Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 13:18

Handbuch der Terrarienkunde

Hi Ihr,
da es ja hier nicht nur Schildkrötenexperten gibt:
Kennt jmd. das Handbuch der Terrarienkunde von Paul H. Stettler.

Es taucht immer wieder mal bei ebay auf.



Und zur Vermeidung von Mißverständnissen: Das Buch interessiert mich, da ich evtl. im kommenden Frühjahr nach vielen Jahren wieder ein Terrarium einrichten möchte. Bin noch unschlüssig, ob oder nicht, und auch noch nicht sicher, was reinkommen wird. Jedenfalls nicht die Schildkröten, keine Sorge :D
Möchte mich wieder neu einlesen und meine T.-Bücher sind alle uralt.

Lutz

@Esther - danke, Du hast mit der Frage nach den Wasseragamen die "alte Glut wieder angefacht" :right

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hapa verfasst am Donnerstag, 14. Dezember 2006, 13:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Samstag, 16. Dezember 2006, 12:04

RE: Handbuch der Terrarienkunde

Hallo Lutz!

Ich habe die 2004er Ausgabe dieses Buchs.
Was ich bezweifle ist, dass dieses Buch deinen Anforderungen grecht wird. Es gibt einen biogeographischen Überblick, erlaubt Einblicke in die Ernährung, Terrarieneinrichtung, Terrarienbau etc., ist mir persönlich aber - trotz 228 Seiten Umfangs - mit zu wenig Tiefgang versehen.

In welche Richtung möchtest du deine Herpeto-Passion denn ausleben?

Gruß,
Ewald

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ewald« (16. Dezember 2006, 12:06)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Samstag, 16. Dezember 2006, 12:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Samstag, 16. Dezember 2006, 12:42

RE: Handbuch der Terrarienkunde

Zitat

Original von hapa


@Esther - danke, Du hast mit der Frage nach den Wasseragamen die "alte Glut wieder angefacht" :right


Sabberst du immer noch :D
Signatur von »Birgit«

4

Sonntag, 17. Dezember 2006, 10:59

Thanks, Ewald, dann werde ich es nur bei ebay niederstrecken, wenn es so schön günstig bleibt :D
Was die Richtung angeht: Weiß ich noch nicht so genau. Meine Strategie ist aber:

Erst mal die eigenen Möglichkeiten überprüfen (Platz, Futter, Geld, Familienakzeptanz, Pflegeintensität etc.),
dann überlegen, welche Tiere in dieses Schema passen könnten,
dann überlegen, mit welchen ich mich näher beschäftigen will und dazu gezielt Literatur studieren.
Wobei ich natürlich schon von vorneherein gefiltert habe, was gar nicht in Frage kommt (z.B. Warane :D), bzw. eine "heimliche Favoritenliste" habe.
Zurück zu den Wurzeln erlaubt der Gesetzgeber allerdings nicht mehr (s. EU-Regelungen).
Ich lass es Euch wissen.

@ Birgit: Immer noch, schon wieder - weiß nicht, aber ich bräuchte jmd. der hinter mir her feudelt :haha
Liebe Grüße
Lutz

Nachtrag: Hab's bei ebay gerade für € 12,00 ziehen lassen, aber gerade bei amazon ebenfalls gebraucht für €2,49 gefunden. Da kann man's ja mal einsäckeln.
Na denne...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hapa« (17. Dezember 2006, 11:56)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hapa verfasst am Sonntag, 17. Dezember 2006, 10:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten