Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. August 2007, 09:57

Erfahrung mit Propolis ??? Ist Propolis zur Stärkung des Immunsystems bei Schildkröten möglich??????

Hallo zusammen!

Weiß nicht, wer hier alles Propolis kennt. Ist ein pflanzliches Antibiotikum, dass die Bienen herstellen. Ist immer wieder in den Medien - auch in der Krebsforschung. Nehme ich selbst gen Winter zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten.... Hilft bei vielen Dingen, auch schlecht heilenden kleinen Wunden, Lippenherpes etc.

Gibt es da Möglichkeiten, dies auch bei Schildies einzusetzen, gibt es da Erfahrungsberichte etc. ???

Würd mich interessieren, weil Naturprodukt, und da ich auch schon Artikel über Honig gelesen habe, den man zur Heilung von Wunden bei Schildkröten eingesetzt hat.

Vielleicht weiß hier jemand was.

LG

Stella
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Dienstag, 14. August 2007, 09:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 336

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. August 2007, 12:12

Hi Stella,
(ausser Bataisodona)
ich würde so nix an den SK ausprobieren, dafür ist der TA zuständig.
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Dienstag, 14. August 2007, 12:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Dienstag, 14. August 2007, 12:22

... schon klar ... Das ist ja der Grund, warum ich hier nachfrage. Kann ja sein, dass es da bereits Anwendungsmöglichkeitgen gibt. Dafür ist doch nun das Forum da. Würde wohl keiner hier einfach so ausprobieren. Der Tierarzt wohl auch nicht. Werde ihn aber dann beim nächsten Checkup fragen, ob er dazu was sagen kann. Extra dafür werde ich ihn sicherlich nicht aufsuchen. Das hat dann schon noch Zeit, wenn hier niemand etwas dazu berichten kann.
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Dienstag, 14. August 2007, 12:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ute« ist weiblich

Beiträge: 790

Vorname: Ute

Arten: Thb`s

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. August 2007, 08:52

Hallo Stella,

habe dieses Propolis auch in Form einer Creme.
Sie wirkt echt Wunder auf entzündlichen Stellen uws.

Bei den SK habe ich sie allerdings nie benutzt. :hä
Signatur von »Ute« Liebe Grüße
Ute :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ute verfasst am Donnerstag, 16. August 2007, 08:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »SUSANNE« ist weiblich

Beiträge: 337

Vorname: Susanne

Arten: 10 THB und 5 TM

Wohnort: Nordhessen

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. August 2007, 09:15

Hallo Stella,

Ich nehme seit Jahren Propolis-hole es direkt vom Imker-der es selber herstellt.

Ich nehme die Salbe bei all meinen Tieren,wenn sie Wunden oder Abschürfungen haben.Es haftet sehr gut und da es ein reines Naturprodukt ist,könnten sie es auch ablecken-



lg Susanne

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers SUSANNE verfasst am Donnerstag, 16. August 2007, 09:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Donnerstag, 16. August 2007, 09:54

Hallo Susanne!

Das hört sich doch mal gut an. Dachte schon, dass ich keinerlei Antwort mehr in Sachen Propolisanwendung bei Schildkröten kriege. Hatte mir aber schon denken können, dass es möglich ist. Innerlich wohl nicht, weil es ja in flüssiger Form wirklich nicht so klasse schmeckt....

Lieben Gruß und danke für die Antwort!

Stella
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Donnerstag, 16. August 2007, 09:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Donnerstag, 16. August 2007, 09:57

Hallo Ute!

Habe die Creme noch nicht probiert. Beim nächsten Einkauf beim Imker ist die dann sicherlich dabei. Wollte auch schon immer mal das Gelee Royal ausprobieren, aber man kann ja nicht alles auf einmal nehmen, dann weiß man ja nicht, was wie wirkt. Die Blütenpollen schmecken übrigens im Jogi ganz gut.

LG

Stella
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Donnerstag, 16. August 2007, 09:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »wilf« ist männlich

Beiträge: 241

Vorname: Wilf

Arten: Land- und Sumpfschildkroeten

Wohnort: am Zürichsee

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. August 2007, 10:03

Porpolis

Die gute Marion Minch hat mir erklärt, was Propolis ist, und hat es mir empfohlen, als sich meine Braune am Hals am Panzerrand wund gescheuert hatte.

Offenbar verwendet sie dieses Mittel selbst erfolgreich auch bei Schildkröten.

herzl. Grüsse. wilf

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers wilf verfasst am Donnerstag, 16. August 2007, 10:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Donnerstag, 16. August 2007, 14:26

hallo wilf!

gut zu hören, dass auch marion minch es verwendet.

nur noch die frage, ob die tinktur oder ne salbe. die unterschiede sollte ich mir mal vom imker erklären lassen. gibt auch granulat etc. vielleicht schreibe ich marion minch die tage mal an.

google doch mal - ich finde die infos zu propolis super interessant - gerade für die anwendung bei einem selbst.

gruß

stella
Signatur von »Stella« Molière, eigentl. Jean Baptiste Poquelin:
" Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
"



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stella verfasst am Donnerstag, 16. August 2007, 14:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Nelly1302« ist weiblich

Beiträge: 32

Vorname: Esther

Arten: Testudo hermanni boettgerie

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 17. August 2007, 22:13

Hi ihr,
Ich verwende für mich auch Propolis... und freue mich zu hören, dass mann es auch bei den Schildies anwenden kann, wenn sie mal ein kleines Wehwehchen haben. Würde aber eher sie Salbe verwenden, da is nicht ganz so viel Alokohol drinne, also brennt es auch nicht so. Außerdem bleibt es länger haften und kann also länger wirken.
Das Granulat hat mit meine Mutter ab und zu in den Tee... schmeckt garnicht übel....
Wäre aber auch für mich interessant, was ein Imker dazu sagt, was für wo und was. :D

Ciao Esther

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nelly1302 verfasst am Freitag, 17. August 2007, 22:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung