Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wamimi« ist männlich
  • »wamimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Vorname: Michael

Arten: THB`s

Wohnort: Straubing-Bogen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Oktober 2006, 20:45

Isolierung

Hallo zusammen,
wollte mein FB in der Nacht Isolieren um ein bischen an Heizkosten zu sparen.
Hat von euch jemand ein paar Tipps wie ich das am besten bewerkstelligen könnte.
Hab mir selber schon ein paar Gedanken gemacht wollte nur noch nachfragen vielleicht hat ja jemand eine besser Lösung.
MFG
Michael
Signatur von »wamimi« Zufälle erfordern keine Einfälle...

03.12.2006 Sonderzug nach Köln ich war dabei

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers wamimi verfasst am Montag, 16. Oktober 2006, 20:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Jenny

Administrator

  • »Jenny« ist weiblich

Beiträge: 1 665

Vorname: Jenny

Arten: Griech. LSK, Cumberland-SSK

Wohnort: Trier

Beruf: Hundetrainer & Dogwalker

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Oktober 2006, 10:48

Hallo Michael

Ich habe letztes Jahr das gesamte FB von innen mit 10 cm Styrodur ausgekleidet. das kostet zwar etwas Platz, spart aber ein paar Grad ein. Zur Isolierung von aussen habe ich im letzten Jahr nachts eine schwarze Teichfolie drüber gelegt. Was auch geht ist Noppenfolie. Beides bringt nicht viel, aber etwas.

Mein FB hat viele Ritzen. ich war da etwas schlampig beim Bauen. Ich muss auf jeden Fall immer in kalten Nächten was drüber schmeissen.

LG, Jenny
Signatur von »Jenny« *** Man ist nicht nur für das verantwortlich, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut. *** Lao-tse

  • »wamimi« ist männlich
  • »wamimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Vorname: Michael

Arten: THB`s

Wohnort: Straubing-Bogen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. Oktober 2006, 18:44

Hallo zusammen,
hab nun mein Frühbeet von aussen mit 3 cm starken Styrodur-Platten isoliert bringt wirklich einiges hab auch Fotos in meiner Galerie eingestellt wenn es interesiert.
Mfg
Michael
Signatur von »wamimi« Zufälle erfordern keine Einfälle...

03.12.2006 Sonderzug nach Köln ich war dabei

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers wamimi verfasst am Montag, 23. Oktober 2006, 18:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Montag, 23. Oktober 2006, 20:47

Hallo Michael!

Ich war gerade in deiner Galerie. Die Isolation ist super geworden :right
Es wäre interessant zu wissen, wie lange die Platten dem Wetter stand halten, bis sie ausgewechselt werden müssen. Vielleicht kannst du das nächstes Jahr einmal beschreiben. Da das ganze abnehmbar ist, ist Materialverschleiß nicht so tragisch...

Gruß,
Ewald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ewald« (23. Oktober 2006, 20:48)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Montag, 23. Oktober 2006, 20:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »wamimi« ist männlich
  • »wamimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Vorname: Michael

Arten: THB`s

Wohnort: Straubing-Bogen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Oktober 2006, 11:21

Hallo Ewald,
ich hoffe und denke das die Platten doch länger wie ein Jahr halten, da diese Styrodur-Platten auch im Hausbau an den Aussenwänden zur Isolation angewendet werden. Aber ich werde es jetzt mal beobachten und werde nächstes Jahr das ganze mal beschreiben.
Mfg
Michael
Signatur von »wamimi« Zufälle erfordern keine Einfälle...

03.12.2006 Sonderzug nach Köln ich war dabei

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers wamimi verfasst am Dienstag, 24. Oktober 2006, 11:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »markusri« ist männlich

Beiträge: 763

Vorname: Markus

Arten: horsfieldii/Tm/Thb/

Wohnort: Augsburg

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 15:19

Hallo Michael,
hallo Ewald,

ich habe im folgenden Thread auch schon mal ein Bild meiner Isolierung eingestellt, www.testudo-forum.de .

Ich benütze wie auf dem Bild zu sehen ist, auch ca. 5cm starke Styrodurplatten. Ich verwende diese Platten nun auch schon das zweite Jahr. Im Frühling sowie im Herbst kommen die Platten morgens weg und abends wieder hin, die Wärme wird seit dem ich das so mache viel besser gehalten und der Stromverbrauch dürfte auch etwas zurückgeganagen sein. Bei meinen anderen FB´s verwende ich nun schon das zweite Jahr Styroporplatten, das Material ist nicht so gut geeignet, denn Styropor nimmt bei Regen das Wasser auf. Auch hält Styropor weit nicht so lange, dieses Jahr und evtl. den Frühling nächstes Jahr kann ich die Platten noch verwenden, dann sind sie fertig.

LG
Markus
Signatur von »markusri« www.schildkroetengarten.de

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers markusri verfasst am Mittwoch, 25. Oktober 2006, 15:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »surge« ist männlich

Beiträge: 540

Vorname: Mike

Arten: Centrochelys sulcata

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 7. November 2006, 00:14

Hallo
Styropor isoliert durch die vielen Lufteinschlüsse besser als Styrodur. Schweißt man die Styroporplatten in Folie ein ist Abhilfe gegen Feuchtigkeit geschaffen. Eine leichte Kondenswasserbildung dürfte hierbei nicht viel ausmachen. Ich isoliere mein Gewächshaus über Winter mit starker Luftpolsterfolie. Die Energieeinsparung liegt bei mir bei ca. 40%. Die Folie wird an speziellen Elementen, welche über ein Gewinde und Überwurfmutter besitzen befestigt. Ein weiterer Vorteil (kommt auch auf den Zweck an) ist das immer noch recht viel Licht ins Gewächshausinnere einfällt.
Viele Grüße surge
Signatur von »surge« Was du dir eingebrockt hast, mußt du auch auslöffeln!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers surge verfasst am Dienstag, 7. November 2006, 00:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung