Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Donnatello« ist weiblich
  • »Donnatello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Sandra

Arten: Thb

Wohnort: Pirmasens

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:22

Schildkröte sehr unruhig

Zitat

Hallo ihr lieben ,
Ich hätte mal eine Frage an euch und zwar hab ich meinen boettgeri bestand erweitert und vor 4 Wochen 2 Damen im Alter von 14 Jahren gekauft eine davon eierlegend . Jetzt ist die eierlegende seit Samstag total unruhig rennt nur im Gehege rum und sucht und frisst kaum. Muss ich mir jetzt Sorgen machen oder kann ich irgendwas unternehmen ? Wäre dankbar für jede Antwort . Lg Sandra


Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Donnatello verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 15:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »BarbaraW« ist weiblich

Beiträge: 1 594

Vorname: Barbara

Arten: THB 0,4,0

Wohnort: LK Rosenheim

Beruf: Beste Ehefrau von allen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern (1,1) selbstständige Logopädin, Gartenüberarbeitung und Neugestaltung von alten Gärten

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:35

Naja,
sie wird einen Platz zur Eiablage suchen und da alles neu ist, muss sie den passenden Platz erst "bestimmen". Das kann einige Tage dauern. Beobachte weiter. Dass sie kaum frisst, hat damit zu tun, dass die Eier im Bauch keinen Platz lassen, um sich den Magen vollzuladen.
Einen Eiablagehügel am richtigen sonnigen Platz hast du sicher, oder?
Du kannst den Legehügel mit warmem Wasser übergießen. Meine legen lieber in feuchte Erde als in ganz trockene.
LG
Barbara
Signatur von »BarbaraW« Bück Dich und Du findest Glück, tritt darauf und es kommt nicht zurück

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BarbaraW« (15. Mai 2018, 15:37)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 15:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Donnatello« ist weiblich
  • »Donnatello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Sandra

Arten: Thb

Wohnort: Pirmasens

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:15

Hallo Barbara vielen Dank für deine Antwort. Natürlich hab ich Ihnen einen legehügel errichtet sogar 2 . Also meinst du ich soll ihr noch ein Bisschen Zeit geben ? Lg Sandra

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Donnatello verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 17:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »BarbaraW« ist weiblich

Beiträge: 1 594

Vorname: Barbara

Arten: THB 0,4,0

Wohnort: LK Rosenheim

Beruf: Beste Ehefrau von allen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern (1,1) selbstständige Logopädin, Gartenüberarbeitung und Neugestaltung von alten Gärten

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:13

Ja, sie muss noch etwas herumsuchen und sich orientieren. Ihr bisheriger Legeplatz ist ja weg, nun muss sie sich für einen neuen, in ihrem Augen richtigen Platz entscheiden.
Wir Mädels sind wählerisch, und so sind es die Schildkrötenmädels auch.
Die eine legt ohne Theater einfach ab, die andere macht ein Riesentheater!
Halte sie nachts schön warm, also ca. 15 Grad sollten es im Frühbeet sein.
Ich habe auch zwei Legehügel, erstaunlich, der eine, größere ist in meinen Augen der bessere, aber meine Mädels legen auch sehr gerne in den kleineren, der liegt gar nicht so lange in der Sonne und ist auch niedriger......trotzdem, er ist auch begehrt.
Beobachte weiter.
Wenn sie beginnt, mit den Hinterbeinen zu lahmen und nicht mehr richtig laufen kann, dann mal den Tierarzt befragen, was er noch vorschlägt, bevor er medikamentös eingreift.
Ruhig bleiben.
LG
Barbara
Signatur von »BarbaraW« Bück Dich und Du findest Glück, tritt darauf und es kommt nicht zurück

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 19:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Donnatello« ist weiblich
  • »Donnatello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Sandra

Arten: Thb

Wohnort: Pirmasens

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:00

Vielen lieben dank. Jetzt bin ich beruhigter

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Donnatello verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 22:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »BarbaraW« ist weiblich

Beiträge: 1 594

Vorname: Barbara

Arten: THB 0,4,0

Wohnort: LK Rosenheim

Beruf: Beste Ehefrau von allen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern (1,1) selbstständige Logopädin, Gartenüberarbeitung und Neugestaltung von alten Gärten

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:40

Schau mal in deine PN
Signatur von »BarbaraW« Bück Dich und Du findest Glück, tritt darauf und es kommt nicht zurück

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:40 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Donnatello« ist weiblich
  • »Donnatello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Sandra

Arten: Thb

Wohnort: Pirmasens

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. Mai 2018, 11:52

Hallo Barbara wollte mich nochmal für deine Ratschläge bedanken . Gestern hat sie 4 Eier gelegt .Es war total interessant das mal life zu erleben. Lg Sandra

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Donnatello verfasst am Samstag, 19. Mai 2018, 11:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »BarbaraW« ist weiblich

Beiträge: 1 594

Vorname: Barbara

Arten: THB 0,4,0

Wohnort: LK Rosenheim

Beruf: Beste Ehefrau von allen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern (1,1) selbstständige Logopädin, Gartenüberarbeitung und Neugestaltung von alten Gärten

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Mai 2018, 09:30

Hallo Sandra,
freut mich! Ich finde es auch immer wieder faszinierend, sie müssen sich schon auch anstrengen, finde ich, die Wehen sieht man auch deutlich. Wie sie das Loch ausheben und dann mit den Hinterbeinen resp. den Krallen die Eier genau drin platzieren und wie sanft das geht und wie sie das alles wieder verdichten....toll.
LG
Barbara

Du weißt, dass noch weitere Eiablagen folgen können! Im Abstand ab ca. 2-3 Wochen..........auch das ist nicht jedes Jahr gleich. Manchmal legen sie zwei Mal, dann wieder drei Mal mit unterschiedlicher Anzahl.
Schreib das Legedatum der jeweiligen Dame in ein Heft, dann weißt du, wann du wieder mit einer Eiablage rechnen kannst....eventuell :)
Falls die zwei mit einem Männchen gelegbt haben, könnten die Eier noch 3 (oder sogar 4) Jahre befruchtet sein.
Signatur von »BarbaraW« Bück Dich und Du findest Glück, tritt darauf und es kommt nicht zurück

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Sonntag, 20. Mai 2018, 09:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Donnatello« ist weiblich
  • »Donnatello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Sandra

Arten: Thb

Wohnort: Pirmasens

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Mai 2018, 11:59

Hallo 👋 ja das weiß ich 😊ist alles schon notiert .lg Sandra

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Donnatello verfasst am Sonntag, 20. Mai 2018, 11:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung