergriffen und ihn separat kühl in den Schuppen gebracht und die Vorkehrungen getroffen wegen der Starre.
Temperatur im Kühlschrank ist bei 5 Grad, als Substart habe ich Kokoserde, Stroh und Buchenlaub genommen.. jetzt sitzt er in der Box aber starrt nicht...
Der Kopf ist noch draußen und er reagiert auch auf Berührungen.
Was soll ich tun? Nochmal rausnehmen? Oder noch abwarten? Es ist meine erste Starre und ich will ja, dass es ihm gut geht.

Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße
»Lebasi87« hat folgendes Bild angehängt:
  • DAAF6056-7259-48F0-9017-20A94D4D8F8D.jpeg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:53

Ich tippe auf Griechische Landschildkröte. Aber bitte korrigiert mich. Anbei ein Foto von Emil.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 442

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:08

Hallo Lebasi, willkommen im Forum
so einfach kannst du das Tier nicht einwintern. Auch wenn sie tagelang verbuddelt sind, ist nicht gesagt das schon WR ist. Setz Emil wieder raus, am besten stellst du ihm ein Frühbeet oder wenigstens eine Hütte hin, Lampe zum aufwärmen wäre schön.
Eventuell frisst er noch was.
Zur Art und Geschlechtbestimmung bitte Fotos von nah, von unten, hinten mit Beinausschnitt und von oben.
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hannelore« ist weiblich

Beiträge: 1 622

Vorname: Hannelore

Arten: Testudo Hermanni boettgeri = Griech. Landschildkröte Ostrasse (kleine Hobbyzucht bis 2010)

Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:14

Hi Lebasi87,
die Schildkröte wird es sicher gut haben in Deinem Garten, als Freigänger.
Meine Schildkröten leben genauso.
Jetzt, bei dem schönen Wetter, über 20 Grad, sind einige nochmal aus der Erde oder aus dem Schlafhaus, aus dem Frühbeet, herausgekommen, haben sich gesonnt, gefressen und gekotet.
Das möchte der Emil jetzt auch. Darum ist ihm der Ortswechsel in die Kiste und der Temperaturwechsel gar nicht angenehm, ja, stresst ihn sogar. Er kann seinem natürlichen Gefühl für Wetter und Sonne und Luftdruck, evtl. Hunger oder Drang nach Kotabsatz nicht nachkommen.
Setz ihn bitte wieder in den Garten. Biete ihm eine Höhle oder ein Schutzhaus an, damit er sich dort kontrolliert vergraben oder verkriechen kann. Am besten trennst Du einen Teil des Gartens, in den die Sonne hinscheint, ab. So findest Du ihn besser. Dann lässt Du ihn ganz in Ruhe mit einer Schale Wasser und ein paar Wildkräutern. So lange, bis es friert. Erst dann ist er ganz ruhig, hat seine Vorbereitungen selbst betroffen. Dann kannst Du ihn in den Kühlschrank überführen.
Fürs kommende Frühjahr schaffst Du Dir dann bitte ein Frühbeet oder eine ähnliche Unterkunft an, die sich erwärmt und in der ein dunkles Schlafhaus steht. Im Idealfall befindet sich darunter eine Grube, in der Emil auch frostfrei und vor Nagern geschützt überwintern kann. Dazu können wir Dir dann gerne noch hilfreich zur Seite stehen.

Was die Art angeht, die steht auf den Papieren. Eine Griechische oder Maurische Schildkröte ohne Papiere darfst Du nicht übernehmen. Falls das so ist, kläre das bitte mit dem Vorbesitzer und dem zuständigen Meldeamt, sonst läufst Du Gefahr, dass Dein Tier irgendwann in seinem Leben beschlagnahmt wird und Bußgelder verhängt werden.

Zur Bestimmung der genauen Art/Unterart brauchen wir ein Foto vom Bauch, von den Hinterbeinen mit Schwanzregion und vom Kopf (von oben und seitlich).

Ups! Inge hatte ja schon was geschrieben.
Signatur von »Hannelore« Gruß
Hannelore

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hannelore« (15. Oktober 2017, 15:19)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hannelore verfasst am Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:24

Oh nein 🙈...
Jetzt hab ich ihm so einen Stress gemacht. Dass wollte ich nicht. Hab mich extra so gut eingelesen, dachte ich.
Die Schildkröte von meiner Mama hält nämlich schon seit 2 Wochen Winterstarre und ich hatte so Angst, dass ich Emil in unserem Garten nicht wieder finde.
Also hole ich ihn jetzt einfach wieder aus dem Kühlschrank und setzte ihn mit Essen und Trinken wieder raus?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:29

Schon mal vielen Lieben Dank für eure Hilfe!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:32

Hier ist er
»Lebasi87« hat folgende Bilder angehängt:
  • image3.jpeg
  • image6.jpeg
  • image2.jpeg
  • image4.jpeg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »WernerS« ist männlich

Beiträge: 610

Vorname: Werner

Arten: 2.4.7 Thb, 0,1 Herci

Wohnort: südliches NRW

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. Oktober 2017, 06:41

Setze ihn kontrolliert raus.
Das heißt verkleinerter Auslauf mit Schutzhütte und Möglichkeit noch zu fressen.
Wenn er sich dann endgültig vergräbt, kannst Du ihn auch noch die Zeit bis zu den tieferen Nachtfrösten
dort geschützt vergraben lassen.

Mach alles ganz in Ruhe. Dein Emil weiß was gut für ihn ist :-)

LG
Werner
Signatur von »WernerS« :walk: Ein Leben ohne Schildkröten ist zwar möglich, aber sinnlos. :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers WernerS verfasst am Montag, 16. Oktober 2017, 06:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Montag, 16. Oktober 2017, 13:47

Vielen lieben Dank! Also Emil hat die Nacht erstmal im Windfang geschlafen und seit heute ihren ist er wieder draußen.
Heute Abend werde ich ihn dann mit Laub, Stroh und trinken in das Spielhaus meiner Tochter setzen. Da kann er sich notfalls auch eingraben und morgen früh öffne ich dann einfach die Türe.
Dann kann er frei entscheiden.

Hat jemand eine Idee zu welcher Art Emil gehört?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Montag, 16. Oktober 2017, 13:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Claudia1958« ist weiblich

Beiträge: 892

Vorname: Claudia

Arten: Thb

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 16. Oktober 2017, 20:50

Ich sag mal THB
Signatur von »Claudia1958« Liebe Grüße, Claudia :):

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Claudia1958 verfasst am Montag, 16. Oktober 2017, 20:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 344

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:51

Testudo hermanni boetgerii männlich
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Wollkröte

Super Moderator

  • »Wollkröte« ist weiblich

Beiträge: 657

Vorname: Jutta

Arten: so Einige.... :-))

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:47

Die genaue Rasse kenne ich nicht und zu dem genauen Alter kann ich auch nichts sagen. Schätzen würde ich 10-15 Jahre, leider kann ich niemanden fragen..
Hallo! und wenn das mit der Winterstarre läuft, müsstest Du Dich evtl. um ein weiteres Problem kümmern: in der EU sind alle Landschildkröten streng artengeschützt. Heisst: das Tier braucht Papiere und muss gemeldet werden. Da musst Du Dich an den Vorbesitzer wenden. LG Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wollkröte verfasst am Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


13

Dienstag, 17. Oktober 2017, 23:10

Mhh... und was mache ich, wenn die keine Papiere haben? Sie haben Ihn damals von jemandem geschenkt bekommen, aber den Namen kenn ich nicht. Ich denke wenn er Papiere gehabt hätte, hätten sie diese ja mitgegeben.
So im Nachhinein, ist es schon komisch.

Hallo!
und wenn das mit der Winterstarre läuft, müsstest Du Dich evtl. um ein weiteres Problem kümmern: in der EU sind alle Landschildkröten streng artengeschützt. Heisst: das Tier braucht Papiere und muss gemeldet werden.
Da musst Du Dich an den Vorbesitzer wenden.
LG
Jutta
wenn

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Dienstag, 17. Oktober 2017, 23:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Wollkröte

Super Moderator

  • »Wollkröte« ist weiblich

Beiträge: 657

Vorname: Jutta

Arten: so Einige.... :-))

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 06:50

In welcher Gegend wohnst Du?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wollkröte verfasst am Mittwoch, 18. Oktober 2017, 06:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


15

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:44

In RLP

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lebasi87 verfasst am Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Wollkröte

Super Moderator

  • »Wollkröte« ist weiblich

Beiträge: 657

Vorname: Jutta

Arten: so Einige.... :-))

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 07:05

In Rheinland-Pfalz wird bei der Unteren Naturschutzbehörde der zuständigen Kreis- bzw. Stadtverwaltung gemeldet. da du keine Papiere hast, fragst Du erst mal die Vorbesitzer, ob solche vorhanden sind oder ob das Tier gemeldet ist. eigentlich müssen sie sich sich darum kümmern, sie hätten die Schildröte sonst gar nicht abgeben dürfen. Ansonsten kannst Du nur zur Behörde gehen, erklären und bitten, Dir das Tier zu überlassen mit einer entsprechenden Genehmigung/ Vertrag. Alles Andere ist ein Verstoß gegen die Artenschutzgesetze und kann bestraft werden. Aber eigentlich kann man immer mit zuständigen Sachbearbeitern reden.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wollkröte verfasst am Donnerstag, 19. Oktober 2017, 07:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Claudia1958« ist weiblich

Beiträge: 892

Vorname: Claudia

Arten: Thb

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 07:27

Hallo Lebasi87,
ich hatte den gleichen Fall, hat bei der Behörde super geklappt.
LG Claudia
Signatur von »Claudia1958« Liebe Grüße, Claudia :):

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Claudia1958 verfasst am Donnerstag, 19. Oktober 2017, 07:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen