Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »GabiW« ist weiblich
  • »GabiW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Arten: t. horsfieldii; g. spengleri

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. September 2006, 20:10

80 Tage Spengleri-Ei

Hallo Ihr,

jetzt sind es bald 80 Tage seit das erstes Spengleri-Ei gelegt wurde und ich wollte mal nachfragen was den Eure Eier so machen :)
Irgendwie befürchte ich, das erste Ei ist doch nicht befruchtet :heul, obwohl sich ein Band gebildet hatte, aber dann gab es keinerlei Veränderung - oder gehört es so?? (Es ist ganz weiß). Durchleuchtet habe ich nicht...

Neugierige Grüße
Gabi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GabiW verfasst am Sonntag, 17. September 2006, 20:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

2

Sonntag, 17. September 2006, 20:12

Hallo Gabi
Bei uns dauert es noch etwas. Die Zeit ist noch nicht um. Die Eier sehen auch unverändert und schneeweiß aus. Mal sehen ob etwas schlüpft.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Sonntag, 17. September 2006, 20:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »GabiW« ist weiblich
  • »GabiW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Arten: t. horsfieldii; g. spengleri

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. September 2006, 20:41

Liebe Sabine,
ja ich weiß - in der Literatur findet man zw. 80 und (fast) 100 Tage...

Bin aber schon sooooooo ungeduldig! Das zweite Ei (wurde ja etwas später geleg) ist übrigens nicht so schneeweiß wie das erste. Was das wohl bedeutet???

Lg. Gabi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GabiW verfasst am Sonntag, 17. September 2006, 20:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

4

Sonntag, 17. September 2006, 20:44

Liebe Gabi
Auch ich bin ungeduldig, aber es nützt ja nichts. Wir müssen abwarten.
Bei meinen Thb-Eiern war öfters ein Ei dabei, welches grau und unbefruchtet aussah und jedesmal ist ein süßes Baby daraus geschlüpft. Also Geduld, auch wenn es schwer fällt :crazy
Bei welcher Temperatur inkubierst du?
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Sonntag, 17. September 2006, 20:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »GabiW« ist weiblich
  • »GabiW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Arten: t. horsfieldii; g. spengleri

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. September 2006, 21:23

Liebe Sabine,

ich inkubiere OHNE Inkubator, habe die Eier in einem kleinen Plastikbehälter mit Erde und darauf ein Stück Moos. Temperatur zw. 22 und 27°C - je nach Raumtemperatur, wobei ich mit meiner Plastikbox im ganzen Haus "wandere" :D.
Eigentlich wollte ich die Eier im Terrarium lassen, aber ich traute mich dann doch nicht - so kann ich es besser kontrollieren.

Lg. Gabi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GabiW verfasst am Sonntag, 17. September 2006, 21:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

6

Sonntag, 17. September 2006, 22:14

Liebe Gabi
Ich wollte die Eier auch im Terrarium lassen, habe sie aber dann doch in den Inkubator bei 24 Grad eingebracht.Sie liegen im feuchten Sphagnum.
Mal sehen ob diese Methode klappt.
Ich drücke dir die Daumen daß deine bald schlüpfen.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Sonntag, 17. September 2006, 22:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Montag, 6. August 2007, 14:53

Hallo Gabi, hallo Sabine!

Ist aus den Eiern Eurer spengleri eigentlich was geschlüpft?

Grüsse- Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Montag, 6. August 2007, 14:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »GabiW« ist weiblich
  • »GabiW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Arten: t. horsfieldii; g. spengleri

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. August 2007, 21:13

Hallo Jutta,

NEIN, aus meinen zwei Eiern vom Vorjahr ist leider nichts geworden - waren nicht befruchtet! Ich habe nach 100 Tagen das eine Ei vorsichtig geöffnet - 0, dann das andere: leider auch leer.

Heuer habe ich wieder ein spengleri-Ei, das jetzt seit ca. 60 Tagen liegt, mal schauen ob heuer ein kleines Zackenerdschildkrötchen darinnen ist lol

Lg. Gabi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GabiW verfasst am Montag, 6. August 2007, 21:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Dienstag, 7. August 2007, 12:30

mal schauen ob heuer ein kleines Zackenerdschildkrötchen darinnen ist

Huhu Gabi!

Ich drücke Dir die Daumen!

Grüsse- Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Dienstag, 7. August 2007, 12:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten