Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:33

Erste Eiablage

Hallo! Ich habe heute beobachtet wie eine meiner zwei weiblichen THB ihre ersten Eier gelegt hat! Es sind beide NZ von 2007. Seit einigen Tagen hat sie Grabeversuche gestartet und heute wohl endlich den richtigen Platz gefunden. Es waren 3 Stück. Die zweite verhält sich ganz normal und macht keine Anstalten Eier zu legen. Da die beiden noch nie Kontakt zu männlichen Artgenossen hatten hätte ich nicht wirklich gedacht dass das trotzdem funktioniert, Aber der Instinkt sagt den Mädels wohl was anderes ;-) Da ich damit eben nicht gerechnet hatte habe ich bis jetzt auch keinen Legehügel angeboten bzw gebaut. Sollte ich das noch nachholen oder meint ihr wenn es einmal ohne ging geht es auch weiterhin so?
Signatur von »andrea-schildi83« Grüße Andrea :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers andrea-schildi83 verfasst am Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 978

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 18. Mai 2018, 06:39

Hallo @andrea-schildi83:

Zitat

Sollte ich das noch nachholen oder meint ihr wenn es einmal ohne ging geht es auch weiterhin so?

Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass es immer wieder gut geht! Du kannst froh sein, dass die Eier raus sind und es keine Komplikationen gab.
das Mädel hat dir ja nun gezeigt, wo sie gerne ihren Eiablageplatz hätte ;);

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »BarbaraW« ist weiblich

Beiträge: 1 594

Vorname: Barbara

Arten: THB 0,4,0

Wohnort: LK Rosenheim

Beruf: Beste Ehefrau von allen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern (1,1) selbstständige Logopädin, Gartenüberarbeitung und Neugestaltung von alten Gärten

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 18. Mai 2018, 18:15

Hallo,
neues Jahr....neues Glück! Die Eiablage ist jedes Jahr anders. Lege unverzüglich einen Legehügel an, sie werden mit Sicherheit dort ablegen. Außerdem ist das ein schönes Element im Freigehege.
LG
Barbara
Signatur von »BarbaraW« Bück Dich und Du findest Glück, tritt darauf und es kommt nicht zurück

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Freitag, 18. Mai 2018, 18:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »silä« ist weiblich

Beiträge: 204

Vorname: Silvia

Arten: T.h.boettgeri

Wohnort: Schweiz

Beruf: ---

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 18. Mai 2018, 19:51

Hallo,

Ja so ein Legehügel muss sein, bei Weiblichen Tieren. :right


Grüsse Silvia

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers silä verfasst am Freitag, 18. Mai 2018, 19:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »daria« ist weiblich

Beiträge: 668

Arten: Thh, Thb, Tm, Thercegovinensis

Wohnort: Südwestpfalz

Beruf: Schreibtischtäter - war einmal

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 18. Mai 2018, 20:11

Hallo zusammen,
also... meine Hercis haben 2 Legehügel, alle 3 haben sich was anderes gesucht. Meine Thb haben 3 Legehügel, Nr. 1 hat die mit Steinplatten belegte Böschung bearbeitet (im Schatten) und hier gelegt, Nr. 2 (erste Ablage) hat den Legehügel gewählt. Thh bisher ein Gelege, nicht auf dem Legehügeln und meine TM, bisher IMMER Legehügel, dieses mal auch woanders :) Also die Aussage die SK nehmen immer den Legehügel kann ich def. nicht bestätigen. Auch die Tgi die ich bis vor 2 Jahren hatte, haben sich auch fast immer was eigenes gesucht, manchmal an Stellen in die ich nicht mal mit einer Schaufel ein Loch bekommen hätte.

LG Angelika

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers daria verfasst am Freitag, 18. Mai 2018, 20:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung