Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Heike und Heinz« ist weiblich

Beiträge: 45

Vorname: Heike

Arten: Griechische Landschildkröten, Breitrandschildkröten, Carolin

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. März 2007, 10:32

@ Susanne,
ja Du hast Recht. Es steht nirgends, wie die Schlupfgewichte in der Regel sind. Habe alle mir bekannten Seiten und unsere Bücher und Zeitschriften durchblättert. Leider nichts zu finden. Roger Wicki (den Link zu seiner Seite findest Du auf unserer HP) hat uns nur geschrieben, dass wir "ordentliche Kerlchen" ausgebrütet haben. Weiterhin viel Freude mit Deiner Tct. Das wird schon. Hat sie jetzt Futter aufgenommen?
Viele Grüße, Heike.
Signatur von »Heike und Heinz« http://www.schildkroeten-oase.de/index.htm

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heike und Heinz verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 10:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 7. März 2007, 10:41

Hallo Heike,

ja, sie hat am 3. Tag 2 Regenwürmer gefressen, am 4. Tag 2 Nacktschnecken und einen Wurm. Gestern wollte sie nichts. Ich probiere gleich mal wieder aus. Vielleicht hat sie auch sonst nie so viel gefressen.

Sorgen bereitet mir weniger die Größe als das sie so elastisch ist. Ich bekomme sie nicht dazu die Reptomin-Sticks zu fressen... Sepia hat sie bisher auch verweigert. Aber ich bleibe dran... :D

Vielleicht test ich gleich mal eine kleine Gehäuseschnecke.

Den Link schaue ich mir gleich mal an. Danke... :kiss
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 10:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


23

Mittwoch, 7. März 2007, 11:20

Hallo Susanne,
Speedy´s Eischale habe ich zerkleinert zum Futter gelegt, ab und an nimmt er sich etwas davon. Vielleicht mag er keine Sepia Schale?

Zitat

ja, sie hat am 3. Tag 2 Regenwürmer gefressen, am 4. Tag 2 Nacktschnecken und einen Wurm. Gestern wollte sie nichts. Ich probiere gleich mal wieder aus. Vielleicht hat sie auch sonst nie so viel gefressen.


Ich finde, daß klingt sehr gut! In der Wildnis finden Schildis nicht so viel Futter. Ich vermute, daß viele Larven, Laich und Aas aufgenommen werden. Laß den Kleinen lieber langsam wachsen, daß er überhaupt schon frißt ist doch ein gutes Zeichen.

Zitat

Sorgen bereitet mir weniger die Größe als das sie so elastisch ist. Ich bekomme sie nicht dazu die Reptomin-Sticks zu fressen... Sepia hat sie bisher auch verweigert. Aber ich bleibe dran...


Reptomin Sticks? Braucht er die? Ich glaube nicht daß das notwendig ist. Ich würde den Kleinen garnicht erst an sowas gewöhnen. Gehäuseschnecken, zerkleinerte Eierschalen, zerkleinerte Heimchen, Regenwürmer etc... das ist doch super ausgewogen, wenn dann die Osram Vitalux zusätzlich regelmäßig läuft, ist es glaube ich, optimal.

Liebe Grüße :kiss

Nadine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nadine« (7. März 2007, 11:21)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nadine verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 11:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 7. März 2007, 17:24

Hallo liebe Nadine,

zu den Reptomin-Sticks: Sicher brauchen tut er sie nicht. Ich habe über die Suchfunktion in einem Betrag der Vinkes gelesen, dass auch sie diese Sticks bei weichen Terrapene benutzt haben (kurzzeitig). Diese Tiere waren jedoch wesentlich jünger als mein Kleiner.

Da ich nicht zitieren kann ( :hä) habe ich den Link mal direkt hierein kopiert: Terrapene triunguis

Eischale werde ich ihm auch noch mal anbieten. Mit der Gehäuseschnecke hatte er heute so seine Schwierigkeiten. Er hat sie nicht runter bekommen, obwohl die Schnecke wesentlich kleiner war als sein Kopf. Morgen gehe ich wieder auf die Jagd... :D
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 17:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


25

Mittwoch, 7. März 2007, 17:34

Hallo!
Meine T.c.triunguis sind mit 7-9 Gramm geschlüpft. Sie haben von Anfang an Lebendfutter gefressen. Ich habe im Becken viele Kellerasseln ausgesetzt und kleine Regenwürmer. Wenn ich einen der Kleinen "auf Tour" sehe, lege ich ihm einen Regenwurm vor. Nach 4 Monaten haben sie ihr Gewicht um etwa 50% erhöht.
Nach dem Schlupfgewicht habe ich auch lange gesucht und herumgefragt. Als einzige Antwort zu Infos Schlupfgewicht in der Natur Natur bekam ich folgende Aussage:

bei Ernst, Lovich & Barbour (Turtles of the United States and canada) wird für T.c. carolina eine Gewichtsspanne von 5,7 - 10 g angegeben, für T.c. major 8,3 - 11,3 g.

Sie haben Buchenwaldboden als Untergrund und viel Moos. Darin leben sie sehr versteckt. Nach etwa 1/2 Jahr sieht man sie öfter.

Viele Grüsse- Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 17:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Heike und Heinz« ist weiblich

Beiträge: 45

Vorname: Heike

Arten: Griechische Landschildkröten, Breitrandschildkröten, Carolin

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 7. März 2007, 17:45

Hallo Susanne,
wir haben gute Erfahrungen gemacht, indem wir Gehäuseschnecken für Jungtiere zerdrückt haben. Das ist nicht jedermanns Sache, aber die Kleinen können dadurch die Schnecker besser fressen und erhalten mit dem Gehäuse auch eine Kalkzugabe.
LG, Heike.
Signatur von »Heike und Heinz« http://www.schildkroeten-oase.de/index.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heike und Heinz« (7. März 2007, 17:46)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Heike und Heinz verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 17:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


27

Mittwoch, 7. März 2007, 18:33

Zitat

Original von Susanne_R
Morgen gehe ich wieder auf die Jagd... :D


Hallo Susanne, lege einfach ein Brett auf die Wiese. Schon nach ein paar Tagen brauchst Du nicht mehr jagen, sondern nur noch darunter "ernten" :D

Grüsse- Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 18:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 7. März 2007, 19:32

@ Heike:
Ich habe mir schon gedacht, dass ich das irgendwann machen muss. Erstmal suche ich eine kleinere Schnecke... :crazy

@ Jutta:
Danke für Deine Infos. Die Schlüpflinge müssen ja echt winzig sein.

Wenn man von den Griechen ableitet, müsste mein Kleiner ja fast zu schwer sein für sein Alter. Ich mache demnächst mal Bilder von der Seite, dann kann man die etwas unebenen Wachstumsringe sehen.

Und der Tipp mit dem Brett ist gut. Unter den Blumentöpfen findet sich nach einiger Zeit nichts mehr. Die Biester kennen mich wohl schon... und die Nachbarn finden es lustig, wie ich mit Pinzette und Tupperdose rumpirsche. :bla:
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 7. März 2007, 19:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 21. März 2007, 11:21

Heute habe ich mal wieder die Temperaturen nachgemessen und meine kleine Dose gewogen: Zugenommen hat er nicht - bleibt also bei 20 g Gewicht. Ich bilde mir allerdings ein, dass er etwas fester geworden ist.

Sie bekommt jetzt jeden 2. Tag 15 Min. Bestrahlung mit der Ultravitalux in 1 m Abstand. Asseln hat sie immer zu ihrer freien Verfügung, obwohl ich sie beim aktiven Jagen noch nicht beobachtet habe.

Jeden zweiten Tag biete ich Ihr 1 - 2 Würmer oder winzige Gehäuseschnecken an, die sie auch gerne nimmt.

Sie wird auch etwas aktiver.

Jetzt habe ich wieder eine Frage: Sie schläft sehr gerne in ihrer flachen Wasserschale. Soll ich sie gewähren lassen oder lieber rausnehmen? Die Zeit davor hat sie in ihrem Spaghnum-Hügel geschlafen.

Im Moos sind es 22,5 °C und unter ihrer Lampe 32 °C. Das Wasser hat auch so 22 °C.

Ich habe auch mal Fotos gemacht. Sie wächst ein wenig in die Höhe, dadurch dass sie aber vorher so platt war sieht es etwas höckrig aus. Ich möchte nichts falsch machen und fände es toll, wenn ihr mal schauen könnt... :kiss

Bild 1:
»Susanne_R« hat folgende Datei angehängt:
  • klein_image0.jpg (25,45 kB - 241 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2014, 11:35)
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 21. März 2007, 11:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 21. März 2007, 11:23

Bild 2
»Susanne_R« hat folgende Datei angehängt:
  • klein_image1.jpg (21,17 kB - 237 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2014, 11:35)
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 21. März 2007, 11:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 21. März 2007, 11:24

Bild 3
»Susanne_R« hat folgende Datei angehängt:
  • klein_image2.jpg (30 kB - 237 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Juli 2017, 12:51)
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Mittwoch, 21. März 2007, 11:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


32

Mittwoch, 21. März 2007, 20:21

Hallo!

Halte die Schildkröte richtig schön feucht.
Meine "Smo" sah z.B. in ihren Babytagen meist so aus: lol



Warum sie sich immer in die lehmige Erde eingegraben hat und nicht in das ebenfalls vorhandene lockere Substrat bzw. das Moos, weiß ich nicht...

Ich habe sie gewähren lassen und sie ist schön hch gewachsen und ihr hinterer Carapaxrand ist auch nicht so unnatürlich nach oben gewachsen, was man leider häufig sieht und wohl von zu viel Trockenheit und falschem Futter kommt.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Mittwoch, 21. März 2007, 20:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


33

Donnerstag, 22. März 2007, 08:30

:haha naja, will ja auch eine richtige Sumpfschildkröte werden !

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nadine verfasst am Donnerstag, 22. März 2007, 08:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 22. März 2007, 14:28

Danke Ewald... :kiss

Deine Smo sieht ja klasse aus. Eben eine richtige Sumpfschildkröte.Vielleicht sollte ich das Bild mal als Poster ausdrucken für meine Kleine.

Nicht das ihr denkt ich spüle sie ab, sie buddelt sich wirklich nicht ein. Sie kennt es eben nicht, da sie auf Schnipseln saß.

Aber ich habe es jetzt kapiert, sie kriegt es richtig schön feucht... :D
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Donnerstag, 22. März 2007, 14:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kröti89« ist weiblich

Beiträge: 64

Vorname: Marina

Arten: Terrapene C. Triunguis 0,0,2

Wohnort: NRW

Beruf: Schülerin der Stufe 12 am Gymnasium, Abschluss+Abi voraussichtlich 2009

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 7. April 2007, 19:22

ich hab auch eine kleine Dosenschildkröte (t.c.triunguis), Susanne kennt meinen Bert schon :D



Signatur von »Kröti89«
Liebe Grüße
:turtle Kröti89


Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kröti89 verfasst am Samstag, 7. April 2007, 19:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich
  • »Susanne_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 7. April 2007, 19:28

Hallo Marina,

schön das Du hergefunden hast. :winken:

Dein kleiner Bert ist total süß... :kiss ...halt eine richtige Sumpfschildkröte.
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Samstag, 7. April 2007, 19:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kröti89« ist weiblich

Beiträge: 64

Vorname: Marina

Arten: Terrapene C. Triunguis 0,0,2

Wohnort: NRW

Beruf: Schülerin der Stufe 12 am Gymnasium, Abschluss+Abi voraussichtlich 2009

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 7. April 2007, 19:35

Jap und er kriegt vllt bald Gesellschaft, weil alleinsein ist doch blöd ;)
und groß genug ist das Terra auch dafür. :)
Signatur von »Kröti89«
Liebe Grüße
:turtle Kröti89


Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kröti89 verfasst am Samstag, 7. April 2007, 19:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


38

Samstag, 7. April 2007, 19:55

Hallo!

Sieht gut aus und schön gewachsen ist das Tier auch. Wenn du es weiterhin so feucht hältst, wie es die Bilder vermuten lassen und es vorwiegend lebende Futtertiere erbeuten lässt, wird das bestimmt eine schöne, hochrückige Dosenschildkröte...

Viel Spaß mit dem Tier!

Gruß,
Ewald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ewald« (7. April 2007, 19:56)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Samstag, 7. April 2007, 19:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Kröti89« ist weiblich

Beiträge: 64

Vorname: Marina

Arten: Terrapene C. Triunguis 0,0,2

Wohnort: NRW

Beruf: Schülerin der Stufe 12 am Gymnasium, Abschluss+Abi voraussichtlich 2009

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 7. April 2007, 20:01

Der kleine ist jetzt fast 10 Monate alt. und hat eine ungefähre Größe von 3,5x4,5cm (mein Geodreieck war nicht so genau) und wog beim Tierarztbesuch vor einer Woche genau 15g.

ich besprüh den Boden (und Bert wenn er mal wieder irgendwo verbuddelt ist) jeden Tag.
Mein Bert bekommt nur Lebendfutter. =)

Sind 45°C an der Wärmestelle genug? ist meine erste Schildkröte.

Naja und ich hab da mal eine Frage,
und zwar, wurde mir die Schildkröte als eine Triunguis auf der Hammbörse am 10.3. verkauft. Der Züchter hatte noch mehr da liegen. Aber, als ich mir das Tier mal anguckte, hab ich dann entdeckt, dass das Tier statt den "berühmten" 3 Krallen 4 hat. Ich mein Bert stört das nicht, er buddelt sich quer durch das Terra und zurück, aber komisch finde ich es doch schon. Kommt das gelegentlich mal vor oder bin ich doch übern Tisch gehauen worden?
Signatur von »Kröti89«
Liebe Grüße
:turtle Kröti89


Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kröti89 verfasst am Samstag, 7. April 2007, 20:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


40

Sonntag, 8. April 2007, 09:54

Hi!
Wie schon gesagt, auch bei T.c.triunguis kommen 4 statt der "berühmten" 3 Zehen vor.
Grüsse- Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Sonntag, 8. April 2007, 09:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten