Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen« ist männlich
  • »Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Vorname: Jürgen

Arten: Thh Thb

Beruf: Gastroleiter

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Mai 2007, 15:37

Was KÖnnte Es Werden

Hallo
Habe da ein Thh 5 Jahre alt und 195 g was könnte es werden ???
Gruß Jürgen
»Jürgen« hat folgende Datei angehängt:
  • P5030001.jpg (90,06 kB - 346 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. September 2014, 17:40)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen verfasst am Donnerstag, 3. Mai 2007, 15:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »ilja« ist männlich

Beiträge: 399

Vorname: Ilja

Arten: Thb

Wohnort: Dortmund

Beruf: hmm in meinem Alter ist das schwer zu erraten :-)

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2007, 15:39

Hallo juergen
ich tippe auf Weibchen ,da der schwanz sehr klein ist.
LG
Ilja
Signatur von »ilja«

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die menschliche Dummheit,

wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin. (Albert Einstein).

Mitglied der AG-Ö

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ilja verfasst am Donnerstag, 3. Mai 2007, 15:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Jürgen« ist männlich
  • »Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Vorname: Jürgen

Arten: Thh Thb

Beruf: Gastroleiter

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Mai 2007, 15:42

Hallo
Habe es mir gedacht weil habe da ein Männchen 5Jahre und 200g
Gruß Jürgen
»Jürgen« hat folgende Datei angehängt:
  • P5030002.jpg (85,29 kB - 336 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. September 2010, 17:49)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen verfasst am Donnerstag, 3. Mai 2007, 15:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


BarbaraW

unregistriert

4

Donnerstag, 3. Mai 2007, 16:17

Jürgen,
also ich meine, das erste Bild zeigt ein Männchen.....und das zweite auch.
Beim ersten Bild ist die Kloake weiter von den Analschilden entfernt, dafür sprechen die Analschilde selbst in ihrer Form eher für ein Weibchen, trotzdem ist der Schwanz ansich groß.
Beim zweiten Bild ist die Kloake zwar nah an den Analschilden, die dafür aber eher die Form für ein männliches Tier haben und der Schwanz ist auch schon groß.
Mal schauen, was die anderen sagen.
Gruß Barbara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Donnerstag, 3. Mai 2007, 16:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 299

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2007, 20:01

Der Abstand der Kloakenöffnung zum Panzerrand ist variabel. Wenn die Tiere auf dem Rücken liegen udn versuchen, sich umzudrehen, drücken sie auch oft den Schwanz sehr weit heraus. Macht man in diesem Moment ein Foto, kann da sehr leicht ein falscher Eindruck entstehen.

Hast du auch noch Fotos der Rückenpanzer (u.a. wegen der Formen des 5ten Wirbelschildes und des Oberschwanzschildes)?
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Donnerstag, 3. Mai 2007, 20:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Jürgen« ist männlich
  • »Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Vorname: Jürgen

Arten: Thh Thb

Beruf: Gastroleiter

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 4. Mai 2007, 14:50

Ein Bild vom ersten Tier wo Geschlecht ??
»Jürgen« hat folgende Datei angehängt:
  • P5030003.jpg (41,02 kB - 196 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. September 2010, 17:50)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen verfasst am Freitag, 4. Mai 2007, 14:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Petrafri« ist weiblich

Beiträge: 1 130

Vorname: Petra

Arten: Thb, Tm

Wohnort: Frankfurt/M.

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 5. Mai 2007, 06:44

RE: Was KÖnnte Es Werden

Hallo,
ich tippe auf Weibchen.
Man kann grundsätzlich nicht nur nach der Schwanzlänge gehen. Die Thh haben meist sowieso einen längeren Schwanz als Thb.

Es könnte natürlich sein, dass Dein Tier, falls es mit dem Männchen eng zusammenlebt, die Geschlechtsentwiicklung unterdrückt und sich erst später outet.
Aber das glaube ich nicht, da vieles an den Schilder für ein Weibchen spricht.

Gruß Petra

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Petrafri verfasst am Samstag, 5. Mai 2007, 06:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung