Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Februar 2007, 15:17

Dosenschildkröten

Hallo Ihr Lieben,

einige wissen ja, dass ich schon etwas länger mit Dosenschildkröten liebäugele. Heute habe ich eine einzelne kleine Dosenschildkröte in einem Laden gesehen und konnte nicht widerstehen. Leider wurde dort nur mit einer Glühbirne beleuchtet. Die Kleine bekommt auch noch Gefährten, dauert nicht mehr lange...

Jetzt zu meinem Winzling:
Es ist eine Terrapene carolina triunguis NZ 06. Ich habe sie erstmal in ein kleines Terrarium (Luft ca 28 °C) gesetzt. Sie hat eine feuchte Ecke mit einer großen Korkröhre und Moos, eine Wasserschale und einen Futterstein unter einem Halogenstrahler. Das Terrarium ist natürlich nur für den Übergang.

Im Garten habe ich zwei Regenwürmer, eine Schnecke und 3 Asseln erbeutet ( :D) und der Kleinen vor die Nase gelegt. Noch kein Interesse... Ich schätze mal, sie braucht noch Zeit. Sepia hat sie jetzt auch.

Der Bauchpanzer der Kleinen kommt mir sehr elastisch und der obere Panzer wirkt etwas platt. Ich wollte allerdings jetzt auch nicht so viel an ihr rumhantieren. Ist das noch normal?

Wie lange sollte denn die Bestrahlung mit einer Ultravitalux bei so einem Winzling dauern?

Ich versuche gleich mal ein Foto einzustellen. Würde mich über ein paar Tipps freuen. :kiss
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 28. Februar 2007, 15:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Mittwoch, 28. Februar 2007, 15:32

RE: Dosenschildkröten

Neid! :kiss

Schöne Tiere...

Klingt doch alles ganz gut. Das Terrarium würde ich allerdings (klein ist etwas ungenau angegeben) großzügig gestalten. Schon alleine um verschiedene Temperaturen erreichen zu können.

Ich denke bei 06ern darf der Panzer noch elastisch sein.
Da nur mit einer "Funzel" beleuchtet wurde, würde ich die Osram Vitalux im Abstand von 80-100 cm Entfernung ca. 7 Minuten brennen lassen. Nach ein paar Tagen täglich erhöhen, also 8-9-10 Minuten bis auf ca. 20 Minuten.

Bei www.chelonia.de findest Du weitere Info´s.

Liebe Grüße und viel Spaß mit dem kleinen Raubtier :kiss

Nadine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nadine verfasst am Mittwoch, 28. Februar 2007, 15:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Mittwoch, 28. Februar 2007, 15:38

Hier gibt es auch gute Infos

Dosenschildkröten

LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Februar 2007, 16:28

Danke Euch beiden für die Links... :kiss

Raubtier ist gut, der ist noch ziemlich schüchtern. :D

Ich habe zwei Terras zur Auswahl ein 1,50 x 0,70 x 0,70 m Becken und ein kleineres 60 x 30 cm Becken. Da er noch wirklich winzig ist, habe ich mich für das kleinere entschieden. Wenn Ihr meint, er fühlt sich in dem großen Becken wohler, kann ich das auch fertig machen. Steht schon länger bereit... :D

Und hier ist das Raubtier:
»Susanne_R« hat folgende Datei angehängt:
  • klein_image0.jpg (43,55 kB - 620 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2017, 00:44)
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 28. Februar 2007, 16:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. März 2007, 16:47

Die Dose sitzt seit 2 Tagen im feuchten Moos, nur der Kopf schaut ab und an mal raus. Einmal musste ich sie zum Bestrahlen rausholen, sonst lasse ich sie in Ruhe. Fressen will sie nicht. Jungtiere leben ja ziemlich zurückgezogen, habe ich gelesen.

Ab wann muss ich mir denn Sorgen machen? Gefressen hat sie wohl vorher gut, da sie einige Wachstumsringe hat, nur ist sie nicht gerade fest. Mit der Suchfunktion habe ich in einen Beitrag von Thomas und Sabine Vinke gefunden, dass sie Jungtiere eine längere Zeit mit Reptomin gefüttert haben. Oder hat noch jemand einen Tipp, dem kleine Dosenschildkröten nicht widerstehen können?

Danke... :kiss
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Freitag, 2. März 2007, 16:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Freitag, 2. März 2007, 17:42

Hallo Susanne,

Ja..ja...die Ungeduld :kiss
Wie warm ist es denn in Deinem Becken? Hast Du den Kleinen mal gewogen?
Laß dem kleinen Sumpfpaddler ein bißchen Zeit. Sumpfschildkröten leben in hohen Gräsern und im Schlammdickicht, immer versteckt und gerade Jungtiere sind auf der Hut...

Kleiner Tip. Mein kleiner Speedy hat erst gefressen, als ich ihn zusammen mit kleinen Regenwürmern in seine Wasserschale gesetzt habe.
Mittlerweile ist er so zutraulich, daß er, wenn er die Futterpinzette sieht, sofort zum Fressen herauskommt.
Versuchs erst mal mit ganz kleinen Gehäuseschnecken, Asseln, Regenwürmern, klein geschnittenen Heimchen (Hm..lecker :]), magerem Süßwasserfisch. Ich schnippel darüber immer frische und getrocknete Wildkräuter, die werden auch gefressen.
Du kannst auch mal ein Ministück überreife Banane, Ananas, Mango und Papaya anbieten. Banane haben einen sehr starken Eigengeruch wird deshalb bevorzugt...

Aber, ich denke nach dem Zoohandelstreß ist es normal, daß er sich erst ein paar Wochen eingewöhnen muß.

Liebe Grüße und viel Spaß,
Nadine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nadine verfasst am Freitag, 2. März 2007, 17:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. März 2007, 18:02

Danke liebe Nadine... :kiss

Lufttemperatur hat er so 28 - 30 °C, da wo er jetzt ist natürlich etwas kühler. Ich werde ihn Morgen wieder bestrahlen, dann schreib ich mal Größe und Gewicht hier rein.

Den Tipp mit der Wasserschale werde ich Morgen mal testen. Kleingetier sitzt ja genug unter den Blumentöpfen... Ich werde die Schale mal etwas abdecken, habe gelesen, dass er sich dann sicherer fühlt. Zwar ging es da um Schlüpflinge, aber mal testen.

...und Ungeduld ist mein zweiter Vorname... :D

Wie geht es denn Deiner kleinen Cuora? Sind noch mehr geschlüpft?
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Freitag, 2. März 2007, 18:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Freitag, 2. März 2007, 18:06

Hallo liebe Susanne !

Gratulier Dir ! :right............der / die Kleine sieht wirklich unwiderstehlich aus !
To toi toi für Euch ! :kiss

LG
Petra
Signatur von »Olivia« Solange Menschen denken , dass Tiere nichts fühlen , müssen Tiere fühlen , dass Menschen nicht denken !

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Olivia verfasst am Freitag, 2. März 2007, 18:06 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Freitag, 2. März 2007, 23:08

Hallo Susanne!

Du hast ja schon viele Tipps bekommen, hier noch ein Hinweis zu deiner Frage nach der flachen Panzerwölbung:

Kleine Dosenschildkröten erinnern in ihrer Panzerform stark an Wasserschildkröten. Auch meine waren anfangs sehr flach, hier ein Bild vom Dezember 2003 kurz vor der Winterruhe:


und hier im April 2004 (schon deutlich höher gewölbt):


Die Verschmutzungen am Panzer machen deutlich, wo sich junge Terrapene gerne aufhalten, nämlich gut versteckt im feuchten Erdreich...

Viele Grüße,
Ewald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ewald« (2. März 2007, 23:09)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Freitag, 2. März 2007, 23:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Heike und Heinz« ist weiblich

Beiträge: 45

Vorname: Heike

Arten: Griechische Landschildkröten, Breitrandschildkröten, Carolin

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 3. März 2007, 16:15

RE: Dosenschildkröten

Hallo Susanne,
ja, ja die lieben Dosen... lol Uns hat es auch gepackt. Nachdem wir tolle Erfolge mit unseren Europäern gemacht haben, haben wir uns einen langjährigen Wunsch erfüllt und uns Terrapene carolina carolina zugelegt. Jetzt sitzen die ersten beiden NZ (vorige Woche geschlüpft) im Terrarium. Dass Deine Tct noch etwas weich ist, ist bei den Haltungsbedingungen normal. Alles, was dir von den anderen vorgeschlagen wurden ist, ist in Ordnung. Beim Futter solltest Du für Abwechslung sorgen. Biete viele verschiedene Tierchen an. Unser Tcc-Mann ist zur Zeit auch etwas mäkelig. Er lehnt plötzlich das ab (Babymäuse, Eintagsküken), was er bis vor kurzem gern gefressen hat. Langsam wird es Zeit, dass alle ins Freiland kommen und sich dort ihr Futter selber jagen können.
Wir wünschen Dir weiterhin viel Freude mit Deiner Tct. Und denke daran, Schildkröten sollten nicht einzeln gehalten werden. :D Bei den Tct bekommt man öfter mal welche angeboten.
Heike und Heinz.
Signatur von »Heike und Heinz« http://www.schildkroeten-oase.de/index.htm

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heike und Heinz verfasst am Samstag, 3. März 2007, 16:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 3. März 2007, 17:13

Hallo zusammen,

danke Dir Ewald für die Fotos, das beruhigt ja schon mal. Auf dem zweiten Foto sieht die Kleine ja schon wie eine richtige Dose aus...

@ Heike und Heinz
Das Kleine soll auch nicht alleine bleiben. Er war nur der letzte seiner Art. Ich hoffe, das er bald aushärtet. Tcc sind wirklich wunderschöne Tiere. :kiss

Heute hat er wenigstens mal eine Runde durch das Terra gedreht - aber nicht lange... :heul Ist schwerlich vorzustellen, dass der Knirps mal ein Jäger wird.

Sie sind wirklich nicht mit Griechen zu vergleichen.

@ Petra: Danke... :kiss
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Samstag, 3. März 2007, 17:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


12

Samstag, 3. März 2007, 19:27

Hallo Susanne,
schau mal!

Züchter?

Viel Glück,
Nadine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nadine verfasst am Samstag, 3. März 2007, 19:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 4. März 2007, 14:07

...und der erste Regenwurm ist erlegt und vertilgt... :jump:

Worüber man sich als Schildkrötenhalter freuen kann. :D



Danke für den Hinweis Nadine. Ich habe eine Mail einer Bekannten erhalten, die auch Tct züchtet. Von ihr habe ich schon eine Thb gekauft. Wenn ich das gewußt hätte, wäre ich sofort zu ihr gefahren. :]
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Sonntag, 4. März 2007, 14:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


14

Sonntag, 4. März 2007, 14:26

Soviel zu den Regenwurmjagden (sind zwar nicht T.c.triunguis, benehmen sich aber genauso):

Grüsse- Jutta
»ju« hat folgende Datei angehängt:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Sonntag, 4. März 2007, 14:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 4. März 2007, 16:03

Hallo Jutta,

schönes Bild, sehen schon sehr professionell aus die beiden. :right

Habe den Kleinen eben mal vermessen: Er ist 4,5 cm klein, wiegt 20 g und ist ca. 1 Jahr alt.
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Sonntag, 4. März 2007, 16:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Heike und Heinz« ist weiblich

Beiträge: 45

Vorname: Heike

Arten: Griechische Landschildkröten, Breitrandschildkröten, Carolin

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 6. März 2007, 18:53

@ Susanne
Das scheint mit ein ganz schöner Winzling zu sein. Unsere Tcc sind mit 11 g und 12 g geschlüpft.
Heike.
Signatur von »Heike und Heinz« http://www.schildkroeten-oase.de/index.htm

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heike und Heinz verfasst am Dienstag, 6. März 2007, 18:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 6. März 2007, 20:03

:wow Panik...

Also ehrlich gesagt, ich kenne das Schlupfgewicht von Tct nicht. Ich hoffe einfach mal, das ist ok so. Da Tct ja die kleinsten Terrapene sind und mit 7 cm Geschlechtsreif werden, passt das vielleicht.

Ich habe mir einige Seiten abgespeichert, man findet viel über Gelegegrößen u. ä. aber nichts über Schlupfgewichte.

Kennt jemand eine entsprechende Seite? Wäre nett... :kiss
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Dienstag, 6. März 2007, 20:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


18

Dienstag, 6. März 2007, 20:14

Hallo!

7cm? Wo steht das? :hä
Das wäre dann bei meinen Tieren, die ich als Babys/Jungtiere bekommen habe, nach 3-5 Jahren der Fall gewesen. Kann ich nicht so wirklich glauben....

PS: Mit einem Jahr sollte sie auch bereits hochgewölbter sein, aber das wird jetzt bei der guten Pflege bestimmt bald los gehen :right

Gruß,
Ewald

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ewald« (6. März 2007, 20:21)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Dienstag, 6. März 2007, 20:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 6. März 2007, 20:44

Hallo Ewald,

ich habe die Seite noch mal gesucht: http://www.sigs.ch/blatt5.aspx

Es steht unter dem Punkt "Jungtiere".

:winken:
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Dienstag, 6. März 2007, 20:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


20

Dienstag, 6. März 2007, 20:58

Hallo Susanne,

Danke fürs Nachschlagen.

Wahrhaftig! Das steht da :D

Leider wurde verabsäumt das nach Geschlechtern und Haltungsform hin zu differenzieren. Ich bleibe deshalb vorsorglich skeptisch ;o)


LG
Ewald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ewald« (6. März 2007, 21:01)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Dienstag, 6. März 2007, 20:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten