Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Frettchen« ist weiblich
  • »Frettchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Vorname: Friederike

Arten: Thb

Wohnort: BW

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 4. April 2006, 19:10

Standorttreue....Daisy und ihr neues Haus

Hallöle,

ich hatte das Thema zwar schon mal angesprochen (lang lang ists her), aber jetzt ist das Problem tatsächlich akkut geworden.

Daisy ist jetzt seit Samstag wach und ich hatte sie die letzten Tage nur im Frühbeet, das jetzt an einer anderen Stelle steht als ihr altes Haus, da es für die alte Stelle zu groß ist.
Da das Frühbeet sich schön aufgewärmt hatte und Daisy voll in Action war (auch wieder frisst), hab ich sie dann unter Beobachtung aus dem Frühbeet gelassen. Und was macht die Gute?? Läuft schnurstracks zum alten Platz und bleibt da sitzen.
Ihr altes Haus hab ich zwar noch, aber ich möchte doch dass sie ihr neues, besseres Frühbeet benutzt.
Habt ihr da vielleicht einen Tipp für mich, wie ich sie an ihr neues Frühbeet gewöhnen kann?? Wie gesagt, ich hatte sie die letzten Tage nur im Frühbeet, weil ich dachte, dass sie dann merkt, dass das ihr neues Zuhause ist. Aber es scheint nicht zu funktionieren.

Irgendwelche Ideen??

Grüße
Friederike

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Frettchen verfasst am Dienstag, 4. April 2006, 19:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Dienstag, 4. April 2006, 19:19

RE: Standorttreue....Daisy und ihr neues Haus

Auch hallöle :haha

Tja das ist so eine Sache mit der Sturheit und Gewohnheit ectera pé pé bei :turtle, das kann dauern :D. Du musst einfach sturer sein als Daisy, lege ihr auch mal feine Kräuter ins Frühbeet, du wirst sehen wenn du Glück hast, hat Daisy im Herbst das "NEUE" Haus akzeptiert.......... und sonst nächstes Jahr ;)


:turtle Angela :turtle

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Angela verfasst am Dienstag, 4. April 2006, 19:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Dienstag, 4. April 2006, 19:30

Hallo Frettchen,

ich möchte Dich etwas aufmuntern und Dir berichten, dass es bei meinen Tieren nicht so lange gedauert hat. Das sie nun an die alter Stelle gelaufen ist, ist ja verständlich. Warte mal ab....vielleicht hast Du Glück und in ganz kurzer Zeit weiß Sie, wo es schön und kuschelig ist. Meine Tiere haben seinerzeit ihr neues Heim ziemlich schnell akzeptiert und es hat kein Jahr gedauert - wie lange genau, kann ich heute nicht mehr sagen, aber es war ganz unterschiedlich. Die einen nach wenigen Tagen, andere nach wenigen Wochen.

Schöne Gruesse MM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mrs_Morlock« (4. April 2006, 19:32)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mrs_Morlock verfasst am Dienstag, 4. April 2006, 19:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Frettchen« ist weiblich
  • »Frettchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Vorname: Friederike

Arten: Thb

Wohnort: BW

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. April 2006, 22:38

Und nochmal Hallöle :haha,

das hört sich ja sehr beruhigend an ;)
wenn ich nur dran denke wie das bei ihrem alten Schutzhaus war, als ich es neu gestrichen hatte: "Nö, da geh ich nicht rein" :turtle. Und es war das gleiche Haus an der gleichen Stelle, nur in einer anderen Farbe. Im Spätsommer hatte es sie damals dann auch mal gerafft.

@Angela: Mit Fressen lässt sich Daisy leider nicht so gut bestechen. Im ganzen Garten stehen die Futterpflanzen verteilt("Wenn du mir nix gibst, hol ichs mir halt selber.....ätschi"). Klar hat sie bis jetzt ihr Fressen immer im Frühbeet bekommen, aber das scheint sie nicht so beeindruckt zu haben. Im Frühbeet hab ich auch schon ihre "Lieblingsbadeschale" und ihre "Lieblingsschiferplatte" und alle ihre Lieblingsteile......verwöhntes Ding, ich weiß :D

Da bleibt mir wirklich nur jeden Abend durch den Garten zu stiefeln, Daisy einzusammeln und ins Frühbeet zu setzen bis sie hoffentlich mal selbst auf den Trichter kommt.....das ist halt das Problem, wenn man kein übersichtliches Freigehege hat....da ist man halt mal ne halbe Stunde unterwegs. Aber für meine Daisy tu ich alles. :right

Grüße
Friederike

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Frettchen verfasst am Dienstag, 4. April 2006, 22:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung