Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 29. Juni 2007, 12:24

schimmlige Sepiaschale

Tagchen!
Meine Sepiaschale, die draußen im Freigehege rumliegt ist ganz schwarz geworden, und es sieht irgendwie nach Schimmel/Stockflecken aus. Ist das normal? Können die Schildies die bedenkenlos fressen? Sollte man die generell nicht draußen rumliegen lassen, sondern ins überdachte Frühbeet?

Für alle ein schönes Wochenende
Stella
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Freitag, 29. Juni 2007, 12:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

2

Freitag, 29. Juni 2007, 12:26

Hallo Stella
Schildkröten lieben gammelige Sepia. Ich lasse meine immer draußen liegen, auch über den Winter.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Freitag, 29. Juni 2007, 12:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Freitag, 29. Juni 2007, 13:00

RE: schimmlige Sepiaschale

Zitat

Original von Stella
... und es sieht irgendwie nach Schimmel/Stockflecken aus. Ist das normal?


ja, das ist normal. Es ist allerdings kein Verrottungsprodukt der Schale selbst. Sie ist rein mineralisch.
Die Sepiaschale stellt einen sehr guten Nährboden für verschiedene Mikroorganismen dar, die sich auf der Oberfläche der Schale ansiedeln. Dazu gehören u.a. auch Pilze, das ist ein ganz natürlicher Prozess.
Über diese Schimmel/-pilzbildung wird in vielen Foren intensiv diskutiert, da Sepia ja nicht nur Schildkröten, sondern auch vielen anderen Reptilien, Schneckenzuchten, aber auch Vögeln angeboten wird. Die Diskussionen sind dort sehr uneinheitlich.
Was die Schildkrötenhaltung betrifft, lässt sich keine Aussage finden, dass "vergammeltes" Sepia den Tieren geschadet hätte. Wie Sabine es schon anmerkte - die Tiere fressen sie mit Leidenschaft.

Liebe Grüße
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hapa verfasst am Freitag, 29. Juni 2007, 13:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »lemming« ist weiblich

Beiträge: 10

Vorname: Andrea

Arten: tgi

Wohnort: Wülfrath

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juni 2007, 16:56

Hallo,

egal wie meine Sepia aussieht unsere Kröte geht nicht dran!
Meistens setzt sie sich drauf und pinkelt drüber!
Ich kauf jetzt bei einem Bauern aus der Nachbarschaft Eier von freilaufenden Hühnern nach dem kochen zerstosse ich die Eierschale im Mörser, da geht sie schonmal dran.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lemming verfasst am Freitag, 29. Juni 2007, 16:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Freitag, 29. Juni 2007, 20:57

mmhh lecker.... man fragt sich wirklich, warum man so unsicher ist. die schildies leben ja schon etwas länger auf diesem planeten und wissen was ihnen gut tut.

danke nochmal!
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Freitag, 29. Juni 2007, 20:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


BarbaraW

unregistriert

6

Samstag, 30. Juni 2007, 15:11

Offensichtlichen Schimmel kratze ich ab, meine mögen Sepia am liebsten, wenn sie weiß und frisch ist.
Früher war das genau umgekehrt, je gammeliger, desto lieber.
Gruß Barbara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BarbaraW verfasst am Samstag, 30. Juni 2007, 15:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Gitanes

unregistriert

7

Samstag, 30. Juni 2007, 17:38

Liegt das vielleicht am Alter der Schildkröten?
Ich halte nun keine Landschildkröten sondern Wasserschildkröten, die sind noch klein.
Allerdings fressen diese auch lieber frischen Sepia - am liebsten selbst gefundenen.
Im Wasser wird der auch nach einer Zeit braun, dann gehen die Kröten nicht mehr so gern heran.

Das was deine Schildkröten veranstalten, sich drauf zu setzen - das kenne ich ähnlich.
Zu Anfang hate ich einen relativ grossen Sepiaschulp im Wasser schwimmen, der wurde dann als "schwimmende Insel" verwendet.
Eine der beiden Kröten ist liebendgern darauf gekrabbelt und hat sich dann damit treiben lassen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Gitanes verfasst am Samstag, 30. Juni 2007, 17:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Samstag, 7. Juli 2007, 16:57

Howdie...

hier mal ein Auszug aus einer Fotoserie, die ich heute machen konnte.

Wie man unschwer erkennen kann, schmeckt Resi der Sepiaschulp, der jetzt etwa zwei Monate im Freigehege Wind und Wetter ausgesetzt war.





Viele Grüße

Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hapa verfasst am Samstag, 7. Juli 2007, 16:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Mittwoch, 18. Juli 2007, 11:29

Habe gerade erst die Bilder gesehen. Wirklich schön!
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Mittwoch, 18. Juli 2007, 11:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung