Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Kathrin49« ist weiblich
  • »Kathrin49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Vorname: Kathrin

Arten: ?

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. März 2018, 21:44

Nach dem Aufwachen gestorben

Hallo!
leider muss ich Euch mitteilen, dass mein Horsfieldii Mänchen ganz plötzlich gestorben ist.
Am Sonntag ist er herausgekommen und war er eigentlich ganz normal, natürlich noch etwas "verschlafen",
Am nächsten Tag saß er morgens schon unter der Lampe, ich habe ihn  gebadet, da hat er Urate abgesetzt, normal.
Dienstag früh sah er schon irgendwie komisch aus, Dienstag mittag war er tot. 
Ich habe ihn  zur Pathologie gegeben.
Hat einer von Euch eine Idee, warum eine Schildkröte so schnell sterben kann.
Er hat im Frühbeet überwintert, die Temperaturen waren auch bei der Kälte nicht unter 2 °
Ich hatte ihn ja vor fünf Jahren aus schlechter Haltung übernommen, kann das noch ein Spätschaden sein?
Er ist wohl ca. 55 Jahre alt geworden. 
Ich warte jetzt den Befund ab, dann berichte ich Euch.

Traurige Grüße
Kathrin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kathrin49 verfasst am Mittwoch, 14. März 2018, 21:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kilian« ist männlich

Beiträge: 696

Vorname: Jörg

Arten: THB, TM, TMW, Kleinmanni

Wohnort: Marktleugast

Beruf: Kälteanlagenbauermeister

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. März 2018, 06:17

Hallo,

das ist natürlich schade so ein altes Tier zu verlieren. War es dein einziges Tier?

Was man in Facebock so liest sind dieses Jahr auch viele Nachzuchten/Jungtiere gestorben. Teilweise sind dort der ganze bestand gestorben.

Gruß Jörg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kilian verfasst am Donnerstag, 15. März 2018, 06:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kathrin49« ist weiblich
  • »Kathrin49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Vorname: Kathrin

Arten: ?

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. März 2018, 08:44

Hallo Jörg,
ja, es war meine einziges Tier.
Nun ist das Frühbeet und das Gehege verwaist.
Je nachdem,wie das Ergebnis der Untersuchung ausfällt, muss ich dann überlegen,
ob ich mir etwas neues anschaffen kann.

Viele Grüße
Kathrin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kathrin49« (15. März 2018, 08:45)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kathrin49 verfasst am Donnerstag, 15. März 2018, 08:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 976

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. März 2018, 09:00

Hallo Kathrin,

Oh das ist traurig! Gut, dass du ihn untersuchen lässt, damit die Todesursache klar ist.
Hattest du einen Herpes Test gemacht, als du ihn übernommen hast?
Er hatte jedenfalls bei dir noch eine schöne Zeit!
Lass das Gehege und Frühbeet nicht leer stehen ;);

Traurige Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »BarbaraW« ist weiblich

Beiträge: 1 589

Vorname: Barbara

Arten: THB 0,4,0

Wohnort: LK Rosenheim

Beruf: Beste Ehefrau von allen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern (1,1) selbstständige Logopädin, Gartenüberarbeitung und Neugestaltung von alten Gärten

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. März 2018, 09:32

Das ist ja traurig!
Schneller Tod nach Auswinterung - oft ist es ein Nierenproblem und/oder Leberproblem.
Das kommt nicht angeflogen, es entwickelt sich.
Schreib uns doch, wenn der Befund der Sektion vorliegt, auch wenn es bitter ist, man kann daraus oft noch etwas lernen. :(
LG
Barbara
Signatur von »BarbaraW« Bück Dich und Du findest Glück, tritt darauf und es kommt nicht zurück

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Donnerstag, 15. März 2018, 09:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kathrin49« ist weiblich
  • »Kathrin49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Vorname: Kathrin

Arten: ?

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. März 2018, 11:27

Hallo Petra,
nein ich hatte keinen Herpestest machen lassen.
Er war allein und ich hatte keinen anderen Schildkröten.

Ich lasse es jetzt allerdings machen, ich muss ja wissen,
was es bei einem Neuzugang evt. zu beachten ist.

Viele Grüße
Kathrin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kathrin49 verfasst am Donnerstag, 15. März 2018, 11:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 472

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. März 2018, 13:55

Hallo Kathrin
fühl dich gedrückt.
Meist sind es Spätfolgen wegen der schlechten Haltung, die irgendwann zum tragen kommen. Es tut mir echt leid um den Burschen.
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Donnerstag, 15. März 2018, 13:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kathrin49« ist weiblich
  • »Kathrin49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Vorname: Kathrin

Arten: ?

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. März 2018, 18:05

Danke!!
Er hatte wenigstens noch einige schöne Jahre bei mir, damit muss man zufrieden sein.

Grüße
Kathrin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kathrin49 verfasst am Donnerstag, 15. März 2018, 18:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Little Sulcata« ist weiblich

Beiträge: 141

Vorname: Sabine

Arten: Köhlerschildkröten, Spornschildkröten

Wohnort: Hardegsen

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. März 2018, 14:46

Hallo!
leider muss ich Euch mitteilen, dass mein Horsfieldii Mänchen ganz plötzlich gestorben ist.
Am Sonntag ist er herausgekommen und war er eigentlich ganz normal, natürlich noch etwas "verschlafen",
Am nächsten Tag saß er morgens schon unter der Lampe, ich habe ihn gebadet, da hat er Urate abgesetzt, normal.
Dienstag früh sah er schon irgendwie komisch aus, Dienstag mittag war er tot.
Ich habe ihn zur Pathologie gegeben.
Hat einer von Euch eine Idee, warum eine Schildkröte so schnell sterben kann.
Er hat im Frühbeet überwintert, die Temperaturen waren auch bei der Kälte nicht unter 2 °
Ich hatte ihn ja vor fünf Jahren aus schlechter Haltung übernommen, kann das noch ein Spätschaden sein?
Er ist wohl ca. 55 Jahre alt geworden.
Ich warte jetzt den Befund ab, dann berichte ich Euch.

Traurige Grüße
Kathrin





Hallo, hat der Befund etwas konkretes ergeben ? Es wäre für uns alle interessant, auch wenn der Anlass sehr traurig ist.

Sabine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Little Sulcata« (28. März 2018, 14:48)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Little Sulcata verfasst am Mittwoch, 28. März 2018, 14:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kathrin49« ist weiblich
  • »Kathrin49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Vorname: Kathrin

Arten: ?

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 31. März 2018, 20:33

Hallo Sabine,
hallo an alle

Heute habe ich den Untersuchungsbefund meiner verstorbenen Schildkröte bekommen.
Es war ein Nierenversagen, ansonsten unauffällig.
Kein Herpes, keine Parasiten, allerdings auch keine Futterreste im Darm.
Sollte nicht nach der Winterstarre noch etwas im Körper sein?
Ich habe nicht gebadet vor der Starre, er hat sich allerdings schon Mitte September eingegraben, 
aber bei Horsfieldiis ja wohl nicht ungewöhnlich!
Nun suche ich ein älteres Horsfieldii-Männchen zur Einzelhaltung.
ich habe einfach keinen Platz mehrere Tiere ggfs. zu trennen.
Das Gehege ist ca. 11 m² groß plus Frühbeet. Er kann auch Herpes-positiv sein.
Weitere Schildkröten habe ich nicht und will ich nicht.
Aber ein leeres Gehege geht auch nicht!
Ab nächste Woche soll das Wetter ja endlich schildkrötentauglich werden!

Viele Grüße und schöne Ostern

Kathrin 

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kathrin49 verfasst am Samstag, 31. März 2018, 20:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 976

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 1. April 2018, 08:37

Hallo Kathrin,
Ich befürchte, dass es einen Zusammenhang mit der vorherigen Haltung gibt.
Ich finde es sehr schön, dass du einen Männchen einen guten Platz anbietest! So oft kommt das nicht vor :right
Guck mal ein Hilferuf in Facebook :

Zitat

Notfall - Steppenmännchen -
nur in gute Hände und wenn Garten bzw Gehege vorhanden ist.
Bitte bei Interesse Foto vom Garten/Geege per PN an mich
Tier bleibt solange bei mir - bis gutes Heim gefunden ist

Wäre das was die dich?
Wenn du keinen Account hast, kannst du mich gerne anschreiben, dann versuche ich zu vermitteln ;);

Schöne Ostergrüsse
Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »Kathrin49« ist weiblich
  • »Kathrin49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Vorname: Kathrin

Arten: ?

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 1. April 2018, 09:11

Hallo Petra,
das klingt doch schon gut.
Ich werde mal nachfragen.
Danke für den Tipp!

Schöne Ostern im Regen
Kathrin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kathrin49 verfasst am Sonntag, 1. April 2018, 09:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung