Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Juli 2006, 18:01

Meldepflicht

Hallo,

weiss jemand wann die Meldepflicht eingefuehrt wurde? Es ginge um die Arten Cuora amboinensis und Heosemys grandis.

Ueber Antworten wuerde mich freuen,

liebe Gruesse,

Annette

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Manouria verfasst am Donnerstag, 6. Juli 2006, 18:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Donnerstag, 6. Juli 2006, 20:28

RE: Meldepflicht

Moin Annette,
Cuora amboinensis werden seit dem 13. Februar 2003 in der WA Anhang II
geführt und sind damit Buchführungs- und Meldepflichtig!
Bei Heosemys grandis kann ich dir leider nicht den Zeitpunkt sagen.
Buchführungs- und Meldepflichtig sind sie aber auch.

Es grüßt Nordlicht
StefanT
Signatur von »StefanT« Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas .....!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers StefanT verfasst am Donnerstag, 6. Juli 2006, 20:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Freitag, 7. Juli 2006, 06:32

RE: Meldepflicht

Hallo Stefan,

vielen Dank fuer die Antwort. Werde dann mal weiter suchen wie das mit Heosemys grandis sein koennte.

Allerdings melden sich die Vorbesitzer eh nicht. Ich war etwas gutglaeubig, dass sie mir noch eine Bescheinigung darueber ausstellen, wann sie die Tiere gekauft haben.

Liebe Gruesse,

Annette

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manouria« (7. Juli 2006, 08:44)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Manouria verfasst am Freitag, 7. Juli 2006, 06:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Beiträge: 615

Vorname: Thomas & Sabine

Arten: Köhlerschildkröten, Argentinische Landschildkröten

Wohnort: Filadelfia, Paraguay

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. Juli 2006, 18:45

Hallo Annette,

Heosemys grandis ist ebenfalls am 13.2.03 auf Anhang II gekommen und damit am 13.8.03 auf Anhang B in der EU.

Liebe Grüße
Sabine
Signatur von »Vinke« Mitherausgeber der Zeitschrift "Schildkröten im Fokus"

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Vinke verfasst am Freitag, 7. Juli 2006, 18:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Sonntag, 9. Juli 2006, 10:43

Hallo,

habe mich jetzt in Hannover gemeldet und die Situation geschildert. Mir wurde gesagt, Cuora amboinensis waere seit 2000 meldepflichtig. Heosemys grandis seit 2003. Da sich trotz mehrfacher Bemuehungen meinerseits die Vorbesitzer anscheinend finden, dass es nicht mehr ihr Problem ist, muss ich sehen, wie es klappt.

Vielen Dank nochmal und viele Gruesse,

Annette

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Manouria verfasst am Sonntag, 9. Juli 2006, 10:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Sonntag, 9. Juli 2006, 17:57

Moin Annette,
Cuora amboinensis wurde im Jahr 2002 auf der WA-Vertragsstaaten-Konferenz in Santiago de Chile neu auf genommen.
Den rest haben wir schon geschrieben.
Bist du gerade nach Niedersachsen gezogen?
Wie lange sind denn die Tiere schon in deinem Besitzt?
Besorge dir bitte eine lückenlose Dokumentation über deine Tiere.

Es grüßt Nordlicht
StefanT
Signatur von »StefanT« Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas .....!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers StefanT verfasst am Sonntag, 9. Juli 2006, 17:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Montag, 10. Juli 2006, 11:13

Hallo Stefan,

das ist ja genau das Problem, ich war so blöd und habe geglaubt, mir werden die Papiere nachgereicht wenn ich nur drum bitte. Angemeldet waren diese Tiere nie und eben laut Vorbesitzern schon seit Jahren in Familienbesitz. Mit Papieren meine ich jetzt auch nur eine Bestätigung, dass die Tiere eben vor der Meldepflicht angeschafft wurden.

Sind seit letztem Jahr wieder in Niedersachsen, meine anderen Tiere haben korrekte Papiere.

Liebe Grüsse,

Annette

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Manouria verfasst am Montag, 10. Juli 2006, 11:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten