Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. April 2006, 15:08

Flagellaten

Hallo,
habe heute von Exomed das Ergebnis der Kotprobenuntersuchung meiner Tgi bekommen. Bei einer Kröte liegt ein mittelgradiger Befall mit Flagellaten vor. Als Empfehlung stand dabei, eventuell Bird-Bene-Bac zur Stabilisierung der Darmflora zu geben, ansonsten wäre eine Behandlung nicht nötig.

Bisher hatten meine Tiere noch nie Flagellaten. Was ist dieses Bird-Bene-Bac? Was ist bei Flagellaten sonst noch zu beachten? Wenn keine Behandlung nötig ist, möchte ich dem Tier den recht weiten Weg zum Tierarzt ersparen (und mir auch). Wie kann es sein, daß nur ein Tier den Befall hat? Werden die anderen auf jeden Fall auch befallen werden?

Gruß, Stefanie
Signatur von »schildifreundin« :walk: Arbeite und strebe - aber lebe; kämpfe und ringe - aber singe!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers schildifreundin verfasst am Mittwoch, 5. April 2006, 15:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

2

Mittwoch, 5. April 2006, 15:39

Hallo Stefanie
Alle Schildkröten haben Flagellaten. Diese Einzeller sind überall, selbst du hast welche. Sie sind nur bei Massenbefall schädlich. Mit ballastsstoffreicher Nahrung bekommst du sie gut in Griff.
Das Bird Bene Bac bekommst du beim Tierarzt, aber die wenigstens Schildkröten nehmen es freiwillig. Meine Tierärztin hat mir deshalb empfohlen rohes Sauerkraut (nicht das aus der Dose) zu geben , und die Thb hat es sofort gefressen.
Mach dir keine Sorgen wegen dem Befall. Versuche die kleine Tgi mit Agrobs zu füttern, dann brauchst du eigentlich überhaupt nichts mehr zu machen.
Hat die Kleine Durchfall? Wenn ja, sind Sauerkraut oder Bird Bene Bac schon notwendig.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Mittwoch, 5. April 2006, 15:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Mittwoch, 5. April 2006, 15:53

Hallo,
nein, sie hat keinen Durchfall und nimmt gut zu seit der Winterruhe. Der Kot sieht normal aus, Agrobs frißt sie auch, wenn auch keine Massen. Ich werde mal das Sauerkraut ausprobieren!

Gruß, Stefanie
Signatur von »schildifreundin« :walk: Arbeite und strebe - aber lebe; kämpfe und ringe - aber singe!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers schildifreundin verfasst am Mittwoch, 5. April 2006, 15:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »herci« ist weiblich

Beiträge: 448

Vorname: Christine

Arten: Testudo hermanni hercegovinensis, Testudo graeca ibera

Wohnort: Südwestpfalz

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. April 2006, 16:33

Hallo,

kann man Sauerkraut auch Tieren geben, die eine Wurmkur durchmachen und auch Antibiotika verabreicht bekommen haben, oder wäre das zuviel des Guten?
Signatur von »herci« LG Christine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers herci verfasst am Mittwoch, 5. April 2006, 16:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

5

Mittwoch, 5. April 2006, 17:24

Hallo Christine
Gerade nach einer Antibiotika-Behandlung wird vom Tierazt das Bird Bene Bac empfohlen. Also kannst du es auch mit Sauerkraut versuchen.
Einer gesunden Schildkröte sollte man aber keines dieser Mittel geben.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Mittwoch, 5. April 2006, 17:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »herci« ist weiblich

Beiträge: 448

Vorname: Christine

Arten: Testudo hermanni hercegovinensis, Testudo graeca ibera

Wohnort: Südwestpfalz

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. April 2006, 19:01

Hallo Sabine,

ich bin mir halt nicht so sicher was einer erkrankten Schildkröte zuträglich ist und was nicht, deshalb frage ich lieber zweimal nach.
Wie Du vielleicht mitbekommen hast habe ich ja ein Sorgenkind momentan hier mit einem hochgradigen Wurmbefall und einer eventuellen Sepsis bzw. Erfrierungserscheinungen. Ich möchte der Dame nicht zuviel zumuten, aber dennoch natürlich helfen. Ansonsten ist das Tier ausgesprochen fit.
Meinst Du ich könnte ihr etwas unterstützendes geben oder hilft allein schon eine rohfaserreiche Ernährung?
Signatur von »herci« LG Christine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers herci verfasst am Mittwoch, 5. April 2006, 19:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

7

Mittwoch, 5. April 2006, 19:09

Hallo Christine
Am besten ist natürlich du fragst deinen Tierarzt. Ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten. Vor einigen Jahren habe ich eine Thb-Dame übernommen, die vorher einen Hexamitenbefall hatte. Der war behandelt worden, aber das Tier litt unter Durchfall. Bird Bene Bac nahm sie nicht an. Meine Tierärztin riet mir dann es mal mit Sauerkraut zu versuchen. Sie nahm es sofort an und der Kot wurde innerhalb einer Woche wieder normal fest.
Ich denke aber, wenn deine Schildkröte frißt, keinen Durchfall hat, kannst du es mit gesunder Ernährugn versuchen und mußt nicht zu solchen Mitteln greifen.
Blutansammlungen im Plastron heißen nicht immer Sepsis, aber das sagt dir dein Tierarzt sicher.
Viel Erfolg
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Mittwoch, 5. April 2006, 19:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »herci« ist weiblich

Beiträge: 448

Vorname: Christine

Arten: Testudo hermanni hercegovinensis, Testudo graeca ibera

Wohnort: Südwestpfalz

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. April 2006, 15:53

Hallo Sabine,

vielen Dank für Deine Ausführungen.

Wir wussten nicht ob es nun eine Sepsis ist oder sonstige Blutansammlungen. Da das Tier so viele Würmer hat hätte es ja sehr gut sein können. Mittlerweile sind wir aber der Überzeugung, dass es "Gefrierschäden" sind, da diese rote Stelle auch am Füsschen ist und sich nicht weiter ausbreitet und der Optik nach eher nach geplatzten Gefässen aussieht als nach Sepsis.
Signatur von »herci« LG Christine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers herci verfasst am Donnerstag, 6. April 2006, 15:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung