Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ute« ist weiblich
  • »Ute« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 790

Vorname: Ute

Arten: Thb`s

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. August 2007, 11:14

Malven

Hallo zusammen,

irgendwie habe ich mich dieses Jahr gewundert, dass meine vielen Malven vom letztem Jahr nicht wieder gewachsen sind.
Es lag wohl daran, dass ich Blääter sowie Blüten immer verfüttert habe :wütend

Dieses Jahr habe ich sehr wenige. Diesmal habe ich sie so stehen lassen, sodass sie aussamen können.

Jetzt meine Frage:
Werden die Malven, wenn sie verdorrt sind, zurückgeschnitten?
Wenn ja, wie weit? Damit sie im nächsten Jahr kräftig wieder kommen :)
Signatur von »Ute« Liebe Grüße
Ute :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ute verfasst am Freitag, 10. August 2007, 11:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


sabinewil

unregistriert

2

Freitag, 10. August 2007, 12:37

Hallo Ute
Die meisten Malven sind zwei bis dreijährig. Ich schneide meine Malven im Herbst fast bis zum Boden runter.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Freitag, 10. August 2007, 12:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »ulrike2007« ist weiblich

Beiträge: 981

Vorname: ulrike

Arten: griechische LSK + miss cumberland

Wohnort: Salzburg

Beruf: zahlenjongleur

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. August 2007, 22:59

hallo ute, und ich hab eine kleine malvenpflanze bei der garage.
die wird überhaupt nicht behandelt. weder gedüngt noch geschnitten noch sonstwas.
und sie wächst und gedeiht seit jahren.

lg ulrike
Signatur von »ulrike2007« :D Erst, wenn die letzte Ölplattform versenkt,
die letzte Tankstelle geschlossen,
das letzte Auto stillgelegt,
werdet Ihr feststellen, dass man bei Greenpeace kein Bier kaufen kann. :haha
(Autor unbekannt)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ulrike2007 verfasst am Freitag, 10. August 2007, 22:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hälge« ist männlich

Beiträge: 206

Arten: Testudo hermanni boettgeri

Wohnort: Welschbillig

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. August 2007, 10:19

Ich hatte bislang nur die Weg-Malve verfüttert. Die kommt immer erst sehr spät im Jahr zum Vorschein, zumeist finde ich sie in Weinbergen.

Nun sind wir umgezogen und wir haben jede Menge (wahrscheinlich) Rosen oder Moschus-Maven. Die "Dinger" wachsen bei uns im Vorgarten, sind superhoch (mindestens 1 Meter) und Ihr verfüttert die also auch mit Begeisterung?



Links die "Neuendeckung" - und rechts die mir bekannte Art!
»Hälge« hat folgende Bilder angehängt:
  • malve02.JPG
  • malve01.JPG
Signatur von »Hälge« "What gets us into trouble
is not what we don´t know

It´s what we know for sure
that just ain`t so"


- Mark TWAIN -

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hälge verfasst am Sonntag, 12. August 2007, 10:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ute« ist weiblich
  • »Ute« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 790

Vorname: Ute

Arten: Thb`s

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. August 2007, 11:30

Danke euch Sabine und Ulrike, :winken:

@Hälge,
jaaaaa sie lieben die Malven 8)
Signatur von »Ute« Liebe Grüße
Ute :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ute verfasst am Sonntag, 12. August 2007, 11:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen