Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Tinky« ist weiblich

Beiträge: 104

Vorname: Martina

Arten: 1,1,1 Thb und 5 Schlüpflinge

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 6. Juli 2007, 13:46

@esther: Habe ich auch schon vorgeschlagen, in ähnlicher Art und Weise. Siehe Forum: Schildkrötenwissen.de. Thema : schildkrötenwissen.de wünscht sich mehr Leben - letzter Beitrag (automatisierte Mail für neue Forummitglieder).

Oder der, wo ich mich geoutet habe den Link "schildkrötenwissen.de" nicht gefunden zu haben.

Wenn das Wissen evt. in der Forenliste gepostet würde, mit deutlicher Aussage z. B. "Alles was man wissen muss zu Futter/Haltung und Pflege", würde man vielleicht schneller die Infos finden. Denn wenn man in ein neues Forum geht durchsucht man eben zuerst mal die einzelnen Foren und die sind zur Zeit im Einzelnen zu speziell um sich schnell einen Überblick zu verschaffen.

Birgit will das Thema glaube ich nochmal angehen, wenn die neue Forensoftware aufgespielt ist.
Signatur von »Tinky« Liebe Grüße, Martina und die Schildibande!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tinky verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 13:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


22

Freitag, 6. Juli 2007, 13:49

Hallo Tinky,
dann liest du mehr oder was anderes als ich.
Nadine schrieb lediglich das Salat gesund ist, wenn er nicht gespritzt ist.
Erst nach dem Einwand von Ines kam dann von Sabine eine weitere Erläuterung.
Der ganze Rest den du da schreibst, das ist noch wieder ein anderes Thema. Das hatte wir grad vor ein paar Tagen.
Dazu gebe ich dir auch noch gerne einen Link an alle Kampfzicken hier!
Wobei man sich das letzte Posting gerne öfter durchlesen darf.

@Nadine
Es ging in dem Thread nicht um winterwache Schildkröten, sondern um eine Maurische Landschildkröte. Ich kann mich Ines nur anschließen. Für andere die nur einfach lesen "Salat ist gesund" ist das fatal. Und sie glauben es wenn sie es hier lesen und von 2.000 Mitgliedern nicht einer widerspricht.

@Esther
da bin ich anderer Meinung als du. Wenn ich auf einer HP etwas lese, dann ist das die Meinung/Erfahrungen von einer Person. In einem Forum lese ich die Meinungen/Erfahrungen von zig Personen.
Ich würde Infos aus einem Forum immer vorziehen.


LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

23

Freitag, 6. Juli 2007, 13:53

Tinky,
das Thema ist hier ein anderes.
Bleibt bitte beim Thema, sonst kann Lutz wieder trennen :D
LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

24

Freitag, 6. Juli 2007, 14:17

Es gleitet tatsächlich ab und hat mit Salat nichts mehr zu tun :wütend entschuldigt bitte.

Aber es ist wirklich schwer, sich hier einen Überblick zu verschaffen. Ich habe nun vorher woanders Infos gesammelt (Villa Testudo) über Ernährung und Haltung. Hier habe ich eigentlich nichts wirklich "gefunden" auch mit der Suchefunktion nicht - habe ich immernoch große Schwierikeiten in kürze eine wirklich Antwort zu finden. Hier habe ich mein Wissen vertieft und durch Fragen erweitert - das ist ja auch sehr posetiv, sonst wäre ich ja nicht mehr hier :crazy Aber halt einen Überblick über das Grundwissen ist hier nicht einfach nachlesbar und das finde ich schade.

Wie gesagt, soll auch nur eine Anregung sein.

LG

Esther

ps.@Birgit: da bin ich anderer Meinung als du. Wenn ich auf einer HP etwas lese, dann ist das die Meinung/Erfahrungen von einer Person. In einem Forum lese ich die Meinungen/Erfahrungen von zig Personen.
Ich würde Infos aus einem Forum immer vorziehen.

genau das meine ich, man sollte nur einfacher etwas finden können
Signatur von »Esther«

Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber entscheiden, was es zum Abendessen gibt.

-Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Esther« (6. Juli 2007, 14:19)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Esther verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 14:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


25

Freitag, 6. Juli 2007, 14:20

Zitat

Original von Nadine
Salatfütterung ist wirklich ein viel diskutiertes Thema...Salat ist gesund, wenn er selbst angebaut wird (also pestizidfrei).

Gerade zu dieser Jahreszeit solltest Du keinen Salat füttern. Die viel gesünderen Wildkräuter wachsen jetzt an Mass überall.

Salat enthält sehr viel Wasser, das würde eine vermehrte Urinabgabe erklären.

Viele Grüße,
Nadine


Hallo Nadine,
ich habe mir noch mal erlaubt, deine Aussage hierher zu kopieren und steht lediglich, dass Salat gesund ist und nicht dass du ihn isst. Noch dazu betonst du ja, das es ein viel diskutiertes Thema ist, also bezog sich deine Aussage m.E. definitiv auf Schildkröten und nicht auf den Menschen. Das man zu dieser Jahreszeit keinen füttern sollte, weil genug Wildkräuter wachsen, ist eine andere Seite. Bisher habe ich allerdings noch keine plausible Antwort gefunden, die aussagt, das Salat für die Schildkröten gesund ist, sondern lediglich Sabines Ausführungen, wann man eventuell mal auf Salat zurückgreifen und was man davon verfüttern kann.

LG Ines

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ines verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 14:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


26

Freitag, 6. Juli 2007, 14:43

Zitat

Es ging in dem Thread nicht um winterwache Schildkröten, sondern um eine Maurische Landschildkröte. Ich kann mich Ines nur anschließen. Für andere die nur einfach lesen "Salat ist gesund" ist das fatal. Und sie glauben es wenn sie es hier lesen und von 2.000 Mitgliedern nicht einer widerspricht.


Das Thema war, warum pinkelt meine Schildkröte vermehrt...Nicht, dürfen winterwache Schildkröten Salat fressen.

@Birgit

Außerdem prangerst Du die Salatfütterung generell an, obwohl ein wirklicher Fachmann/Frau, nämlich Sabine, das hier lamentiert hat. Wie schon häufig erwähnt, Salat ist nicht gleich Salat. Diese Differenzierung finden wir auch unter der Rubrik Wärmelampen, denn da ist ja auch nicht Spotlight, gleich Spotlight, oder UV-Lampe gleich UV-Lampe. Ich denke, Du kannst Deinen Foren-Usern durchaus zutrauen, daß sie den Unterschied rauslesen können. Andernfalls stempelst du die Leser ja "für blöd" ab, und das ist wohl kaum der Fall.

Du schadest Dir mit Deiner Unsachlichkeit nur selbst. Deine Aussagen mir gegenüber wie "Müll schreiben/reden", Deine Unterstellungen zur Zeit sind wirklich nicht tragbar.

Und auch die Frage, ob man, ob man Tropis Salat füttern sollte oder die Anzahl der Tiere reduzieren sollte, ist fast ein Anfgriff auf alle Tropihalter.

Ich habe Dir das schon viele Male gesagt, beschimpfe und denunziere mich doch zum Wohle des Forums via PM. Ein paar ehrliche Worte haben manchmal mehr Effekt als diese Schmuddelaktion gerade gegen einige Mitglieder.
So, und nun kannst Du gerne wieder eine Bombe werfen, ich esse jetzt erstmal ein bißchen Salat.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nadine verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 14:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 396

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 6. Juli 2007, 14:45

ach nö, Nadine, vergleichste wieder mal Äpfel mit Birnen, aber was anderes kennt man von Dir ja nicht.
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 14:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

28

Freitag, 6. Juli 2007, 14:51

hallo Ines
Klar ist selbst angebauter Salat gesund, aber er enthält auch viel Eiweiß, aber auch viele Vitamine und vorallem viel Wasser und wenig Ballaststoffe.
Wäre Salat nicht gesund, sollten wir Menschen ihn auch nicht essen.

Nadine hat doch geschrieben:Gerade zu dieser Jahreszeit solltest Du keinen Salat füttern. Die viel gesünderen Wildkräuter wachsen jetzt an Mass überall.

Ich verstehe also die Kritik nicht. Sie rät ja von Salatfütterung im Sommer ab.
Wenn jetzt ein Neuling liest Salat ist gesund, wird er auch das weitere lesen. So doof sind die User nicht.
Ich finde es sehr schade daß einzelne Posting aus einandergepflückt werden, dann kritisiert werden, ohne daß man das ganze Posting zur Analyse heranzieht.
Langsam hat man Angst eine Antwort zu schreiben. Es könnte ja in den falschen Hals kommen, wie leider in letzter Zeit sooft :heul
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 14:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


29

Freitag, 6. Juli 2007, 14:56

Liebe Nadine,
du bist an Frechheit kaum noch zu übertrumpfen.
Du drehst und wendest ein Posting das ist sagenhaft.

Zitat Nadine:

Und auch die Frage, ob man, ob man Tropis Salat füttern sollte oder die Anzahl der Tiere reduzieren sollte, ist fast ein Anfgriff auf alle Tropihalter.


Zitat Ende

Es ging in diesem Thread nicht um tropische Landschildkröten. Ist das so schwer zu begreifen :hä

Vielleicht solltest du dir ganz einfach mal angewöhnen genauer zu schreiben bzw. es so zu schreiben das es stimmt. Und nicht einfach einen Brocken ins Forum zu stellen.

Auf einen Satz wie "Salat ist gesund" muss man einfach reagieren und das richtig stellen oder so wie Sabine es genauer schreiben.

Aber das ist nur ein Beispiel von vielen.

Und per PM das richtig zu stellen hat wohl wenig Sinn.

@Sabine
das von dir kam erst nachdem Ines widersprochen hat. Das ist der Punkt. Das hätte Nadine doch einfach akzeptieren können und gut wäre es gewesen, statt hier rum zu meckern und rum zu streiten.
Signatur von »Birgit«

sabinewil

unregistriert

30

Freitag, 6. Juli 2007, 15:08

Liebe Birgit
Ich verstehe jetzt wirklich nichts mehr.

Nadine hat doch geschrieben:Gerade zu dieser Jahreszeit solltest Du keinen Salat füttern. Die viel gesünderen Wildkräuter wachsen jetzt an Mass überall.

Ich habe auf Ines Beitrag geantortet (vorher war ich nicht im Internet) und versucht das Füttern vom Salat richtig zu stellen, unter welchen Voraussetzungen man ihn auch im Sommer in Maßen verfüttern kann.
Hätte Nadine geschrieben daß sie auch jetzt Salat (die eigentlichen Köpfe) an ihre europäischen Landschildkröten verfüttert, hätte ich anders darauf reagiert.
Ich finde es so schade daß sich wegen einem Satz, der nicht einmal so gemeint war, wenn man den weiteren Satz dazu liest, so eine unschöne Diskussion ergibt.
Kein User wird aus Nadines Beitrag glauben daß er jetzt unbedenklich Salate verfüttern darf.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 15:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


31

Freitag, 6. Juli 2007, 15:15

Zitat

Original von Nadine
Salatfütterung ist wirklich ein viel diskutiertes Thema...Salat ist gesund, wenn er selbst angebaut wird (also pestizidfrei).

Gerade zu dieser Jahreszeit solltest Du keinen Salat füttern. Die viel gesünderen Wildkräuter wachsen jetzt an Mass überall.



Hallo Sabine,
was bei so einem Posting beim unerfahrenen Schildkrötenhalter ankommt ist:

Salat ist gesund, wenn er selbst angebaut ist.
Ich sollte jetzt keinen verfüttern, weil ja genug anderes wächst.

Aber die Grundinfo ist und bleibt: Salat ist gesund, wenn nicht gespritzt!

Und das ist dann halt für viele eine wunderbare Ausrede Futter nicht suchen zu müssen, sondern im Bioladen einfach einen Salatkopf zu kaufen.

Mit deiner Antwort hätte es normal gut sein können. Damit war dann alles gesagt und erklärt.

LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 396

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 6. Juli 2007, 15:16

Öhhm, Sabine, -- :wow
ich geh nach Deinem Post nun davon aus, man kann Salat im Sommer füttern? Ja, warum das denn, dann macht sich ja bald keiner mehr die Mühe gesundes Futter zu holen. Raff das nun nicht.
Salat ist erstmal doch ungesund, warum auch immer -
und sollte nur als Notlösung dienen-- ist das nun nicht mehr richtig?
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inge« (6. Juli 2007, 15:20)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 15:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

33

Freitag, 6. Juli 2007, 15:29

Liebe Inge
Auch dich bitte ich meine Beiträge richtig zu lesen.
Was heißt gesund? Klar enthält Salat aus dem eigenen Garten, frisch geerntet, viele Vitamine, aber auch viel Eiweiß. Das habe ich geschrieben. Er ist gesund für den Menschen, aber weil er soviel Wasser und wenig Ballaststoffe enthält nur für die Schildkröten geignet wenn man ihn ausreifen, also schießen lässt. Dann wird er Ballasststoffanteil höher, der Eiweißgehalt geht deutlich zurück, aber die Vitamine bleiben erhalten.
Ich habe keinen Salat im eigenen Garten, verfüttere ihn daher nicht, kann es aber den Leuten nicht übel nehmen, die ihn, unter den genannten Voraussetzungen (ausgewachsen, blühend) ab und zu verfüttern.
Ich werde mich jetzt aus der Diskussion herausklinken, habe jetzt schon Magenschmerzen (und das nicht weil ich heute Mittag Salat gegessen habe).
Noch einen schönen Tag
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 15:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


34

Freitag, 6. Juli 2007, 15:51

Hallo!

Also langsam frage ich mich, ob es hier Usus wird, Beiträge -wenn überhaupt- nur überfliegend zu lesen oder aber sein Gehirn dabei einfach auszuschalten.

Salat ist gesund: ja. Das kennen wir aus der menschlichen Ernährung.
Jetzt bitte nicht wieder überfliegend lesen oder Gehirn ausschalten sondern weiter lesen :right

Salat ist gesünder als diese ganzen Fertigfuttermittel. Er ist aber nicht gesünder als Wildkräuter. Auch noch klar, also weiter...

Wenn es an Wildkräutern mangelt, sollte man lieber ungespritzen und vorzugsweise geschossenen Salat statt Futtersticks verfüttern. Wieder klar, also weiter...

Ich verstehe nicht, warum es hier zum Streit kommen kann. Wir sind uns da doch alle einig, nehme ich jetzt einmal an. Oder gab es hierbei irgendwelche Verständnisprobleme?

So what ? ? ? ?

Gruß,
Ewald

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ewald verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 15:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


35

Freitag, 6. Juli 2007, 15:56

Jetzt nochmal zum allgemeinen Verständniss:
Ich habe nichts persönlich gegen Nadine, ich kenne sie ja nicht mal. Aber ich mag es nicht, wenn Informationen ohne nähere Erklärung rüberkommen. Hätte ich auf Nadines Satz mit dem Salat ist gesund nicht reagiert, würde er jetzt noch so dastehen und es wären (leider) keine näheren Fakten dazugekommen. Eine Erklärung lieferte mir definitiv erst Sabine und nicht Nadine!

Die Diskussion an sich, ob Salat, und wenn, welcher, ist ja hochinteressant, hat aber nichts damit zu tun, dass sich manche User nicht die Mühe machen, ihre Aussagen näher zu erklären oder erst mal was in den Raum werfen, nach dem Motto: mal sehen, was passiert.

Auch wenn es nicht zum Thema passt und Lutz es wohl wieder abtrennen wird, einfach nochmal an dich Nadine: bitte überlege dir deine Antworten vorher genau und mache keine halbseitigen Aussagen. Bsp: du schreibst Leuten, sie sollen sich an das zuständige Amt wenden, um eventuell Adressen von Züchtern zu bekommen. Erst als jemand widerspricht, lenkst du ein und schreibst, so war es nicht gemeint. 2.Bsp. du beschimpfst Zoohänlder als Idioten, einer widerspricht, aber du hast das ja angeblich nie so geschrieben. Und jetzt hier: einfach wie Sabine eine kurze Erklärung dazu und fertig. Dann gibt es nichts misszuverstehen und keiner meckert.

So, und da sabine ja ausreichende Erklärungen geliefert hat, könnten wir das thema ja eigentlich beenden? :kiss

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ines verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 15:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


36

Freitag, 6. Juli 2007, 16:12

Zitat

Original von ines
So, und da sabine ja ausreichende Erklärungen geliefert hat, könnten wir das thema ja eigentlich beenden? :kiss



... genau das machen wir jetzt auch.

Es tut mir leid, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich von diesem Thread ziemlich schockiert bin.

Es geht nicht nur darum, dass die Schärfe im Ton unnötig zugenommen hat, mich erschreckt immer mehr, dass bereitwillige Mißverstehen des Anderen.
Ewald hat schon etwas dazu gesagt: Ich finde, es ist noch eine Spur schlimmer.
Es ist nicht das oberflächliche Lesen, es ist die Suche nach dem Mißverständlichen, dem man widersprechen kann.
Will man nicht ellenlange Abhandlungen posten, steht man immer schon kurz davor, mißverstanden zu werden, weil es andere darauf anlegen, einen mißzudeuten - ganz bewusst und wunderbar instrumentalisiert.
Das brauchen wir nicht dem Forum anzulasten, und auch nicht uns selbst als Team der Forenleitung - das ist ein gesellschaftliches Phänomen weltweit, mit dem sich wunderbar Demagogie durchführen, Streit provozieren lässt, und man sich selbst als Opfer infamer Kampagnen darstellen kann (stammt aus der ZEIT, nicht von mir).

Bitte denkt mal darüber nach.

Die Balance zwischen notwendiger Präzisierung und Differenzung zm Einen und dem, was man beim Leser an Lesen/Mitdenken/Kenntnis voraussetzen darf, sollte doch bitte bewahrt bleiben.

Wo soll das enden?
Ich weiß es nicht, aber freut Euch, dass am Wochenende besseres Wetter wird, vielleicht lüften alle dann mal ihr Temperament ein wenig. Nötig wär's vielleicht.

Kopfschüttelnd grüßt
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hapa verfasst am Freitag, 6. Juli 2007, 16:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung