Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 11. Dezember 2006, 19:55

Einige Anfängerfragen

Da ich durch eine Freundin und die kürliche Terraristika in Hamm nun doch Feuer und Flamme für eine Landschildkröte als Tier geworden bin, muss ich doch noch einiges klären, damit meine Schildkröte(n) wenn auch ein artgerechtest Zuhause bekommen:)

Also:
1. Ich habe schon viele Beginner Guides gelesen, aber einige Fragen sind immernoch offen.
2. Ich würde mich für eine Testudo der östlichen Art entscheiden, da diese ja am Anfängerfreundlichsten sein sollen. Nun würde ich sie gerne auf dem Balkon, oder bei argem Frost im Keller halten. Hatte überlegt, mir selbst ein "Gehege"zu baun. 1 Schutzhaus, welches auch beheizbar sein soll(38° Richtwert?!) und ein kleines Aussengehege für den Frühling und Herbst, in dem sie Frischluft schnuppern, und ungefilterte Sonne tanken könnten. Diese Außenfläche wäre nicht besonders groß, aber sie wäre permanent für die Schildis zugänglich. Im Hochsommer ist eine große sonnige Wiese( ob ungedüngt müsste ich noch klären) mit Holz-Stall mit Draht Aufsatz gegen Nager für die Tiere zu haben. Zum Winter hatte ich dann vor, die Beleuchtung in der SChutzhütte auf dem Balkon zu minimieren, ~2Stunden pro Tag. Die Außentemperatur würde dann ja natürlich sinken und die Schildkröten den Wintereinbruch spüren. Sobald sie dann fest ruhen, würde ich sie in einen ~6° warmen Kellerraum verfrachten und dort schlafen lassen. Wäre solch eine Haltung artgerecht und gut für das Tier? Möchte mir wirklich KEIN Tier anschaffen, dass sich hinterher bei mir weder wohlfühlt, noch entsprechende Lebensumstände hätte.
3. Ich bin 18, und weiß, dass die Tiere nicht immer geknuddelt und betüddelt werden möchten;)
4. Ich habe viele unterschiedliche Sachen gelesen; Die einen sagen, dass man die Tiere gut alleine halten könne, andere behaupten widerum, dass zu zweit besser wäre. Kann mich da mal jemand aufklären?
5. Ist es gut die doch preisgünstigeren Tiere auf einer Messe zu kaufen?Die nächste wäre nämlich auch im März- also nach der Winterruhe der Tiere:)) Sind ja auch alles Züchter dort, und Papiere bekäme man auch zu den kleinen:) :right.
6. Ich habe hier oft gelesen, dass man einmalig ~1000€ locker machen müsse, um eine Schildkröte artgerecht zu halten. Wenn ich rechne, komme ich vielleicht auf 200€ inkl. der Tiere. Nehme man an, ich würde 2 Tiere â 50€ kaufen, dann hätte ich noch 100€ für den Bau des Balkon-Geheges+Beleuchtung. Das Außengehege besitze ich bereits von meinen alten Tieren(4m²). Natürlich kämen in das Gehege auch ein paar Klettermöglichkeiten, aber die schlagen- wie ich auch auf der Messe gesehen habe- nun auch nicht sooo krass ins Geld. Also, was sagt ihr?
7. Kennt jemand einen Züchter in NRW mit dem man auch noch persönlich sprechen könnte?:)

Würde mich über ein paar Antworten freuen:)

Grüße

Vincent

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vincent« (11. Dezember 2006, 19:58)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Vincent verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 19:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Montag, 11. Dezember 2006, 20:40

Hallo Vincent!

Das, was du da vor hast, wird weder das Tier, noch dich auf Dauer glücklich machen.
Was THB benötigt, kannst du nachlesen.

Wenn du dann ganz spezielle Fragen hast, melde dich noch einmal hier.

Mit 200 Euro Startkapital wirst du in die Schildkrötenhaltung nicht einsteigen können.

Gruß,
Ewald

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 20:40 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Montag, 11. Dezember 2006, 20:45

@Ewald,
ich glaube, er hat das Thema Landschildkröte gerade im Chat abgehakt, weil er nicht die idealen Bedingungen schaffen kann.

LG Ines

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ines verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 20:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


BarbaraW

unregistriert

4

Montag, 11. Dezember 2006, 20:49

Vincent,
bitte kaufe keine Tiere auf diesen Terraristik-Messen, es kommen häufig sehr kranke Tiere von dort, an einen Fall, der besonders dramatisch ausging, kann ich mich noch erinnern: Da wurden mehrere THB-Weibchen in Hamm gekauft, nach kruzer Zeit waren diese, sowie die anderen Tiere des Besitzters tot: Herpes!!
Die Voraussetzungen, die Du im Moment bieten kannst, genügen nicht, um Schildkröten, die übrigens nicht alleine, sondern mit Tieren der gleichen Unterart gehalten werden sollen, artgerecht zu halten.
200 Euro? Damit kommst Du nicht weit. Allein ein entsprechendes Frühbeet kostet mehr als das.
Warte doch ab, bis Du die optimalen Voraussetzungen bieten kannst:
Garten für die Errichtung eines dauerhaften Freigeheges in der Größe von mind. 5qm für mind. zwei Einjährige (besser mehr), das Gehege muss später erweiterbar sein auf 10 und besser mehr qm und möglichst sonnig gelegen sein, Strom, Geld für den Bau der Anlage sowie für die Anschaffung vom Frühbeet incl. der notwendigen Beheizung/Beleuchtung (würde ich mal sparsam schätzen auf 500-700 Euro) plus Anschaffung der Tiere, beispielsweise 4 Tiere etwa für 300 Euro.
Das ist die Minimalausstattung.
Gruß Barbara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 20:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Montag, 11. Dezember 2006, 20:50

Hallo Ines!

Ich habe gesehen, dass ihr im Chat geschrieben und beraten habt, deshalb habe ich mich in weiser Voraussicht hier auch ganz kurz gefasst... :right

Gruß,
Ewald

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 20:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Montag, 11. Dezember 2006, 20:57

Alles Klar, danke für eure Antworten:)

Dann noch frohes schaffen :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Vincent verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 20:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


DanielS

Moderator

  • »DanielS« ist männlich

Beiträge: 401

Arten: Testudo hermanni boettgeri

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 11. Dezember 2006, 21:07

RE: Einige Anfängerfragen

edit: Antwort gelöscht..

puh, da hab ich eine riesen Antwort verfasst, und merke am Ende das das Thema vom Tisch ist. :haha


naja, vllt. hab ich wann anders Glück.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DanielS« (11. Dezember 2006, 21:10)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers DanielS verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 21:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Montag, 11. Dezember 2006, 21:27

So, Vincent ist schüchtern, also stell ich mal eine Suchanzeige für ihn :D (ich hoffe, er erschlägt mich nicht dafür :crazy )

Schildkrötenliebhaber sucht Freundin NZ 88 mit großem Grundstück!

Wer ist noch zu haben???? :haha :haha

:kiss sorry Vincent, aber ich musste das einfach tun

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ines verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 21:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


DanielS

Moderator

  • »DanielS« ist männlich

Beiträge: 401

Arten: Testudo hermanni boettgeri

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 11. Dezember 2006, 21:28

Zitat

Original von ines
So, Vincent ist schüchtern, also stell ich mal eine Suchanzeige für ihn :D (ich hoffe, er erschlägt mich nicht dafür :crazy )

Schildkrötenliebhaber sucht Freundin NZ 88 mit großem Grundstück!

Wer ist noch zu haben???? :haha :haha

:kiss sorry Vincent, aber ich musste das einfach tun



Dafür gibts doch einen extra Bereich: Biete/Suche :D :D

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers DanielS verfasst am Montag, 11. Dezember 2006, 21:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung