Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. November 2006, 08:34

Aquarienheizer für Frühbeet?

Hallo,
ich habe sehr interessiert den Artikel von Bidmon im neuen
Buch von Schildkröte im Focus gelesen.
Hat von euch jemand Erfahrungen damit gesammelt?
Es geht mir vor allem um die Zuheizung in der Übergangszeit,
momentan benutze ich einen Thermotimer mit 250 Watt Elsteinstrahler.
Ich bin aber immer etwas nervös wegen der möglichen Brandgefahr.
Ist es möglich mir dieser Methode die Temperatur nach und nach zu reduzieren?

Gruß,
Anja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Anja34 verfasst am Mittwoch, 8. November 2006, 08:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

2

Mittwoch, 8. November 2006, 08:38

Hallo Anja
250 Watt erscheinen mir sehr viel. Ich habe für meine Tiere Deckelheizungen mit 25 bis 50 Watt, je nach Größe und Tierart in ihren Schlafhäusern.
Mit einem Aquarienheizer kannst du auch gut Wärme erzeugen. Allerdings brauchen die Wasserbehälter viel Platz.
Spotstrahler für den Tag brauchst du aber trotzdem.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Mittwoch, 8. November 2006, 08:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »fina« ist männlich

Beiträge: 31

Vorname: Frank

Arten: testudo hermanni boettgerie

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Januar 2007, 20:44

Hallo Anja!

Selber benutzen wir auch Elstein-Strahler in Kombination mit einen Thermotimer. Ich denke, wenn der Abstand zu brennbaren Materialien groß genug ist und die Lampe dementsprechend geeignet ist ( Schutzkorb, Keramikfassung...) dürfte eigentlich keine Gefahr bestehen.
Ich habe aber auf einer homepage auch etwas darüber gelesen. Dort wird der Aquarienheizer in einer kleinen mit Wasser gefüllten Plastiktonne angebracht und dient als Frostsicherung bei der Freilandüberwinterung. Aber schau mal selbst:

http://www.landschildkroete.net/DasHaus.htm

Viele Grüße von
fina
Signatur von »fina« besucht uns doch mal:
http://www.fina-testudo.de/

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fina verfasst am Donnerstag, 25. Januar 2007, 20:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung