Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 1. Oktober 2007, 10:54

Broschüre: Futterpflanzen für Europäische Landschildkröten - hg. vom Schildkröten-Stammtisch-Rhein-Main

Servus,

noch ein Nachtrag aus Landau. Ich habe dort diese Broschüre erworben:



Da ich zu bequem bin, den Inhalt abzutippen, lest bitte selbst, was sie enthält:




Sie umfasst insgesamt 28 Seiten, stellt die 30 wichtigsten Futterpflanzen sehr knapp in Wort und Bild vor, bietet aber dadurch eine gute Einführung in das Thema und lohnt sich daher vor allem für Einsteiger. Vorab gibt es ein paar theoretische Informationen, sehr knapp, gut verständlich und schnell zu lesen.

Die Broschüre kostete in Landau € 8,00 (Einführungspreis) und ist über www.schildkroeten-stammtisch-rhein-main.de zu beziehen. Bitte dort auch den Preis erfragen. Sicher ist das Heftchen nicht besonders günstig, aber lohnenswert für eine schnelle Orientierung und einen ersten Überblick in das Thema.

Liebe Grüße
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lutz verfasst am Montag, 1. Oktober 2007, 10:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Montag, 1. Oktober 2007, 14:50

Hi Lutz,
das könnte man doch auch in Schildkrötenwissen mit aufnehmen, oder?
LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

  • »Karsten76« ist männlich

Beiträge: 65

Vorname: Stefan

Arten: Spaltenschildkröten und Tgi

Wohnort: Frechen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. Oktober 2007, 16:24

Hi,

ich würde es erstmal kritisch durchlesen, bevor man es Anfängern ans Herz legt.



Gruß

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Karsten76 verfasst am Montag, 1. Oktober 2007, 16:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Montag, 1. Oktober 2007, 16:37

Hi Karsten,

es freut mich, dass Du gleich antwortest. Ich habe es fast schon erwartet.
Nun, falls Du mich meinst, ich habe die Broschüre gelesen, das zu Deiner Beruhigung,

Du spielst sicher auf den Satz an: "Mit dem, was ich sonst noch so anbiete, trete ich wahrscheinlich bei vielen in ein Wespennest..." und das darauf folgende von Werner Pfeffer. Glaub mir, ich habe es gelesen.
Oder meinst Du Bidmons Äußerungen "Für all jene, die auch mal Schwierigkeiten haben, an geeignetes Wiesen- und Gartenpflanzen zu gelangen, sei noch erwähnt, dass aufgrund der Nähr- und Inhaltsstoffe Salate als Futter in Frage kommen, wobei in der Reihe Romana > Endivien > Rucola als die Besten hervorzuheben wären."
Oder was speziell?

Soll ich besser posten: Liebe Anfänger, lest erst ab Seite 10? Aber nur bis seite 26 Mitte, weil dann folgt, dass es auch Salatarten gibt, die man verfüttern kann (namentlich Romana)?

Wie wäre es, wenn Du konstruktiv das herausstellst, was Du an der Broschüre zu kritisieren hast, das vielleicht mit den Herausgebern parallel diskutierst. Wäre doch sinnvoller, weil gehaltvoller Beitrag für einen kritischen Diskurs. Und es würde denen helfen, die das Heftchen nicht gekauft haben, zu erfahren, wo Deine Kritikpunkte sind.
Aus kryptischen Bemerkungen allein wird man nicht schlauer.

Beste Grüße
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lutz verfasst am Montag, 1. Oktober 2007, 16:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten