Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. März 2006, 17:24

Lucky Reptile Compact UV Sun

Kennt die UV Lampe jemand? Ist die für unsere Landschildkröten geeignet?
Beschreibung:

UV Kompaktlampe für Terrarien
Die Lucky Reptile Compact UV Sun ist eine konsequente Weiterentwicklung der auf dem Markt befindlichen UV Kompaktlampen. Sie hat eine hohe UV Leistung, die noch bis zu einer Entfernung von ca. 50 cm wirksam ist und für alle Reptilienarten vollkommen ausreicht.
Zusätzlich wurde das Gesamtspektrum näher an das natürliche Sonnenlicht gebracht; die Farben wirken wärmer und natürlicher. Ein besonderes Augenmerk wurde auch auf die Qualität gelegt. So werden die Lampen mit hochwertigen Komponenten von einem der führenden UV Lampen Spezialisten in Europa gefertig und nicht in China, wie die meisten Konkurrenzprodukte.

Die Compact UV Sun passt dank integriertem Vorschaltgerät in jede E27 Fassung.

http://www.zooplus.de/bilder/1/compactuvsun_1.jpg
Signatur von »Birgit«

BarbaraW

unregistriert

2

Donnerstag, 30. März 2006, 18:18

23 Watt???????
Eine Lampe ohne jegliche Wärmeleistung (steht sogar in der Beschreibung), mit 23 Watt kann nicht im entferntesten eine ähnliche Lichtqualität wie Sonnenlicht erreicht werden....m.A.n. Schrott.....man könnte sich gleich ins Dunkel setzen als Schildkröte.
Gruß Barbara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Donnerstag, 30. März 2006, 18:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


EvamariaV

unregistriert

3

Donnerstag, 30. März 2006, 18:27

RE: Lucky Reptile Compact UV Sun

Hallo Birgit,
genau so ein Teil sah ich bei meinem (in Sachen Obst u. Gemüse unbelehrbaren) Zoohändler in dem Schildi-Terra. Ich hielt es für eine sog. Sparlampe, habe aber nicht fragen können, weil er dem Gespräch mit mir auswich, da ich ihm doch die schönen Flyer für artgerechte LSK-Haltung mit den passenden (freundlichen) Worten hereingereicht hatte.
Herzl. Gruß. Evamaria

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers EvamariaV verfasst am Donnerstag, 30. März 2006, 18:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Samstag, 1. April 2006, 20:28

RE: Lucky Reptile Compact UV Sun

Moin Birgit,
diese Energiesparlampen mit 23% UVB Anteil taugen nichts,
beiss in die Zitrone(Stromverbrauch,Preis) und kaufe dir eine PowerSun 160W.
Dann schlägst du gleich 2 Fliegen auf einmal!
Mit der Wärme und der UVB Versorgung bist du mit dieser Lampe gut bedient.

Es grüßt Nordlicht
StefanT
Signatur von »StefanT« Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas .....!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers StefanT verfasst am Samstag, 1. April 2006, 20:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Samstag, 1. April 2006, 20:30

Hoi,
danke für eure Antworten.
Gordie hat eine solche Lampe und fragte im Chat danach ob die was taugt.
LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

  • »gordie2201« ist weiblich

Beiträge: 24

Arten: griech.landschildkröten

Wohnort: kassel

Beruf: referendarin

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 2. April 2006, 17:11

hallo ! wie gesagt, ich habe diese lampe, empfohlen von meinem tierarzt, einem reptilienspezialisten.
er meinte, die wären für einen natürlichen biorhytmus gut, weil sie lange angeschaltet bleiben können ohne verletzungsgefahr. allerdings nur zu benutzen in verbindung mit einem wärmestrahler, weil die eben keine wärme erzeugen.
kann das nun so bleiben oder soll ich doch wechseln ?
übrigens habe ich mein übergangsterrarium modifiziert: sand und terrarienerde sind rausgeflogen, habe eine ganze kiste maulwurfshügel-erde rangeschleppt, auch kräuter wie klee, huflattich, vogelmiere und so reingepflanzt, schieferplatte zum sonnen und wurzeln zum verstecken...
besser so ?! :]

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gordie2201 verfasst am Sonntag, 2. April 2006, 17:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


BarbaraW

unregistriert

7

Montag, 3. April 2006, 08:53

Gordie,
ja, das Terrarium kann so bleiben, die Beleuchtung nicht.
Powersun 160 Watt, mehr brauchst Du nicht. Alles andere ist Quatsch.
Ein Reptilienarzt, der diese Lampe, die Du genannt hast, für Schildkröten empfiehlt, hat m.A.n. keine Ahnung.
Gruß Barbara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Montag, 3. April 2006, 08:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »gordie2201« ist weiblich

Beiträge: 24

Arten: griech.landschildkröten

Wohnort: kassel

Beruf: referendarin

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. April 2006, 11:34

ok, hast du dann noch einen zusätzlichen wärmestrahler oder nur eine lichtquelle? und wie lange darf/muss/sollte die bestrahlung mit dem 160w strahler sein ?
bzw. wie wird der von euch genutzt ?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gordie2201 verfasst am Montag, 3. April 2006, 11:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Frettchen« ist weiblich

Beiträge: 406

Vorname: Friederike

Arten: Thb

Wohnort: BW

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 3. April 2006, 11:39

Hallöle Gordie,

ich hab auch nur die Powersun 160W und ich hab sie ganztägig in Betrieb (Mein Terra steht, bzw. hoffentlich bald stand am Fenster). Bei mir komm ich auf die 40 Grad Wärme nur mit der Powersun. Die hat ja nicht so eine hohe UV-Ausbeute wie die Osram Vitalux zum Beispiel, die kannst du die ganze Zeit anlassen.....also halt so lange wie die Sonne scheint (kannst du mal im Internet nach Sonnenauf- und untergang schauen und deine Zeitschaltuhr danach einstellen).

Grüßle
Friederike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frettchen« (3. April 2006, 11:40)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Frettchen verfasst am Montag, 3. April 2006, 11:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


10

Montag, 3. April 2006, 11:52

Der Antwort von Barbara um 08:53 schliesse ich mich doch glatt an :D


:turtle Angela :turtle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angela« (3. April 2006, 11:53)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Angela verfasst am Montag, 3. April 2006, 11:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


11

Montag, 3. April 2006, 11:59

Die Powersun 160 nutze als Wärme- und Licht- und UV Quelle. Mein Terrarium ist knapp 1 mal 2 Meter groß.

Das Terrarium und die Beleuchtung habe ich als "Übergangsterrarium" für meine im letzten Herbst aufgenommene 99er LS zur Entwurmung gebraucht.

Erst wollte ich Licht, UV und Wärme getrennt geben, hatte mir auch schon einzelne Geräte gekauft:
für UV ebensolche neuartigen Sparröhre
für Licht 60 + 100 Watt Reflektor und
für Wärme 60 Watt "Dunkelstrahler" Elstein.

Nach interessantem Gespräch mit einem befreundeten Inhaber eine Garternbaufirma mit Gewächshaus (der mir sogar erklären konnte, warum schon nach max 4 Wochen das UV-Spektrum dieser "Leuchtstofftechnik" quasi nicht mehr vorhanden ist) und vielen "Erfahrungsberichten" hier und in anderen Foren, habe ich die Sparlampe zurückgegeben.

Ich finde die Powersun durch ihren optimierten Reflektor für meine Zwecke ideal. Die Lampe lasse ich den ganzen Tag brennen. Auch im Frühbeet werde ich diese Lampe einsetzen bis sich Erfahrungen über die "Lebensdauer" ergeben.

Gruß vom Jürg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürg verfasst am Montag, 3. April 2006, 11:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


BarbaraW

unregistriert

12

Montag, 3. April 2006, 19:26

Jürg,
ob die Powersun in eine feuchtigkeitsgeschütze Fassung (wie z.B. die für die Par38 Strahler) geschraubt werden darf, weiß ich nicht, diese Fassungen haben nämlich eine Art flexilibe Gummidichtung. Evtl. ist die Hitzeentwicklung der Powersun zu groß für diese Dichtungen. Ohne Dichtung gegen Feuchtigkeit wird die Powersun nicht lange überleben, vermute ich.
Wofür brauchst Du die Powersun eigentlich im Frühbeet? Da genügen doch entweder Elstein oder Par38 vollkommen.
Gruß Barbara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Montag, 3. April 2006, 19:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »gordie2201« ist weiblich

Beiträge: 24

Arten: griech.landschildkröten

Wohnort: kassel

Beruf: referendarin

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 3. April 2006, 20:57

also 40°c erreiche ich unter meinem wärmestrahler auch, aber das nützt ja nichts, wenn die uv-lampe mist ist.
in welchem abstand ist der 160w strahler zu den tieren angebracht, und wo bekomme ich für eine so hohe watt-zahl eine geeignete fassung ?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gordie2201 verfasst am Montag, 3. April 2006, 20:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »gordie2201« ist weiblich

Beiträge: 24

Arten: griech.landschildkröten

Wohnort: kassel

Beruf: referendarin

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 3. April 2006, 20:59

ach, und wie ist die genaue bezeichnung ?! oder ist dieser powersun-strahler vielleicht auch im net zu bestellen ?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gordie2201 verfasst am Montag, 3. April 2006, 20:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

15

Montag, 3. April 2006, 21:09

Hallo Gordie
Du kannst eine ganz normale Kükenlampe nehmen. Die hat eine Porzellanfassung und ist bis 300 Watt geeignet. Man bekommt die bei Raiffeisen und in Baumärkten mit Terraristikabteilung. Bei uns z.B. bei Hornbach.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Montag, 3. April 2006, 21:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


16

Montag, 3. April 2006, 21:35

Moin gordie,
auch wenn du auf 40°C mit der Compact Lampe erreichst wird dir ein wichtiger Faktor fehlen und das ist UVB!
Dieses wirst du mit diesem Lampentyp nicht in ausreichender Menge erreichen.
Kaufe dir am besten zur dauer Beleuchtung eine PowerSun 160W von ZooMed und benutzte am besten diesen Lampenschirm:
http://www.bruja.de/catalog/product_info...products_id=175
dieser Lampenschirm besitzt eine Keramikfassung die bis zu max. 250W zugelassen ist.
Dieser Lampenschirm ist zwar nicht der "schönste" aber eben effektiv und günstig.

Es grüßt Nordlicht
StefanT
Signatur von »StefanT« Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas .....!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers StefanT verfasst am Montag, 3. April 2006, 21:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung