Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Peppi« ist weiblich
  • »Peppi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Arten: THB

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: /

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 1. September 2006, 19:26

Bin verwirrt - ist das Schildkrötenkot?

Hallo ihr Lieben,

bin eben durch unseren Garten maschiert (ca.1000m²) um vom Himbeerstrauch einige Blätter für morgen zu pflücken und habe dabei im Abstand von ca.1m zweimal Kot entdeckt. Das komische an der Sache ist das es aussah wie von einerSchildkröte, schwarz, nicht ganz so fest und irgendwie glänzend. Meine Zwei sind im Freigehege und waren auch noch nie aus dem Freigehege raus. Gibt es vielleicht ein anderes Tier wo der Kot mit der einer Schildkröte identisch ist? Nicht das ich jetzt wie eine Bekloppte den Garten absuche. Darum frage ich lieber.


LG Mandy
Signatur von »Peppi« Bin für jeden Tipp dankbar.................

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Peppi verfasst am Freitag, 1. September 2006, 19:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

2

Freitag, 1. September 2006, 19:28

Hallo Mandy
Es kann Igel-Kot gewesen sein.
Wenn du Igel im garten hast, sei froh. Sie fressen gerne Schnecken.
Ich mag Igel.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Freitag, 1. September 2006, 19:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Peppi« ist weiblich
  • »Peppi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Arten: THB

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: /

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 1. September 2006, 19:39

Hallo Sabine,

gut möglich das der Igel noch da,denn mein Hund hatte vor ca.14Tagen eine Begnung mit einem. Wusste bis jetzt allerdings nicht das der Kot dem einer Schildkröte gleicht. Hätte ja sein können das irgendwo eine abgebüchst ist. Danke dir wieder mal für die schnelle Hilfe.


LG Mandy
Signatur von »Peppi« Bin für jeden Tipp dankbar.................

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Peppi verfasst am Freitag, 1. September 2006, 19:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Freitag, 1. September 2006, 21:03

Hi Mandy,

Sabine hat sehr wahrscheinlich recht. Hab mal ein Bild von Igelkot ausgegoogelt und hierher verpflanzt:



Hoffentlich verzeihen es mir die Urheber. Fairerweise: Hier ist die Quelle: Igelstation
Igelkot stinkt allerdings, vor allem wenn er frisch ist, recht streng wie bei allen Alles- und Fleischfressern - etwa so ähnlich wie Katzen- oder Mardersch...
Natürlich rate ich Dir nicht, ein "Näschen davon zu nehmen".
Igel sind, weil sie sich ihrer Sache immer so sicher sind, im Garten recht laut. Vielleicht hörst Du ihn ja noch mal rascheln, schnaufen und schnüffeln...
Ein netter Nachbar in jedem Fall.
Liebe Grüße
Lutz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hapa« (1. September 2006, 21:37)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hapa verfasst am Freitag, 1. September 2006, 21:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Peppi« ist weiblich
  • »Peppi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Arten: THB

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: /

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 1. September 2006, 23:03

Habe dran gerochen und es hat kein bisschen gestunken. Überhaupt nicht
Und der Kot auf dem Bild sieht auch nicht 100% so aus. Eher wie der meiner schildis, nur glänzender.Hm

LG Mandy
Signatur von »Peppi« Bin für jeden Tipp dankbar.................

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peppi« (1. September 2006, 23:05)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Peppi verfasst am Freitag, 1. September 2006, 23:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

6

Samstag, 2. September 2006, 11:10

Hallo Mandy
Der Igelkot in meinem Garten stinkt auch nicht und sieht so wie Schildkrötenkot aus.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Samstag, 2. September 2006, 11:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Samstag, 2. September 2006, 11:28

Hi Mandy,

habe vergessen zu erwähnen: Igelkot trocknet schnell aus. Wenn er durchgetrocknet ist stinkt er nicht mehr. Bevor wir aber in wüste Spekulation verfallen:
- wenn deine beiden Schildis ausbruchsicher im Gehege sind, kann es nicht von ihnen kommen.
- Kot von Nagern (Ratten, Mäuse) sieht ganz anders aus. Dazu gibt's hier auch einen Thread.
- Katzen/Hunde scheiden ebenfalls aus.
- Igel war besprochen.
- Marder und marderartige: Fast so wie bei Katzen
- Hasen und Kaninchen: Kennt wohl jeder.

Es kann eigentlich nur Igelkot gewesen sein, allenfalls von vielleicht von einem Kaninchen sogenannter Blinddarmkot. Es würde etwas weit führen, zu erklären, was das ist. Wer will, kann das hier nachlesen: Bilnddarmkot ;) Aber ich glaube eher nicht, dass es das ist.
Ohne Bild ist natürlich alles schwer zu sagen, aber ich vermute mal: So wichtig ist's dann auch wieder nicht, oder? lol

Liebe Grüße
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hapa verfasst am Samstag, 2. September 2006, 11:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung